Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Experten diskutieren in Saarbrücken über die Lerntechnologien des 21. Jahrhunderts

10.09.2012
Ob als App, auf dem E-Book oder in der Cloud – neue Technologien haben das Lernverhalten in den letzten Jahren stark verändert.

In China und den USA nutzen zum Beispiel immer mehr Studenten Angebote wie Online-Vorlesungen. Der Vorteil: Sie können orts- und zeitunabhängig ihrem Studium nachgehen.

Um über die Fortschritte des elektronischen Lernens zu diskutieren, kommen vom 18. bis 21. September rund 200 Experten aus aller Welt auf dem Saarbrücker Campus (Gebäude B4 1) zur 7. European Conference on Technology Enhanced Learning zusammen.

Die Tagung steht unter dem Motto „21st Century Learning for 21st Century Skills“. Neben den Wissenschaftlern sind erstmals auch Experten aus Wirtschaft und Industrie dabei. Organisiert wird die Tagung an der Universität des Saarlandes vom Centre for e-Learning Technology (CeLTech).

„Immer mehr Menschen nutzen heutzutage neue Technologien und Web-Inhalte, um sich weiterzubilden oder zu studieren“, weiß Christoph Igel, Leiter des CeLTech, der den Kongress mit seinen Mitarbeitern organisiert. „Techniken, die Datenmengen verkleinern können, vereinfachen zum Beispiel die Handhabung dieser Angebote – vor allem, wenn es um die mobile Nutzung auf Smartphones geht.“

Studenten könnten so gleichzeitig den Dozenten und seine Folien im Internet verfolgen, ohne befürchten zu müssen, dass die Vorlesungsübertragung unterbrochen wird. Darüber hinaus, erläutert Igel, gibt es heute auch Technologien wie 3-D-Animationen, die das Lernen erleichtern sollen, oder intelligente Lernsysteme, die sich dem Studenten anpassen und seine Schwächen erkennen.

Wie das mobile Lernen derzeit in China aussieht, stellt Professor Ruimin Shen von der Jiao Tong Universität in Shanghai während der Tagung auf dem Saarbrücker Campus in seinem Vortrag vor. Hier wird er unter anderem zeigen, wie Vorlesungen aus dem Hörsaal ins Internet live übertragen werden und wie die Inhalte auch für den späteren Download bereitgestellt werden.

Der Kongress, der in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Bundesbildungsministerin Annette Schavan steht, ist die bedeutendste Konferenz zum E-Learning in Europa. Erstmals sind hierbei auch Experten aus Wirtschaft und Industrie eingeladen. „Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um eine Brücke zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu schlagen“, erklärt Igel. Über neue Lernmöglichkeiten für die Industrie wird unter anderem Wolfgang Wahlster, Professor der Saar-Uni und Leiter des Deutschen Zentrums für Künstliche Intelligenz, referieren. Zahlreiche Firmen stellen auf der Konferenz zudem ihre Innovationen vor, zum Beispiel neue Anwendungen für das Smartphone oder digitale Whiteboards.

Darüber hinaus werden auch weitere renommierte Sprecher, wie etwa Professorin Mary Lou Maher von der University of Maryland (USA), Professor Richard Noss von der University of London und Marco Marsella von der Europäischen Kommission, auf der Tagung auf die aktuellen Entwicklungen des E-Learnings eingehen.

In Workshops, Tutorials und weiteren Vorträgen wird es unter anderem um soziale Netzwerke gehen und wie diese in Vorlesungen eingebunden werden können. Zudem stehen neue Lerntechniken für Lehrer auf dem Programm. Auch die Forscher von CeLTech werden auf dem Kongress einige Arbeiten präsentieren: Die adaptive Lernplattform Math-Bridge hilft zum Beispiel Schülern, ihre mathematischen Kenntnisse – angepasst an die individuellen Stärken und Schwächen – so zu verbessern, dass sie später an der Uni den Mathematik-Kursen problemlos folgen können. Außerdem stellen die Wissenschaftler von CeLTech ein Projekt vor, das sich mit der Rolle von Facebook bei der Bildung einer wissenschaftlichen Meinung beschäftigt.

