Kaba mit dem Protector Award für Sicherheitstechnik in Gold ausgezeichnet

Kaba gewinnt Protector Award in Gold

Der Vertriebsleiter von Kaba Bernd Rütgers nahm den ersten Preis gerne von Chefredakteur Hagen Zumpe in Empfang. Er erhielt den Goldenen Protector in Form einer gläsernen Stele zusammen mit einer Urkunde überreicht.

Ausgezeichnet wurde Kaba für ihren neuen Biometrieleser. Im modernen Kaba Design sorgt er für eine eindeutige Identifizierung und erhöht so das Sicherheitslevel in Unternehmen. Der Leser eignet sich neben dem Einsatz in Industrieunternehmen auch gut für den Lebensmittelbereich, in dem Ausweiskarten oft verboten sind und die biometrische Identifikation für eine eindeutige Prozessdokumentation bei der Chargenverfolgung unerlässlich ist.

Weitere Einsatzgebiete sind global agierende Firmen wie Handelsketten, Distributoren oder Energieunternehmen mit einem weiten Netzwerk von Geschäften, Lagern oder Tankstellen. Sie profitieren von der einfachen und schnellen Administration der Zutrittsrechte für ihre Mitarbeiter an vielen unterschiedlichen Standorten.

„Über diese Auszeichnung haben wir uns sehr gefreut, vor allem, weil es die Anwender waren, die sich unter mehr als 40 Produkten für unseren innovativen und eleganten Biometrieleser entschieden haben,“ erklärte Vertriebsleiter Bernd Rütgers.

Die Fachzeitschrift Protector vergab dieses Jahr anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens zum ersten Mal den Protector Award für Sicherheitstechnik. „Wir finden, Qualität verdient einen Preis“, begründet Chefredakteur Hagen Zumpe die Auszeichnung.

Über die Preisvergabe in den drei Kategorien Videoüberwachung, Zutrittskontrolle und Gefahrenmeldetechnik entschieden die Leser der Fachzeitschrift sowie die User des Online-Portals Sicherheit.info. 78 Firmen hatten 118 Produkte eingereicht, von den Lesern gingen 4500 gültige Stimmen ein.

Petra Eisenbeis-Trinkle
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
KABA
Kaba GmbH
Albertistr. 3
78056 Villingen-Schwenningen
Phone +49 6103 9907 455
Fax +49 6103 9907 5 455
petra.eisenbeis-trinkle@kaba.com

Media Contact

Petra Eisenbeis-Trinkle Kaba GmbH

Weitere Informationen:

http://www.kaba.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Anti-Aging-Medikament Rapamycin

…verbessert Immunfunktion dank Endolysosomen. Schutz vor Zunahme entzündungsfördernder Faktoren im Alter. Rapamycin gilt als vielversprechendes Anti-Aging-Medikament, das die Gesundheit im Alter verbessert und den altersbedingten Rückgang der Immunfunktion mildert. Eine…

Textile Innovationen für die ambulante Gesundheitsversorgung

Therapiewissenschaftler*innen der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) untersuchen den Einsatz von Zukunftstechnologien für ein gelingendes Altern. In einem neuen Projekt mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)…

Mit künstlicher Intelligenz die Kernspin-Bildgebung beschleunigen

Heidelberger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler entwickelten mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern einen Algorithmus für die Magnetresonanztomographie (MRT), der aus deutlich weniger Daten als bisher hochwertige Bilder erstellen kann. Das könnte die…

Partner & Förderer