Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der Klimawandel und seine Konsequenzen: Expertise versus Dramatisierung

18.09.2012
Eine Fachtagung der Augsburger Friedens- und Konfliktforschung über Friedens- und Konfliktpotentiale bei der Anpassung an den Klimawandel vom 1. bis zum 3. Oktober 2012 in der Evangelischen Akademie Bad Boll
Die Wechselwirkungen zwischen Klimawandel und Gesellschaft und die Anpassungsstrategien, die gefragt sind, um diese Wechselwirkungen in den Griff zu bekommen, sind Gegenstand einer Fachtagung, die der Augsburger Lehrstuhl für Friedens- und Konfliktforschung vom 1. bis zum 3. Oktober 2012 gemeinsam mit der dort ansässigen Evangelischen Akademie in Bad Boll veranstaltet. Am Thema Interessierte sind zur Teilnahme herzlich eingeladen.

Von den Konsequenzen des Klimawandels sind weltweit Millionen von Menschen unmittelbar betroffen: Während die einen mit Dürreperioden zu kämpfen haben, müssen andere versuchen, inmitten lang anhaltender Überschwemmungen zu überleben. Die unmittelbar Betroffenen werden von den nicht unmittelbar Betroffenen zunächst als Opfer wahrgenommen, zugleich freilich auch als Bedrohung und Gefahr. Aber stehen uns tatsächlich, wie immer wieder prophezeit wird, "Klimakriege" und Wellen von "Klimaflüchtlingen" bevor?
Die Wechselwirkungen zwischen Klimawandel und Gesellschaft sind komplex. Bei der Tagung "Chamäleon Mensch? Friedens- und Konfliktpotentiale bei der Anpassung an den Klimawandel" in Bad Boll stellen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen dieser Komplexität und gehen detailliert der Frage nach, welche sozialen Auswirkungen der Klimawandel im Einzelnen hat und welche Anpassungsstrategien dementsprechend erfolgversprechend scheinen, um diese Auswirkungen in den Griff zu bekommen.

Nach einführenden Vorträgen von Prof. Dr. Jürgen Kropp vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und von Prof. Dr. Maria Mánez vom Helmholtz-Zentrum Geesthacht, wird Stepan Uncovsky, Senior-Fachplaner bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Beispiele aus Indien vorstellen, die zeigen, wie eine die Konfliktpotentiale minimierende Anpassung an den Klimawandel aussehen kann. Arbeitsgruppen werden sich im weiteren Verlauf der Tagung dann - von renommierten Experten begleitet - differenziert speziellen Aspekten des Themas widmen. Die Fachleute kommen u. a. von BASF CropScience, von "Brot für die Welt", vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE) und vom Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF). Zum Abschuss der Tagung werden die Ergebnisse der Arbeitsgruppen von allen Beteiligten mit Gottfried von Gemmingen aus dem Referat Klimapolitik und Finanzierung des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung diskutiert werden.

Die Tagung richtet sich insbesondere an einschlägig interessierte Studierende, an in diesem Bereich forschende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Nicht-Regierungsorganisationen. Für Interessierte stehen noch freie Plätze zur Verfügung. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro zuzüglich der Kosten für Unterkunft und Verpflegung.

Termin: 1. bis 3. Oktober 2012
Tagungsort: Evangelische Akademie Bad Boll, Akademieweg 11, 73087 Bad Boll, Telefon 07164/79-0, Telefax 07164/79-440

Detailliertes Tagungsprogramm:
http://www.ev-akademie-boll.de/tagungen/details/430412.pdf


Ansprechpartnerinnen:

Katja Korf
Pressesprecherin Ev. Akademie Bad Boll
Telefon 07164/79-300 oder 0170/3185743|
katja.korf@ev-akademie-boll.de

Julika Bake
Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung
Universität Augsburg
86135 Augsburg
Telefon 0821/598-5943
julika.bake@phil.uni-augsburg.de

Klaus P. Prem | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-augsburg.de
http://www.ev-akademie-boll.de/tagungen/details/430412.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten
17.08.2018 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie
16.08.2018 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Latest News

Smallest transistor worldwide switches current with a single atom in solid electrolyte

17.08.2018 | Physics and Astronomy

Robots as Tools and Partners in Rehabilitation

17.08.2018 | Information Technology

Climate Impact Research in Hannover: Small Plants against Large Waves

17.08.2018 | Life Sciences

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics