Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

New Method For Compound With Medical Potential Wins Kaye Award For Young Hebrew University Researcher

02.06.2003


Dr. Abed Al-Aziz Ahmad Al-Quntar


A new method for inexpensively manufacturing a family of chemical compounds with important applications for industry, agriculture, drug manufacturing and possibly even in treating various types of cancers has been devised by a researcher at the Hebrew University School of Pharmacy.

... mehr zu:
»Merit Award

For his work in this area, Dr. Abed Al-Aziz Ahmad Al-Quntar was awarded one of the Kaye Innovation Awards at this year’s Hebrew University of Jerusalem Board of Governors meeting. This was the tenth anniversary year for the Kaye Award presentations.

Dr. Quntar has developed a new method for the preparation of various types of vinylphosphonates, using available, low-price, non-toxic and one-step reactions that are applicable to mass production.


Besides its use in such areas as flame retardants, in drug manufacturing, in agriculture and for the synthesis of various organic compounds, the novel vinylphosphonates developed by Dr. Al-Quntar have been found to be promising and effective as inhibitors of MMPs, or matrix metalloproteinases.

MMPs are a family of structurally related enzymes which are found in cellular connective tissue and which play an important role in both normal and pathological tissue changes. MMPs’ activity is controlled by native inhibitors in the body, but an imbalance between these enzymes and the native inhibitors causes many diseases, including breast, bladder and gastric cancers, many types of inflammations, and arthritis. In case of imbalance, synthetic inhibitors such as the vinylphosphonates could be an alternative to the native inhibitors.

Dr. Al-Quntar, 36, who lives in Jerusalem, did his work on vinylphosphonate as his doctoral research under the supervision of Prof. Morris Srebnik. Born in Beit Jala near Jerusalem, Al-Quntar received his B.A. at Bethlehem University and his master of science degree at the Hebrew University. His Ph.D. was awarded to him this year. He is married and the father of three sons.

The Kaye Innovation Awards at the Hebrew University have been awarded annually since 1994. Isaac Kaye of England, a prominent industrialist in the pharmaceutical industry, established the awards to encourage faculty, staff, and students of the university to develop innovative methods and inventions with good commercial potential which have benefited or will benefit the university and society.

Jerry Barach | the Hebrew University

Weitere Berichte zu: Merit Award

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil
24.01.2020 | Haus der Technik e.V.

nachricht Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität
22.01.2020 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Schnellster hochpräziser 3D-Drucker

3D-Drucker, die im Millimeterbereich und größer drucken, finden derzeit Eingang in die unterschiedlichsten industriellen Produktionsprozesse. Viele Anwendungen benötigen jedoch einen präzisen Druck im Mikrometermaßstab und eine deutlich höhere Druckgeschwindigkeit. Forscherinnen und Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein System entwickelt, mit dem sich in bisher noch nicht erreichter Geschwindigkeit hochpräzise, zentimetergroße Objekte mit submikrometergroßen Details drucken lassen. Dieses System präsentieren sie in einem Sonderband der Zeitschrift Advanced Functional Materials. (DOI: 10.1002/adfm.201907795).

Um nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Zuverlässigkeit ihres Aufbaus zu demonstrieren, haben die Forscherinnen und Forscher eine 60 Kubikmillimeter...

Im Focus: Wie man ein Bild von einem Lichtpuls macht

Um die Form von Lichtpulsen zu messen, brauchte man bisher komplizierte Messanlagen. Ein Team von MPI Garching, LMU München und TU Wien schafft das nun viel einfacher.

Mit modernen Lasern lassen sich heute extrem kurze Lichtpulse erzeugen, mit denen man dann Materialien untersuchen oder sogar medizinische Diagnosen erstellen...

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Auf die Nähe kommt es an: Wie Kristall den Widerstand von Graphen beeinflusst

29.01.2020 | Physik Astronomie

Bestäubung funktioniert in Städten besser als auf dem Land

29.01.2020 | Architektur Bauwesen

Lichtgetriebene Nanomotoren - Erfolgreich gekoppelt

28.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics