Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex Clearing erweitert OTC-Serviceangebot

04.06.2008
Einführung einer neuen OTC Trade Entry-Funktionalität für mehrere Gegenparteien und eines „deal-based pricing“ / Entgeltsenkung für OTC-Block Trades in Aktienoptionen und Single Stock Futures ab 1. Juli 2008 / Initiative wird durch neue Eurex Clearing-Marke unterstützt

Eurex Clearing, Europas führendes Clearinghaus, kündigte heute erhebliche Verbesserungen seines OTC-Clearing-Angebots an. Ab 1. Juli 2008 offeriert Eurex Clearing eine neue Multilateral Trade Registration-Funktionalität (MTR).

Mit der MTR wird die Eingabe von Block Trades in Aktienoptionen erlaubt, an der mehrere Kontrahenten beteiligt sind. Gleichzeitig wird, unabhängig von der Zahl der beteiligten Kontrahenten, ein Preis für den gesamten Block Trade berechnet („deal-based pricing“).

Zur Steigerung der Attraktivität des OTC-Segments wird Eurex Clearing ab 1. Juli auch neue Entgeltobergrenzen (fee caps) für OTC-Block Trades in Aktienoptionen und Aktienfutures einführen.

Thomas Book, Eurex-Vorstandsmitglied und verantwortlich für das Ressort Clearing, sagte: „Die neue Funktionalität und das geänderte Preismodell erhöhen die Attraktivität unseres zentralen Risikomanagements und Straight-Through Processing für OTC-Transaktionen."

„Wir gehen davon aus, dass sich der Trend zur Nutzung des Zentralen Kontrahenten für OTC-Transaktionen fortsetzen und zusätzliches Volumen bei Eurex generiert wird“, fügte Michael Peters hinzu, Eurex-Vorstandsmitglied und verantwortlich für den Bereich Sales und Marketing.

Die Entgeltobergrenzen für Block Trades werden ab 1. Juli 2008 auf 200 € für Kunden­transaktionen in allen Aktienoptionen gesenkt. Dies entspricht einer Verringerung um 50 Prozent für deutsche, Schweizerische und skandinavische Aktienoptionen. Um den Eigenhandel zu fördern, werden die Gebührenobergrenzen für Block Trades über Eigenhandelskonten für Aktienoptionen stärker gesenkt – auf 100 €, was je nach Basiswert einer Reduzierung von 50 Prozent bis zu 75 Prozent entspricht.

Ebenfalls ab 1. Juli 2008 werden auch die Handelsentgelte für Single Stock Futures im börslichen Orderbuch und für OTC-Transaktionen deutlich gesenkt.

Die Gebühren für den Orderbuchhandel verringern sich für alle Single Stock Futures auf 0,20 € je Kontrakt, momentan fallen für die meisten Single Stock Futures 0,30 € an. Darüber hinaus werden die maximalen Entgelte für Block Trades für alle Single Stock Futures auf 200 € gesenkt.

Eurex Clearing ist mit einem Handelsvolumen von 197 Mio. Transaktionen im 1. Quartal 2008 das größte europäische Clearinghaus für das Clearing von OTC-Transaktionen. Laut einem von Deutsche Börse und Eurex veröffentlichten White Paper (The Global Derivatives Markets) entfallen auf den außerbörslichen Handel (OTC) derzeit 84 Prozent und auf den Börsenhandel nur 16 Prozent des ausstehenden Nennwerts in Derivaten.

Um die Vorteile und die Bedeutung von Eurex Clearing noch besser für Kunden zu positionieren, hat Eurex heute außerdem bekannt gegeben, dass Eurex Clearing künftig als eigenständige Marke auftritt. Durch die neue Marke werden die Vorteile einer zentralen Clearingstelle und des integrierten Geschäftsmodells von Eurex und Deutsche Börse noch stärker unterstrichen. Sie ermöglicht Eurex Clearing eine bessere Positionierung ihres Serviceangebots und ihrer innovativen Produkte im Verhältnis mit ihren Kunden. Ferner unterstreicht sie das Engagement von Eurex Clearing in den Bereichen Echtzeit-Risikomanagement, modernste Technologien und wettbewerbsfähige Clearing-Dienstleistungen.