Hintergrund:
CeLTech – das Centre for e-Learning Technology – ist ein Institut der Universität des Saarlandes, der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz. CeLTech ist im Hinblick auf sein Profil – Innovationstechnologien für Bildungs-, Lehr-, Lern- und Prüfungsprozesse – in Deutschland eine einzigartige Institution.
Das Programm und weitere Informationen zur Tagung gibt es unter:
http://www.ec-tel.eu
Fragen beantworten:
Julia Mootz
Centre for e-Learning Technology
Tel.: 0681 85775 1063
E-Mail: julia.mootz@celtech.de
Britta Seidel
Centre for e-Learning Technology
Tel.: 0681 85775 1066
E-Mail: britta.seidel@celtech.de

Gerhild Sieber | Universität des Saarlandes
Weitere Informationen:
http://www.ec-tel.eu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Rittal und Innovo Cloud sind auf Supercomputing-Konferenz in Frankfurt vertreten
18.06.2019 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht KI meets Training
18.06.2019 | time4you GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erfolgreiche Praxiserprobung: Bidirektionale Sensorik optimiert das Laserauftragschweißen

Die Qualität generativ gefertigter Bauteile steht und fällt nicht nur mit dem Fertigungsverfahren, sondern auch mit der Inline-Prozessregelung. Die Prozessregelung sorgt für einen sicheren Beschichtungsprozess, denn Abweichungen von der Soll-Geometrie werden sofort erkannt. Wie gut das mit einer bidirektionalen Sensorik bereits beim Laserauftragschweißen im Zusammenspiel mit einer kommerziellen Optik gelingt, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT auf der LASER World of PHOTONICS 2019 auf dem Messestand A2.431.

Das Fraunhofer ILT entwickelt optische Sensorik seit rund 10 Jahren gezielt für die Fertigungsmesstechnik. Dabei hat sich insbesondere die Sensorik mit der...

Im Focus: Successfully Tested in Praxis: Bidirectional Sensor Technology Optimizes Laser Material Deposition

The quality of additively manufactured components depends not only on the manufacturing process, but also on the inline process control. The process control ensures a reliable coating process because it detects deviations from the target geometry immediately. At LASER World of PHOTONICS 2019, the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT will be demonstrating how well bi-directional sensor technology can already be used for Laser Material Deposition (LMD) in combination with commercial optics at booth A2.431.

Fraunhofer ILT has been developing optical sensor technology specifically for production measurement technology for around 10 years. In particular, its »bd-1«...

Im Focus: Additive Fertigung zur Herstellung von Triebwerkskomponenten für die Luftfahrt

Globalisierung und Klimawandel sind zwei der großen Herausforderungen für die Luftfahrt. Der »European Flightpath 2050 – Europe’s Vision for Aviation« der Europäischen Kommission für Forschung und Innovation sieht für Europa eine Vorreiterrolle bei der Vereinbarkeit einer angemessenen Mobilität der Fluggäste, Sicherheit und Umweltschutz vor. Dazu müssen sich Design, Fertigung und Systemintegration weiterentwickeln. Einen vielversprechenden Ansatz bietet eine wissenschaftliche Kooperation in Aachen.

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und der Lehrstuhl für Digital Additive Production DAP der RWTH Aachen entwickeln zurzeit eine...

Im Focus: Die verborgene Struktur des Periodensystems

Die bekannte Darstellung der chemischen Elemente ist nur ein Beispiel, wie sich Objekte ordnen und klassifizieren lassen.

Das Periodensystem der Elemente, das die meisten Chemiebücher abbilden, ist ein Spezialfall. Denn bei dieser tabellarischen Übersicht der chemischen Elemente,...

Im Focus: The hidden structure of the periodic system

The well-known representation of chemical elements is just one example of how objects can be arranged and classified

The periodic table of elements that most chemistry books depict is only one special case. This tabular overview of the chemical elements, which goes back to...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Rittal und Innovo Cloud sind auf Supercomputing-Konferenz in Frankfurt vertreten

18.06.2019 | Veranstaltungen

Teilautonome Roboter für die Dekontamination - den Stand der Forschung bei Live-Vorführungen am 25.6. erleben

18.06.2019 | Veranstaltungen

KI meets Training

18.06.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erfolgreiche Praxiserprobung: Bidirektionale Sensorik optimiert das Laserauftragschweißen

19.06.2019 | Messenachrichten

Blick auf die Erde vor der Sonne

19.06.2019 | Physik Astronomie

Zellteilung auf Hochtouren

19.06.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics