Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Punktgenaue Narkose und Umgang mit Risikopatienten

05.06.2008
46. Jahrestagung der Anästhesisten von Mecklenburg-Vorpommern
6. und 7. Juni 2008 Dierhagen
Punktgenaue Narkose und Umgang mit Risikopatienten
Anästhesisten Mecklenburg-Vorpommerns treffen sich zur Jahrestagung
Am 6. und 7. Juni 2008 findet die 46. Jahrestagung der Anästhesisten von Mecklenburg-Vorpommern und der Fort- und Weiterbildungstag Anästhesie und Intensivtherapie unter der diesjährigen Schirmherrschaft der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie der Universität Rostock statt. Im Strandhotel-Fischland in Dierhagen werden rund 150 Ärzte und Wissenschaftler aus Mecklenburg-Vorpommern und umliegenden Bundesländern erwartet, um über aktuelle Entwicklungen und Trends in der Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin sowie der Schmerztherapie zu diskutieren. Themen sind unter anderem neueste Erkenntnisse der Pharmakotherapie in der klinischen Anästhesie sowie aktuelle gesundheitsökonomische und berufspolitische Aspekte.
Ein weiteres aktuell wichtiges Thema ist das Management von Risikopatienten.
Für Patienten ist ein operativer Eingriff unter Narkose eine kritische Situation, denn mit dem Bewusstsein wird ihnen gleichzeitig jede Möglichkeit zur Steuerung und Bewertung genommen. Gerade während der Anästhesie müssen sie sich auf das Können des Narkosearztes verlassen. "Diesem Vertrauensvorschuss des Patienten in die Kompetenz des Anästhesisten und Intensivmediziners gilt es in unserer Arbeit täglich gerecht zu werden", betont Frau Professor Dr. med. Gabriele Nöldge-Schomburg, Kongresspräsidentin und Direktorin der Klinik für Anästhesie und Intensivtherapie am Universitätsklinikum Rostock. "Gerade deshalb stellt die Jahrestagung der Anästhesisten Mecklenburg-Vorpommerns ein ideales Forum sowohl für den klinisch tätigen als auch den niedergelassenen Kollegen dar, diese Kompetenz durch aktuelles Fachwissen zu stärken." Die Umsetzung neuester klinisch-wissenschaftlicher Erkenntnisse in der täglichen Praxis ist wiederum mit dem Anspruch an eine höhere Patientensicherheit und an einen erhöhten Patientenkomfort verbunden.

Das wissenschaftliche Programm der Veranstaltung, die auch dieses Jahr wieder als traditionelle gemeinsame Rostocker Weiterbildungsveranstaltung mit der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin des Klinikums Südstadt Rostock organisiert wird, erstreckt sich über zwei Tage und bietet breit gefächerte Themen zum regen Gedankenaustausch und Überprüfen eigener Standpunkte. Die Experten diskutieren beispielsweise aktuelle Entwicklungen in der Kinderanästhesie, neueste pharmakologische Entwicklungen zur punktgenauen Beendigung einer Narkose oder aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Schmerz- und Palliativmedizin.

Kontakt
Professor Dr. Gabriele Nöldge-Schomburg
Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Universitätsklinikum Rostock (AöR)
Schillingallee 35
18057 Rostock
Tel. 0381/4946401
Professor Dr. Peter Schuff-Werner
Ärztlicher Direktor
Universitätsklinikum Rostock (AöR)
Schillingallee 35
18057 Rostock
Tel. 0381/4945011

Ingrid Rieck | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-rostock.de

Weitere Berichte zu: Anästhesie Anästhesiologie Intensivtherapie Narkose

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil
24.01.2020 | Haus der Technik e.V.

nachricht Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität
22.01.2020 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie man ein Bild von einem Lichtpuls macht

Um die Form von Lichtpulsen zu messen, brauchte man bisher komplizierte Messanlagen. Ein Team von MPI Garching, LMU München und TU Wien schafft das nun viel einfacher.

Mit modernen Lasern lassen sich heute extrem kurze Lichtpulse erzeugen, mit denen man dann Materialien untersuchen oder sogar medizinische Diagnosen erstellen...

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Physik lebender Systeme - Wie Proteine die Zellachse finden

27.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Bioreaktor Kuh - Antikörper aus der Kuh ersetzen Antibiotika

27.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

INNOVENT startet Innovatives Anwenderprojekt (INNAP) „Sol-Gel-Beschichtungen für temperaturempfindliche Substrate“

27.01.2020 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics