Ausschreibung: Mehrweg-Innovationspreis 2015

Bereits zum siebten Mal schreiben die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und die Stiftung Initiative Mehrweg (SIM) gemeinsam den Mehrweg-Innovationspreis aus. Gesucht werden Innovationen und kreative Ideen rund um das Thema wiederverwendbarer Getränkeverpackungen und zur Weiterentwicklung des deutschen Mehrwegsystems. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Traditionswerkstoff Glas.

„Mit bis zu 50 Wiederbefüllungen und einem anschließenden hochwertigen Recycling sind Glas-Mehrwegflaschen seit vielen Jahrzehnten ein Synonym für umweltfreundliche Verpackungslösungen. Mit dem Innovationspreis möchten wir neue und richtungsweisende Ansätze im Mehrwegbereich auszeichnen und die Wahrnehmung moderner und hochtechnologischer Verpackungslösungen stärken“, sagt DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch zum Start der diesjährigen Preisausschreibung.

„Discounter überschwemmen den deutschen Markt mit Getränken zu Tiefstpreisen in Einweg-Plastikflaschen. Um Mehrweg weiterhin konkurrenzfähig zu halten sind Optimierungen und Effizienzsteigerungen in der Abfüllung, beim Transport oder dem Energieeinsatz notwendig“, erklärt Clemens Stroetmann, Geschäftsführer der Stiftung Initiative Mehrweg und Staatssekretär a.D.

Damit die gesamte Mehrwegbranche von innovativen Ideen profitieren kann, müssen diese in die Breite getragen werden. Durch die Vergabe des Mehrweg-Innovationspreises leisten die DUH und die SIM einen wichtigen Betrag zu deren Bekanntmachung.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Juli 2015 und richtet sich an Verpackungshersteller, Produktdesigner, Getränke- und Lebensmittelproduzenten, Abfüller und Logistiker, genauso wie an Handelsunternehmen, wissenschaftliche Institute, engagierte Gruppen, Organisationen und Einzelpersonen.

Die ausführlichen Ausschreibungsunterlagen sind im Internet unter www.duh.de/mehrweg-innovationspreis.html  und www.stiftung-mehrweg.de  abrufbar

DUH im Internet: www.duh.de , Twitter: https://twitter.com/Umwelthilfe

Pressekontakt:

Jürgen Resch, DUH-Bundesgeschäftsführer
Mobil: 0171 3649170, E-Mail: resch@duh.de

Clemens Stroetmann, Staatssekretär a.D., Geschäftsführer Stiftung
Initiative Mehrweg
Tel.: 030 330083850, E-Mail: info@stiftung-mehrweg.de

Thomas Fischer, DUH-Bereichsleiter Kreislaufwirtschaft
Mobil: 0151 18256692, E-Mail: fischer@duh.de

Daniel Hufeisen, DUH-Pressesprecher
Tel.: 030 2400867-22, Mobil: 0151 55017009, E-Mail: hufeisen@duh.de

Media Contact

Jürgen Resch Deutsche Umwelthilfe e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Graphen-Forschung: Zahlreiche Produkte, keine akuten Gefahren

«Graphene Flagship» nach zehn Jahren erfolgreich abgeschlossen. Die grösste je auf die Beine gestellte EU-Forschungsinitiative ist erfolgreich zu Ende gegangen: Ende letzten Jahres wurde das «Graphene Flagship» offiziell abgeschlossen. Daran…

Wie Bremsen im Gehirn gelockert werden können

Forschende lokalisieren gestörte Nervenbahnen mithilfe der tiefen Hirnstimulation. Funktionieren bestimmte Verbindungen im Gehirn nicht richtig, können Erkrankungen wie Parkinson, Dystonie, Zwangsstörung oder Tourette die Folge sein. Eine gezielte Stimulation von…

Wärmewende auf der GeoTHERM erleben

Als Innovationspartner in Sachen Wärmewende für Industrie und Kommunen stellt sich das Fraunhofer IEG auf der internationalen Fachmesse GeoTHERM vor. Auf seiner Ausstellungsfläche in Offenburg stellt es ab dem 29….

Partner & Förderer