European Satellite Navigation Competition 2008

Neben dem Gesamtpreis, der in diesem Jahr mit € 20.000 dotiert ist, loben Partner aus Industrie und Forschung thematische Spezialpreise aus. Grußworte sprechen Frau Staatsministerin Emilia Müller und Herr Prof. Dr. Johann-Dietrich Wörner, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Spezialpreise werden verliehen von:

– Pedro Pedreira, Exekutivdirektor der European GNSS Supervisory Authority zum Thema EGNOS

– Ralph Nejedl, CEO T-Systems Belgien & Leiter des Galileo Programms bei T-Systems und Dr. Keith Ulrich, Leiter des DHL Innovation Centers zum Thema Frachtvolumenoptimierung

– Dr. Wen-Jean Hsueh, Generaldirektorin des Creativity Labs des Industrial Technology Research Institute aus Taiwan zum Thema GPS Gaming

– sowie ein Innovationspreis von Frank Salzgeber, Leiter des Technologie Transfer Programms der European Space Agency (ESA)

Mit nunmehr 298 vollständigen Ideen hat sich die Teilnehmerzahl zum zweiten Mal in Folge fast verdoppelt. Rainer Grohe, ehemaliger Exekutivdirektor von Galileo Joint Undertaking, wird Ihnen die besten Anwendungsideen rund um das Thema Satellitennavigation aus insgesamt 13 High-Tech Regionen präsentieren.

Datum: 21. Oktober 2008, 19 Uhr
Veranstaltungsort: Residenz München, Allerheiligenhofkirche
Marstallplatz / Alfons-Goppel-Straße, 80539 München

Media Contact

Ulrike Daniels Anwendungszentrum

Weitere Informationen:

http://www.galileo-masters.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Evolutionäre Ursprünge des Appetits

Kieler Forschungsteam zeigt am Beispiel des Süßwasserpolypen Hydra, wie schon Lebewesen mit sehr einfachen Nervensystemen die komplexe Koordination des Sättigungsgefühls und damit zusammenhängende Verhaltensweisen regulieren. Im Laufe der Evolution haben…

Österreichischer Minisatellit OPS-SAT verglüht nach erfolgreicher Mission

Viereinhalb Jahre lang fungierte der an der TU Graz gebaute Nanosatellit als fliegendes Labor im All, um missionskritische Software, Betriebskonzepte und neue Technologien zu erproben. Am 18. Dezember 2019 war…

Ein Pilz verwandelt Zellulose direkt in neuartige Plattformchemikalie

Ein neues Verfahren zur Massenproduktion von erythro- Isozitronensäure aus Abfällen könnte die Substanz zukünftig für die Industrie interessant machen. Der Pilz Talaromyces verruculosus kann die vom Markt bisher wenig beachtete…

Partner & Förderer