Jetzt bewerben für den Journalistenpreis Informatik!

Daher prämiert der Journalistenpreis Informatik deutsche Medienbeiträge, die dies leisten, mit jeweils 5.000 Euro in den Kategorien Print, Radio und Fernsehen. Die Gewinner in spe können ihre Beiträge nun auf dem freigeschalteten Bewerbungsportal einreichen. Voraussetzung ist die Veröffentlichung im Zeitraum Oktober 2013 bis 30. September 2014. Der Einsendeschluss ist der 30. September 2014.

Ab heute können die Beiträge über das Bewerbungsportal unter folgendem Link eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 30. September, um 24 Uhr:
https://journalistenpreis.mmci.uni-saarland.de

Der Journalistenpreis Informatik will in der breiten Öffentlichkeit das Interesse an Informatik-Themen wecken. Daher werden Beiträge honoriert, die Forschungsergebnisse der Informatik und ihre Anwendungen allgemein verständlich darstellen und vermitteln.

Preiswürdig sind aber auch Einsendungen, die verdeutlichen, wie sehr die Informatik unser alltägliches Leben prägt und beeinflusst. Darüber hinaus sind Beiträge willkommen, die Anstöße geben für eine gesellschaftskritische Diskussion über Möglichkeiten und Grenzen der Informatik.

Das Saarland ist ein führendes Zentrum der Informatikforschung. Über 400 Wissenschaftler beschäftigen sich an der Universität des Saarlandes, den beiden Max-Planck-Instituten für Informatik und Softwaresysteme sowie dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz mit den Zukunftsthemen der Informatik.

Die „Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder zur Förderung von Wissenschaft und Forschung an deutschen Hochschulen“ unterstützt an der Saar-Uni bereits seit 2007 die Saarbrücker Graduiertenschule für Informatik und den Exzellenzcluster für „Multimodal Computing and Interaction“.

Um diese geballte Informatik-Kompetenz in der Öffentlichkeit noch besser sichtbar zu machen, stiftet die Staatskanzlei den Journalistenpreis Informatik. Die Organisation übernimmt das Kompetenzzentrum Informatik an der Universität des Saarlandes.

Fragen beantwortet:
Gordon Bolduan
Kompetenzzentrum Informatik der Universität des Saarlandes
Tel. 0681/302-70741
Mail: journalistenpreis(at)mmci.uni-saarland.de

https://journalistenpreis.mmci.uni-saarland.de

Media Contact

Melanie Löw Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Künstliche Intelligenz für besseren Ostseeschutz

Innovatives Monitoring-Konzept für die Eckernförder Bucht erhält Landesförderung. Künstliche Intelligenz wird künftig dabei helfen, die Überwachung des ökologischen Zustandes der Eckernförder Bucht zu verbessern. Die Verknüpfung und Auswertung großer Datenmengen…

CO2 aus der Luft filtern bleibt teurer als erhofft

CO2 in gros­sem Stil aus der Luft zu fil­tern, wird zwar mit­tel­fris­tig güns­ti­ger, aber nicht so güns­tig wie bis­her an­ge­nom­men. Zu die­sem Schluss kom­men ETH-​Forschende auf­grund ei­ner neu­en Schät­zung. Die…

Nachhaltige und funktionale Faserwerkstoffe spinnen

Die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf (DITF) haben mit Unterstützung des Landes Baden-Württemberg ihr Schmelzspinntechnikum modernisiert und maßgeblich erweitert. Die neue Anlage ermöglicht Forschung an neuen Spinnverfahren, Faser-Funktionalisierungen,…

Partner & Förderer