Mehr Informationen zur neuen Eurex Clearing-Marke finden Sie auf der neuen Website unter www.eurexclearing.com.

Über Eurex Clearing

Die Eurex Clearing AG ist eines der weltweit führenden Clearinghäuser und fungiert als Zentraler Kontrahent für Eurex, Eurex Bonds und Eurex Repo sowie die Frankfurter Börse (Xetra® und Parketthandel) und die Irish Stock Exchange. Durch die Clearing-Dienstleistungen über einen Zentralen Kontrahenten wird ein effizientes Risikomanagement ermöglicht und die Integrität des Finanzmarkts gestärkt. Die Eurex Clearing AG ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Eurex.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.eurexclearing.com
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Aktienoption Eurex OTC-Transaktion

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das erste Quartal: Weiterhin hoher Bestand an offenen Stellen
14.05.2019 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Welthandel deutlich zurückgegangen
26.03.2019 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?

Fraunhofer-Allianz Energie auf Berliner Energietagen

Im Pariser Klimaabkommen beschloss die Weltgemeinschaft, dass die weltweite Wirtschaft zwischen 2050 und 2100 treibhausgasneutral werden soll. Um die...

Im Focus: Quanten-Cloud-Computing mit Selbstcheck

Mit einem Quanten-Coprozessor in der Cloud stoßen Innsbrucker Physiker die Tür zur Simulation von bisher kaum lösbaren Fragestellungen in der Chemie, Materialforschung oder Hochenergiephysik weit auf. Die Forschungsgruppen um Rainer Blatt und Peter Zoller berichten in der Fachzeitschrift Nature, wie sie Phänomene der Teilchenphysik auf 20 Quantenbits simuliert haben und wie der Quantensimulator das Ergebnis erstmals selbständig überprüft hat.

Aktuell beschäftigen sich viele Wissenschaftler mit der Frage, wie die „Quantenüberlegenheit“ auf heute schon verfügbarer Hardware genutzt werden kann.

Im Focus: Self-repairing batteries

UTokyo engineers develop a way to create high-capacity long-life batteries

Engineers at the University of Tokyo continually pioneer new ways to improve battery technology. Professor Atsuo Yamada and his team recently developed a...

Im Focus: Quantum Cloud Computing with Self-Check

With a quantum coprocessor in the cloud, physicists from Innsbruck, Austria, open the door to the simulation of previously unsolvable problems in chemistry, materials research or high-energy physics. The research groups led by Rainer Blatt and Peter Zoller report in the journal Nature how they simulated particle physics phenomena on 20 quantum bits and how the quantum simulator self-verified the result for the first time.

Many scientists are currently working on investigating how quantum advantage can be exploited on hardware already available today. Three years ago, physicists...

Im Focus: Accelerating quantum technologies with materials processing at the atomic scale

'Quantum technologies' utilise the unique phenomena of quantum superposition and entanglement to encode and process information, with potentially profound benefits to a wide range of information technologies from communications to sensing and computing.

However a major challenge in developing these technologies is that the quantum phenomena are very fragile, and only a handful of physical systems have been...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

MS Wissenschaft startet Deutschlandtour mit Fraunhofer-KI an Bord

17.05.2019 | Veranstaltungen

Wie sicher ist autonomes Fahren?

16.05.2019 | Veranstaltungen

Chemie – das gemeinsame Element

16.05.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Studentische Modelle: 5G-Sendemasten aus Holz für ein ästhetisches und nachhaltiges Stadtbild

20.05.2019 | Architektur Bauwesen

Klimakiller Zement: Wie sich mit Industrieabfällen CO2-neutrale Alternativen herstellen lassen

20.05.2019 | Materialwissenschaften

Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?

20.05.2019 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics