Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tagung Elektronikkühlung geht in die zehnte Runde

11.01.2016

Zum 10. Mal bereits findet die Tagung Elektronikkühlung – Auswahl, Anwendung, Qualität und Kosten innovativer Kühlkonzepte in der Elektronik statt. Der Termin ist der 03.03.2016 – 04.03.2016 in Essen im Haus der Technik. Die "10. Tagung Elektronikkühlung" wird in Kooperation mit dem Zentrum für Wärmemanagement Stuttgart ausgerichtet. Themen sind neben den Grundlagen zur Wärmeübertragung auch die neuesten Kühlverfahren, Messtechniken und Wege der Kostenkalkulation.

Die Kühlung von elektronischen Systemen ist ein zentrales Element zur Verbesserung der Zuverlässigkeit und Lebensdauer. Dabei zeichnen sich die thermischen Belastungen schon in den frühen Entwicklungsphasen ab.

Bereits hier können Kühlsysteme etabliert werden, die dafür sorgen, die Produktqualität und Lebensdauer signifikant zu erhöhen und dabei gleichzeitig Kosten einzusparen.

Auf der "10. Tagung Elektronikkühlung" werden, neben bewährten Kühlkonzepten, auch innovative Ansätze vorgestellt, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen.

Eine expertengeführte Referatsreihe vermittelt den Teilnehmern ausführlich folgende Themenbereiche:

• Physikalische Grundlagen
• Praktische Möglichkeiten des Wärmemanagements in der Elektronik
• Temperaturmessung in der Elektronik
• Thermische Analyse von Wärmepfaden
• Messung der In-Plane-Wärmeleitfähigkeit von Grafitfolien
• Anwendung des thermischen Transientenverfahrens
• Einfluss von Oberflächen auf den thermischen Widerstand
• Methoden zur Lebensdaueruntersuchung thermischer Interfacematerialien (TIM)
• Innovationen und Trends beim Wärmemanagement elektronischer Systeme, Materialien, Messmethoden, Simulationstechniken

Die Speaker sind:

• Prof. Dr.-Ing. Andreas Griesinger
• Dipl.-Ing. Peter Fink
• Dipl.-Ing. Peter Dahlmann
• Dipl.-Ing. Robert Liebchen

Ein gemeinsamer Imbiss am Ende des ersten Veranstaltungstages lädt die Teilnehmer zum intensiven persönlichen Austausch ein – und bietet so die Gelegenheit, praxisbezogene Lösungen aus anderen Unternehmen kennenzulernen.

Empfohlen wird die Veranstaltung für alle, die sich mit der Forschung, Entwicklung, Konstruktion, Qualität und dem Einkauf zum Thema Wärmemanagement bei Elektronikbaugruppen und -systemen beschäftigen und einen kompetenten Themenüberblick suchen. Bei zeitgleicher Anmeldung von mehreren Personen aus einer Firma gibt es vergünstigte Teilnahmegebühren.

Interessenten können sich zur Veranstaltung und den Teilnahmebedingungen entweder direkt beim Haus der Technik informieren, Ansprechpartner: Herr Bernd Hömberg (0201-1803-249), oder das HDT-Webangebot nutzen: http://www.hdt-essen.de/W-H010-03-591-6

Information:
Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit weit über 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar.

Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unter-stützen.

Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Partner der RWTH Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.

http://www.hdt.de

Bernd Hömberg | Haus der Technik e.V.

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Digitalisierung trifft Energiewende
15.10.2019 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

nachricht Bauingenieure im Dialog 2019: Vorträge stellen spannende Projekte aus dem Spezialtiefbau vor
15.10.2019 | HBC Hochschule Biberach

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Im Focus: Wie sich Reibung bei topologischen Isolatoren kontrollieren lässt

Topologische Isolatoren sind neuartige Materialien, die elektrischen Strom an der Oberfläche leiten, sich im Innern aber wie Isolatoren verhalten. Wie sie auf Reibung reagieren, haben Physiker der Universität Basel und der Technischen Universität Istanbul nun erstmals untersucht. Ihr Experiment zeigt, dass die durch Reibung erzeugt Wärme deutlich geringer ausfällt als in herkömmlichen Materialien. Dafür verantwortlich ist ein neuartiger Quantenmechanismus, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Nature Materials».

Dank ihren einzigartigen elektrischen Eigenschaften versprechen topologische Isolatoren zahlreiche Neuerungen in der Elektronik- und Computerindustrie, aber...

Im Focus: An ultrafast glimpse of the photochemistry of the atmosphere

Researchers at Ludwig-Maximilians-Universitaet (LMU) in Munich have explored the initial consequences of the interaction of light with molecules on the surface of nanoscopic aerosols.

The nanocosmos is constantly in motion. All natural processes are ultimately determined by the interplay between radiation and matter. Light strikes particles...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung trifft Energiewende

15.10.2019 | Veranstaltungen

Bauingenieure im Dialog 2019: Vorträge stellen spannende Projekte aus dem Spezialtiefbau vor

15.10.2019 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2019

14.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

16.10.2019 | Messenachrichten

Es braucht mehr als einen globalen Eindruck, um einen Fisch zu bewegen

16.10.2019 | Biowissenschaften Chemie

Blindgänger mit Laser entschärft: Erfolgreicher Feldversuch zum Projektende

16.10.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics