Internationale Ehre für RUB-Kryptographen

Der Kryptographie-Spezialist Prof. Dr. Christof Paar vom Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit der Ruhr-Universität Bochum ist zum IEEE-Fellow für seine Arbeiten auf dem Gebiet des „Cryptographic Engineering“ gewählt worden.

Das Board of Directors des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) erkannte ihm diese außergewöhnliche Ehre für seine international herausragenden Beiträge zur Kryptographie zu. Jedes Jahr werden nur wenige Forscher vom IEEE zu Fellows ernannt, im letzten Jahr waren nur sieben Deutsche darunter.

Zur Person

Prof. Dr. Christof Paar, seit 2001 Inhaber des Lehrstuhls für Embedded Security an der Ruhr-Universität Bochum, wurde nach einem Studium der Nachrichtentechnik und Elektrotechnik an der FH Köln und der Universität Siegen 1994 am Institut für Experimentelle Mathematik der Universität Duisburg-Essen promoviert und arbeitete danach sieben Jahre lang als Hochschullehrer am Worcester Polytechnic Institute in Massachusetts. 1999 hat er die CHES Workshop-Reihe ins Leben gerufen, die sich zum bedeutendsten internationalen Forum für industrielle Kryptographie entwickelt hat. Seit 2009 ist er Affiliated Professor an der University of Massachusetts at Amherst. Er befasst sich mit effizienter Kryptographie, physikalischer Sicherheit, kryptanalytischer Hardware und Anwendungen der Kryptographie, beispielsweise in Autos, Ausweissystemen oder der Konsumerlektronik.

Das IEEE – größter Berufsverband

Das IEEE ist mit mehr als 375.000 Mitgliedern in 160 Staaten, mehr als 80.000 Studierenden-Mitgliedern und 329 fachlichen Gruppierungen eine weltweit zentrale Vereinigung von Ingenieuren. Das fachliche Spektrum der behandelten Themen reicht von der Weltraumtechnologie über Computer- und Telekommunikationstechnologien bis hin zur Biomedizin, Stromerzeugung und Konsumerelektronik. Die weltweit herausragende Bedeutung des IEEE kommt u. a. zum Ausdruck in der Verabschiedung von fast 1.300 wissenschaftlichen Standards, der Herausgaben von 144 Zeitschriften und der Unterstützung von jährlich mehr als 900 Konferenzen.

Weitere Informationen

Prof. Dr.-Ing. Christof Paar, Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit der RUB, ID 2/609, Tel. 0234/32-22994, cpaar@crypto.rub.de, http://www.rub.de/hgi, Infos zu IEEE-Fellows: http://www.ieee.org/membership_services/membership/fellows/index.html

Redaktion: Meike Drießen

Media Contact

Dr. Josef König idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Zukunft der Robotik ist soft und taktil

TUD-Startup bringt Robotern das Fühlen bei. Die Robotik hat sich in den letzten Jahrzehnten in beispiellosem Tempo weiterentwickelt. Doch noch immer sind Roboter häufig unflexibel, schwerfällig und zu laut. Eine…

Stabilität von Perowskit-Solarzellen erreicht den nächsten Meilenstein

Perowskit-Halbleiter versprechen hocheffiziente und preisgünstige Solarzellen. Allerdings reagiert das halborganische Material sehr empfindlich auf Temperaturunterschiede, was im Außeneinsatz rasch zu Ermüdungsschäden führen kann. Gibt man jedoch eine dipolare Polymerverbindung zur…

EU-Projekt IntelliMan: Wie Roboter in Zukunft lernen

Entwicklung eines KI-gesteuerten Manipulationssystems für fortschrittliche Roboterdienste. Das Potential von intelligenten, KI-gesteuerten Robotern, die in Krankenhäusern, in der Alten- und Kinderpflege, in Fabriken, in Restaurants, in der Dienstleistungsbranche und im…

Partner & Förderer