Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche und internationale Aktien im Plus

28.11.2005


Anhaltend gute Vorgaben aus den USA und Japan stützten zum Wochenbeginn die Kursentwicklung der deutschen BlueChips. Auch Technologiewerte notierten im Plus. Wenig beeindruckt schienen die Marktteilnehmer von der trüberen Stimmung der deutschen Verbraucher. Der Konsumklima-Index ist für Dezember auf 3,1 Punkte gesunken, im November wurden noch 3,3 Punkte erreicht. Schuld am Stimmungsumschwung seien die Koalitionsverhandlungen, so die Experten.

Für die kommenden Handelstage erwarten Strategen laut einem Bericht der "Welt am Sonntag (WaS)" weiterhin steigende Kurse. Daran ändere auch eine Zinswende nichts, zumal die europäischen Notenbanker eindeutig nur geringfügige Erhöhungen planten, so die "WaS" weiter. Impulse dürften diese Woche vor allem von den US-Konjunkturdaten kommen.

In Berlin gehörten heute u.a. Minenwerte zu den gefragteren Werten. Neben dem Branchenfonds MLIIF World Mining Fund A2 USD (WKN 986 932) wurden auch Einzelaktien aus diesem Bereich rege gehandelt. So gehörten auch die Aktien der Globex Mining Enterprises (WKN 911 712) zu den HotStocks. Mit einem Minus von über 12 Prozent auf 1,87 Euro bereitete das Unternehmen seinen Aktionären heute allerdings wenig Freude.

Außerhalb der HotStocks wurden Fairchild Intl. (WKN A0D QZL) lebhafter gehandelt. Die Aktien legten um fast zehn Prozent auf 0,57 Euro zu. Das Tageshoch war am Vormittag bei 0,58 Euro erreicht, konnte aber zunächst nicht gehalten werden.

Im Abwärtstrend hingegen die Papiere der Reed. H. Ekkenka Passagier (WKN 828 830). Sie notierten heute um fast vier Prozent leichter als am Vortag. Nach 265,00 Euro am Freitag wurden heute 255,00 Euro bezahlt.

Unverändert, aber weiterhin gefragt notierten zum Wochenbeginn die Aktien von Gameznflix (WKN A0B MGL). Am Vormittag pendelte der Preis zwischen 0,018 und 0,020 Euro. Gegen Mittag wurde ein Preis von 0,019 Euro erreicht. Wie immer war das Orderbuch prall gefüllt.

Nach guten Ergebnissen für das dritte Quartal 2005 rückten offensichtlich die Papiere von Curanum Bonifat (WKN 524 070) in den Fokus. Der Betreiber von Pflegeheimen mit Sitz in München hatte seine Quartalsergebnisse in der zweiten Novemberwoche veröffentlicht und dabei u.a. eine Steigerung des Umsatzerlöses von 5,1 Prozent verkündet. In Berlin legten die Aktien heute um fast ein Prozent auf 5,71 Euro zu.

Auf ihren höchsten Stand seit April 2002 stiegen zeitweise SAP-Aktien. In Berlin wurden gegen Mittag 152,80 Euro bezahlt, das Tageshoch lag bei 152,91 Euro. Börsianer gaben als Grund für den Anstieg charttechnische Auswirkungen an.

"Anleger handeln auf eigene Gefahr". Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen (http://www.berlinerboerse,de) der Berliner Börse AG."

Petra Greif | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.berlinerboerse.de
http://www.boerse-berlin-bremen.de

Weitere Berichte zu: WKN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht AgiPro-Projekt der TU Ilmenau macht Unternehmen effizienter
09.01.2019 | Technische Universität Ilmenau

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Trend bleibt trotz Rückgangs positiv
21.12.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

Heidelberger Forscher untersuchen einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde

Für einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde – die Holzbildung – sind sogenannte zweigesichtige Stammzellen verantwortlich: Sie bilden nicht nur...

Im Focus: Bifacial Stem Cells Produce Wood and Bast

Heidelberg researchers study one of the most important growth processes on Earth

So-called bifacial stem cells are responsible for one of the most critical growth processes on Earth – the formation of wood.

Im Focus: Energizing the immune system to eat cancer

Abramson Cancer Center study identifies method of priming macrophages to boost anti-tumor response

Immune cells called macrophages are supposed to serve and protect, but cancer has found ways to put them to sleep. Now researchers at the Abramson Cancer...

Im Focus: Klassisches Doppelspalt-Experiment in neuem Licht

Internationale Forschergruppe entwickelt neue Röntgenspektroskopie-Methode basierend auf dem klassischen Doppelspalt-Experiment, um neue Erkenntnisse über die physikalischen Eigenschaften von Festkörpern zu gewinnen.

Einem internationalen Forscherteam unter Führung von Physikern des Sonderforschungsbereichs 1238 der Universität zu Köln ist es gelungen, eine neue Variante...

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Führende Röntgen- und Nanoforscher treffen sich in Hamburg

22.01.2019 | Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Wie tickt die rote Königin?

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Digitaler Denker: Argument-Suchmaschine hilft bei der Meinungsbildung

22.01.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics