Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Materialforum Rhein-Main eröffnet Vortragsprogramm 2008/2009

06.10.2008
Das Materialforum Rhein-Main des Materialkompetenznetzwerks Materials Valley e.V. startet am 13. Oktober (17 Uhr) im Richard-Küch-Forum von Heraeus in Hanau sein Technik orientiertes Vortragsprogramm 2008/2009.
„Wir freuen uns, dass wir wieder zahlreiche renommierte Referenten und spannende Technologiethemen für die Vortragsreihe gewinnen konnten“, sagt Dr. Wulf Brämer, Geschäftsführer des Materials Valley e.V. und Leiter Innovationsmanagement bei Heraeus. „Die öffentlichen Vorträge geben einen Einblick in die vielfältige und außergewöhnliche Werkstoff- und Materialkompetenz der Technologieunternehmen im Rhein-Main Gebiet.“

Bei der Auftaktveranstaltung berichtet Dr. Peter Reynders, Merck KGaA, Darmstadt, über die Manipulation von Licht und Infrarotstrahlung durch speziell hergestellte dünne Schichten. Prof. Dr. David F. Lupton von der W. C. Heraeus GmbH, Hanau, informiert über besondere Einsatzmöglichkeiten von Edelmetallen als Konstruktionswerkstoffe.

In der zurückliegenden Vortragssaison konnte der Verein Materials Valley an acht Vortragsabenden sowie verschiedenen Themen-Workshops rund 1000 Gäste aus verschiedenen Unternehmen und Hochschulen der Rhein-Main-Region begrüßen. Für das Vortragsprogramm 2008/2009 sind bis Mai 2009 wieder acht Veranstaltungen im Materialforum geplant. Detailinformationen zum neuen Vortragsprogramm und zum Materials Valley sind unter www.materials-valley.de zu erhalten. Die Teilnahme ist für alle Gäste kostenlos Die Anmeldung erfolgt über Frau Albano (Tel. 06181/35 5118, E-Mail: marisa.albano@heraeus.com).

2002 wurde der Materials Valley e. V. von Unternehmen, Universitäten, Institutionen der Länder und Privatpersonen aus dem Rhein-Main-Gebiet gegründet. Heraeus gehört zu den Gründungsmitgliedern und Hauptförderern des Vereins. Mehr als 80 Mitglieder gehören dem Verein an, – Mitglieder, die mit ihren Geschäftsfeldern und Aktivitäten die große Bandbreite der Material- und Werkstofftechnologie abdecken.

Der Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen mit über 155jähriger Tradition. Unsere Gechäftsfelder umfassen die Bereiche Edelmetalle, Sensoren, Dental- und Medizinprodukte, Quarzglas und Speziallichtquellen. Mit einem Produktumsatz von 3 Mrd. € und einem Edelmetall-Handelsumsatz von 9 Mrd. € sowie weltweit mehr als 11.000 Mitarbeitern in über 100 Gesellschaften hat Heraeus eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten.

Weitere Informationen:
Heraeus Holding GmbH
Dr. Jörg Wetterau
Leiter Technologiepresse & Innovation
Konzernkommunikation
Tel: +49-6181-35 5706
Fax: +49-6181-35 4242
e-Mail: joerg.wetterau@heraeus.com


Programm 2008 / 2009
Termin / Veranstalter / Veranstaltungsort / Vorträge

13.10.2008, 17:00 Uhr
Heraeus Holding GmbH
Heraeusstraße 12-14
Richard-Küch-Forum
Hanau

Manipulation von Licht und IR-Strahlung durch pigmentierte und aufgedampfte dünne Schichten
Dr. Peter Reynders, Merck KGaA , Darmstadt

Die Edelmetalle als Konstruktionswerkstoffe
Prof. Dr. David F. Lupton , W.C. Heraeus GmbH , Hanau


10.11.2008, 17:00 Uhr
Technologie- und Gründerzentrum (TGZ)
Rodenbacher Chaussee 6
Hanau/ Wolfgang

Abgasreinigung für Nutzfahrzeuge- Neue Anforderungen für die Katalysatorentwicklung
Wilfried Müller Umicore AG & Co. KG , Hanau

