Gesundheitskommunikation? Geht uns alle an!

Trend der Umsetzungsgrade des Bereichs Gesundheitskommunikation im Rahmen des Corporate Health Managements von 2013 bis 2019 Quelle: EuPD Research 2020

Schon immer stand die Kommunikation von Gesundheitsthemen im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Neu ist in der jüngeren Vergangenheit, dass das Thema Gesundheit nicht nur in den Medien sowie im privaten Umfeld nahezu omnipräsent ist, sondern auch in der internen Kommunikation von Unternehmen stark an Bedeutung gewinnt.

Im Unternehmensumfeld gab es im Rahmen des Gesundheitsmanagements aus den Kommunikationsabteilungen bisher schon zahlreiche gelungene Kampagnen, Storytelling und Mitarbeiterinformationen, die zu Recht gelobt und prämiert wurden.

Haben sich nun im Zuge aktueller Neuaufstellungen von Unternehmen und der Herausforderung, die Mitarbeiter zu stärken und zu motivieren, diese Instrumente verändert?

Und wie haben die Firmen und Organisationen ihre Kommunikationsprozesse entsprechend angepasst?

Wie werden die Herausforderungen für die Gesundheitskommunikation hinsichtlich unterschiedlicher Arbeitsmodelle wie Home-Office und Schichtarbeit, der immer dringlicher werdenden Präventionsaufgaben und der unterschiedlichen Bereitschaft der Mitarbeiter, sich mit Gesundheitsthemen zu befassen, gelöst?

Vor dem Hintergrund der gesteigerten Bedeutung dieser Kommunikationsaufgabe, haben die Initiatoren des Corporate Health Awards gemeinsam mit MEN'S HEALTH und WOMEN'S HEALTH in 2020 den Sonderpreis für herausragende Leistungen im Bereich Gesundheitskommunikation ins Leben gerufen.

„Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr zusammen mit dem Corporate Health Award diesen Sonderpreis ausrufen und begleiten dürfen. Denn für den nachhaltigen Erfolg von Unternehmen ist eine gelungene Gesundheitskommunikation, die Unterschiede bei Vorwissen, Bedürfnissen und Motivation der Mitarbeiter beachtet, heute wichtiger denn je. Wir freuen uns auf zahlreiche Einreichungen gut durchdachter und effektiver Lösungen für Geschäftsführung, Stabsstellen, Personalabteilung und BGM-Verantwortliche“, so Wolfgang Melcher, Publisher von MEN'S HEALTH und WOMEN'S HEALTH.

Der neue Sonderpreis gehört zukünftig zum festen Bestandteil des Corporate Health Awards, welcher im März zum zwölften Mal in Folge von den Initiatoren EuPD Research und der Handelsblatt Media Group gestartet wurde und für den sich Organisationen aller Branchen bis Juni bewerben können.

Steffen Klink, Director of Social Sustainability bei EuPD Research und Leiter des Corporate Health Awards: „Die Studienauswertungen der letzten Jahre ergaben einen deutlichen Anstieg der Umsetzungsgrade sowie der Relevanzen im Bereich der Gesundheitskommunikation. Immer mehr Unternehmen sehen die hohe Bedeutung einer mitarbeiternahen und transparenten Vermittlung von gesundheitsorientierten Inhalten und Botschaften, die sowohl für den eigenen Job aber auch für das private Umfeld hilfreich sind. Für 2020 wird es besonders interessant sein zu sehen, welche Unternehmen sich in diesem Bereich strategisch und innovativ neu aufstellen. Wir möchten Unternehmen aller Größenordnungen aufrufen in den bundesweiten Wettbewerb zu gehen und hervorragende Arbeitgeberleistungen auszeichnen zu lassen.“

Informationen und Link zur Bewerbung                             

https://www.corporate-health-award.de/index.php?id=116

 

Bewerbung 2020

Bei der Bewerbung um den Corporate Health Award 2020 kann jede Organisation aus Wirtschaft, Bildung und öffentlicher Hand die Online-Qualifizierungsbögen bis zum ersten Juni 2020 einsenden. Der unabhängige Expertenbeirat des Corporate Health Awards bestimmt im Anschluss der Auditierungen die Gewinner und somit die besten Organisationen und Unternehmen Deutschlands in fünfzehn Branchen-Kategorien in den Klassen „Mittelstand“ und „Großkonzern“. Der Award gilt als renommierteste Auszeichnung für exzellentes Corporate Health Management in Deutschland.

Über den Corporate Health Award

Der Corporate Health Award wurde 2009 vom Forschungsinstitut EuPD Research und der Handelsblatt Media Group initiiert. Das Ziel des vorausgehenden umfangreichen Evaluationsprozesses ist es, die Einsicht in die Notwendigkeit von Investitionen in betriebliche Gesundheitssysteme zu stärken sowie vor dem Hintergrund struktureller Veränderungen, gesellschaftlich herausfordernder Situationen und Prioritäten sowie beim demographischen Wandel die Wettbewerbsfähigkeit durch gezieltes Corporate Health Management sicherzustellen. 347 Unternehmen und Organisationen bewarben sich 2019 um den Award und haben sich somit dem wissenschaftlichen und praxisnahen Auswahlverfahren gestellt. Mehr Informationen: www.corporate-health-award.de

Über MEN'S HEALTH und WOMEN'S HEALTH

MEN'S HEALTH ist das weltweit führende Magazin für Männer. Mit seinem packenden Stil und exklusivem Know-how überzeugt MEN'S HEALTH zu Gesundheit und Ernährung sowie Sport und Fitness genauso wie zu Mode, Körperpflege, Partnerschaft und vielem mehr.
WOMEN'S HEALTH ist das junge Lifestyle-Magazinen, das voller positiver Inspiration interessante Geschichten rund um Fitness, Food, Health und Lifestyle erzählt. Mit Charme und Authentizität motiviert WOMEN'S HEALTH seine Leserinnen, täglich ihr Leben zu optimieren.
Mit ihrem weltweiten Netzwerk von Experten und solider journalistischer Recherche sind MEN'S HEALTH und WOMEN'S HEALTH stets kompetent und faktenbasiert. Dabei ist ihr Stil von unterhaltender Leichtigkeit, um ihre Zielgruppen über ihre Magazine, die digitalen Plattformen sowie mit Events und Aktionen auch für komplexe und anspruchsvolle Themen zu gewinnen.
www.menshealth.dewww.womenshealth.de 

 

Über EuPD Research

EuPD Research begeht in diesem Jahr das 20-jährige Jubiläum als führendes Forschungsunternehmen im nachhaltigen Corporate Health Management. Mit dem Corporate Health Award, der Corporate Health Initiative, der Corporate Health Akademie, der jährlich erscheinenden Studie zum Gesundheitsmanagement in Deutschland sowie den zahlreichen Aktivitäten als Sozialforschungsunternehmen in der Analyse und Beratung, agiert die EuPD als maßgebliches Stimmungsbarometer für aktuelle Themen, Trends und Entwicklungen in der strategischen HR-Arbeit. Gemeinsam mit einem starken Partnernetzwerk wird die Schaffung gesunder Arbeitsbedingungen und hocheffizienter betrieblicher Managementsysteme flächendeckend für alle Branchen gefördert.

Media Contact

Presseteam Corporate Health Initiative

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchleuchten im Nanobereich

Physiker der Universität Jena entwickeln einen der kleinsten Röntgendetektoren der Welt Ein Röntgendetektor kann Röntgenstrahlen, die durch einen Körper hin­durchlaufen und nicht von ihm absorbiert werden, aufnehmen und somit ein…

Wer hat das Licht gestohlen?

Selbstinduzierte ultraschnelle Demagnetisierung limitiert die Streuung von weicher Röntgenstrahlung an magnetischen Proben.   Freie-Elektronen-Röntgenlaser erzeugen extrem intensive und ultrakurze Röntgenblitze, mit deren Hilfe Proben auf der Nanometerskala mit nur einem…

Mediterrane Stadtentwicklung und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs

Forschende der Uni Kiel entwickeln auf 100 Meter genaue Zukunftsszenarien für Städte in zehn Ländern im Mittelmeerraum. Die Ausdehnung von Städten in niedrig gelegenen Küstengebieten nimmt schneller zu als in…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close