Materialien für die moderne dentale Füllungstherapie
Dr. Andreas Utterodt, Heraeus Kulzer GmbH, Wehrheim


08.12.2008, 17:00 Uhr
Umicore AG & Co KG
Rodenbacher Chaussee 4
Esscom Center Industriepark Hanau/ Wolfgang

Einkristalline Nickel-Basis Superlegierungen und ihr Einsatz in Gasturbinen
Prof.Dr. Pedro D. Portella, Bundesanstalt für Materialkunde(BAM-V),Berlin

Hightech Materials for Optical Fibers
Dr. Jan Vydra, Heraeus Quarzglas GmbH, Hanau

Anlagen für die gasdynamisch initiierte Partikelerzeugung
Dr. Manfred Dannehl, Evonik Degussa GmbH,
Walter Leibold , Servicezentrum Technik, IPW GmbH , Hanau


19.01.2009, 17:00 Uhr
W. C. Heraeus GmbH
Heraeusstraße 12-14
Richard-Küch-Forum
Hanau

Kleben in der Zahnarztpraxis – die dentale Adhäsivtechnologie als Erfolgsfaktor
Dr. Marcus Hoffmann, Heraeus Kulzer GmbH, Wehrheim

Modifizierung von anorganischen Partikeln
Dr. Jürgen Meyer, Evonik Degussa GmbH, Hanau


16.02.2009, 17:00 Uhr
Veritas AG
Stettiner Straße 1
VeriForum
Gelnhausen

Metall/Kunststoff – Substitution in der Automobilindustrie
Rainer Bernstein, EMS-Chemie GmbH, Groß Umstadt

Automobilindustrie: ComputersImulation von Ladeluftstrecken
Peter Kahn, Veritas AG, Gelnhausen


16.03.2009, 17:00 Uhr
Evonik Degussa AG
Rodenbacher Chausee 4
EssCom Center
Industriepark Hanau/ Wolfgang

Moderne Drucktechnologie - Verfahren und Applikation
Prof. Dr. Edgar Dörsam , TU-Darmstadt, Darmstadt

Strukturierung von polymeren Oberflächen
Dr. Sandra Reemers, Evonik Degussa GmbH, Hanau


20.04.2009, 17:00 Uhr
Vacuumschmelze GmbH & Co. KG,Hanau
Grüner Weg 37
Gastronomie
Hanau

Hochfeste FeNiCo- Federwerkstoffe mit hoher elektrischer Leitfähigkeit
Dr. Alberto Brachi , Vacuumschmelze GmbH&Co.KG, Hanau

Edelmetall - Galvanotechnologie
Uwe Manz, Umicore Galvanotechnik GmbH, Schwäbisch Gmünd


11.05.2009, 17:00 Uhr
Heraeus Holding GmbH
Heraeus Str. 12-14
Richard Küch Forum
Hanau

Faser- und textilverstärkte Verbundwerkstoffe: Bauteilverhalten
unter mechanischer und korrosiver Beanspruchung
Prof. Dr. Werner Hufenbach, TU-Dresden,
Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik, Dresden

UV-Strahlertechnologie und deren vielseitige Einsatzgebiete
Dr. Alex Voronov, Heraeus Noblelight GmbH, Hanau

Anmeldung bei
Frau Marisa Albano,
Heraeus Holding GmbH, Hanau
Tel: 06181/35-5118,
Fax: 06181/35-4361,
E-Mail: marisa.albano@heraeus.com

Dr. Jörg Wetterau | Heraeus Holding GmbH
Weitere Informationen:
http://www.heraeus.com

Weitere Berichte zu: Degussa Edelmetall Heraeus Materialforum Quarzglas Vortragsprogramm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Interdisziplinäre Konferenz: Diabetesforscher und Bioingenieure diskutieren Forschungskonzepte
13.07.2018 | Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt

nachricht Conference on Laser Polishing – LaP: Feintuning für Oberflächen
12.07.2018 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Was passiert, wenn wir das Atomgitter eines Magneten plötzlich aufheizen?

„Wir haben jetzt ein klares Bild davon, wie das heiße Atomgitter und die kalten magnetischen Spins eines ferrimagnetischen Nichtleiters miteinander ins Gleichgewicht gelangen“, sagt Ilie Radu, Wissenschaftler am Max-Born-Institut in Berlin. Das internationale Forscherteam fand heraus, dass eine Energieübertragung sehr schnell stattfindet und zu einem neuartigen Zustand der Materie führt, in dem die Spins zwar heiß sind, aber noch nicht ihr gesamtes magnetisches Moment verringert haben. Dieser „Spinüberdruck“ wird durch wesentlich langsamere Prozesse abgebaut, die eine Abgabe von Drehimpuls an das Gitter ermöglichen. Die Forschungsergebnisse sind jetzt in "Science Advances" erschienen.

Magnete faszinieren die Menschheit bereits seit mehreren tausend Jahren und sind im Zeitalter der digitalen Datenspeicherung von großer praktischer Bedeutung....

Im Focus: Erste Beweise für Quelle extragalaktischer Teilchen

Zum ersten Mal ist es gelungen, die kosmische Herkunft höchstenergetischer Neutrinos zu bestimmen. Eine Forschungsgruppe um IceCube-Wissenschaftlerin Elisa Resconi, Sprecherin des Sonderforschungsbereichs SFB1258 an der Technischen Universität München (TUM), liefert ein wichtiges Indiz in der Beweiskette, dass die vom Neutrino-Teleskop IceCube am Südpol detektierten Teilchen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Galaxie in vier Milliarden Lichtjahren Entfernung stammen.

Um andere Ursprünge mit Gewissheit auszuschließen, untersuchte das Team um die Neutrino-Physikerin Elisa Resconi von der TU München und den Astronom und...

Im Focus: First evidence on the source of extragalactic particles

For the first time ever, scientists have determined the cosmic origin of highest-energy neutrinos. A research group led by IceCube scientist Elisa Resconi, spokesperson of the Collaborative Research Center SFB1258 at the Technical University of Munich (TUM), provides an important piece of evidence that the particles detected by the IceCube neutrino telescope at the South Pole originate from a galaxy four billion light-years away from Earth.

To rule out other origins with certainty, the team led by neutrino physicist Elisa Resconi from the Technical University of Munich and multi-wavelength...

Im Focus: Magnetische Wirbel: Erstmals zwei magnetische Skyrmionenphasen in einem Material entdeckt

Erstmals entdeckte ein Forscherteam in einem Material zwei unabhängige Phasen mit magnetischen Wirbeln, sogenannten Skyrmionen. Die Physiker der Technischen Universitäten München und Dresden sowie von der Universität zu Köln können damit die Eigenschaften dieser für Grundlagenforschung und Anwendungen gleichermaßen interessanten Magnetstrukturen noch eingehender erforschen.

Strudel kennt jeder aus der Badewanne: Wenn das Wasser abgelassen wird, bilden sie sich kreisförmig um den Abfluss. Solche Wirbel sind im Allgemeinen sehr...

Im Focus: Neue Steuerung der Zellteilung entdeckt

Wenn eine Zelle sich teilt, werden sämtliche ihrer Bestandteile gleichmässig auf die Tochterzellen verteilt. UZH-Forschende haben nun ein Enzym identifiziert, das sicherstellt, dass auch Zellbestandteile ohne Membran korrekt aufgeteilt werden. Ihre Entdeckung eröffnet neue Möglichkeiten für die Behandlung von Krebs, neurodegenerative Krankheiten, Alterungsprozessen und Virusinfektionen.

Man kennt es aus der Küche: Werden Aceto balsamico und Olivenöl miteinander vermischt, trennen sich die beiden Flüssigkeiten. Runde Essigtropfen formen sich,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Interdisziplinäre Konferenz: Diabetesforscher und Bioingenieure diskutieren Forschungskonzepte

13.07.2018 | Veranstaltungen

Conference on Laser Polishing – LaP: Feintuning für Oberflächen

12.07.2018 | Veranstaltungen

Materialien für eine Nachhaltige Wasserwirtschaft – MachWas-Konferenz in Frankfurt am Main

11.07.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vertikales Begrünungssystem Biolit Vertical Green<sup>®</sup> auf Landesgartenschau Würzburg

16.07.2018 | Architektur Bauwesen

Feinstaub macht Bäume anfälliger gegen Trockenheit

16.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie Krebszellen Winterschlaf halten

16.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics