Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Afrikanische Filmtage in Saarbrücken

05.11.2012
Vom 16. bis 20. November finden zum zwölften Mal Afrikanische Filmtage im Saarbrücker Kino achteinhalb statt.
Gezeigt werden fünf Filme aus dem Senegal, Mosambik, Benin, Uganda und den USA, die individuelle Träume und alltägliche Realitäten vom schwarzen Kontinent beschreiben – jenseits der üblichen Berichte von Hungersnot und Bürgerkriegen. Auch Menschenrechtsverletzungen, Korruption in der Politik sowie die Entwicklungshilfe und Friedensmissionen der Europäer sind wichtige Themen der diesjährigen Filmschau.

Veranstaltet werden die Filmtage von der Romanistik und dem Frankreichzentrum der Universität des Saarlandes sowie von der Hochschule der Bildenden Künste Saar, dem Kino achteinhalb und dem Verein Haus Afrika. Bei den Vorstellungen werden Regisseure, Schauspieler, Filmkritiker und Journalisten zu Gast sein, die im Anschluss gerne mit dem Publikum diskutieren.

Eröffnet werden die Filmtage am Freitag, 16. November, um 19.00 Uhr vom Chef der Staatskanzlei des Saarlandes, Staatssekretär Jürgen Lennartz. Beim ersten Filmbeitrag Aujourd’hui von Alain Gomis, den der französische Filmwissenschaftler und Filmkritiker Therno Dia vorstellt, geht es um den letzten Tag im Leben von Satché, der aus Amerika in sein Heimatland Senegal zurückgekehrt ist. An diesem Tag begegnet er vielen Menschen aus seiner Vergangenheit. Wie im Traum wandelt er durch die Straßen von Dakar, wird liebevoll behandelt und entdeckt gleichzeitig die Boshaftigkeit und die Gier seiner Mitmenschen. Dabei entpuppt sich das, was in seiner Erinnerung verklärt erschienen war, teilweise als banale Realität. Nach der Diskussion lädt Haus Afrika die Besucher zu einem Umtrunk mit Musik in den Kultur- und Werkhof Nauwieser 19 ein.

Am Samstag, den 17. November, um 20.00 Uhr zeigt der aus Nigeria stammende Regisseur und Fotograf Andrew Dosunmo den Film Restless City. Die opernhafte und tragische Liebesgeschichte aus New York erzählt über das Leben des 21-jährigen Djbril, Emigrant aus Senegal, der seinen Lebensunterhalt durch den Verkauf illegal gebrannter CDs auf seinen Routen durch die Nachtclubs verdient. Nach der Begegnung mit der schönen Prostituierten Trini schöpft er Hoffnung auf ein besseres Leben. Die minimalistische Bildsprache mit sehr reduzierten Dialogszenen macht Restless City zu einen ästhetisch und atmosphärisch beeindruckenden Werk. Der Hauptdarsteller Sy Alassane (Djbril) ist an diesem Abend anwesend.

Am Sonntag, 18. November, um 20.00 Uhr wird El Último Voo del Flamenco (Der letzte Flug des Flamingos) von João Ribeiro gezeigt. Nach der Vorlage des gleichnamigen Romans von Mia Couto entstand eine Kriminalgeschichte, die seltsamer und skurriler nicht sein könnte. In Tizangara, einem kleinen Dorf im Landesinneren von Mosambik, arbeiten die Abgesandten einer UN-Friedenstruppe. Plötzlich töten Explosionen fünf Soldaten. Außer den Blauhelmen und den Geschlechtsteilen der Männer gibt es keine Überreste. Die Lösung des mysteriösen Falls wird zur Reise durch das kulturelle Erbe eines zerrissenen Landes, wobei Wirklichkeit und Traum verschwimmen. Der Regisseur João Ribeiro ist anwesend und stellt sich den Fragen des Publikums.

Am Montag, 19. November, um 20.00 Uhr steht En pas en avant (Ein Schritt nach vorn) von Sylvestre Amoussou auf dem Programm. Der Film ist eine haarsträubende Parodie auf Korruption und Unterschlagung. Als ein Künstler verschwindet, begibt sich sein Vater auf die Suche nach ihm. Welche Überraschung, als er dabei auf die Veruntreuung von Geldern für humanitäre Hilfe stößt. Regisseur Sylvestre Amoussou mischt in seinen Film geschickt stilistische Mittel gegensätzlicher Genres. Er stellt seinen Film in Saarbrücken persönlich vor.

Die Afrikanischen Filmtage beendet am Dienstag, 20. November, um 20.00 Uhr der Dokumentarfilm Call Me Kuchu. Er erzählt aus dem Leben von David Kato, dem ersten sich öffentlich bekennenden schwulen Aktivisten Ugandas, und seiner Mitstreiter. Call Me Kuchu dokumentiert ihren Kampf gegen die Hetze der Presse und der Ugandischen Regierung. Hasserfüllt und sarkastisch äußern sich auch christliche Fanatiker. Nach der Vorstellung berichtet der ugandische Aktivist und Journalist Eric Bwire im Gespräch mit dem Vorsitzenden des Lesben- und Schwulenverbandes Saar, Hasso Müller-Kittnau, über die Situation der Homosexuellen in seiner Heimat.

Die Afrikanischen Filmtage 2012 werden gefördert vom Regionalverband Saarbrücken, dem Kulturamt der Landeshauptstadt Saarbrücken, der Staatskanzlei des Saarlandes, der Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar e.V., der Saarland Sporttoto GmbH sowie der Landeszentrale für politische Bildung Saarland.

Weitere Informationen im Internet: http://www.afrikanischefilmtage.xmlab.org

Gerhild Sieber | Universität des Saarlandes
Weitere Informationen:
http://www.afrikanischefilmtage.xmlab.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Chemnitzer Linux-Tage 2020: „Mach es einfach!“
18.11.2019 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Humanoide Roboter in Aktion erleben
18.11.2019 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Fernsteuerung für alles Kleine

Atome, Moleküle oder sogar lebende Zellen lassen sich mit Lichtstrahlen manipulieren. An der TU Wien entwickelte man eine Methode, die solche „optischen Pinzetten“ revolutionieren soll.

Sie erinnern ein bisschen an den „Traktorstrahl“ aus Star Trek: Spezielle Lichtstrahlen werden heute dafür verwendet, Moleküle oder kleine biologische Partikel...

Im Focus: Atome hüpfen nicht gerne Seil

Nanooptische Fallen sind ein vielversprechender Baustein für Quantentechnologien. Forscher aus Österreich und Deutschland haben nun ein wichtiges Hindernis für deren praktischen Einsatz aus dem Weg geräumt. Sie konnten zeigen, dass eine besondere Form von mechanischen Vibrationen gefangene Teilchen in kürzester Zeit aufheizt und aus der Falle stößt.

Mit der Kontrolle einzelner Atome können Quanteneigenschaften erforscht und für technologische Anwendungen nutzbar gemacht werden. Seit rund zehn Jahren...

Im Focus: Der direkte Weg zur Phosphorverbindung: Regensburger Chemiker entwickeln Katalysemethode

Wissenschaftler finden effizientere und umweltfreundlichere Methode, um Produkte ohne Zwischenstufen aus weißem Phosphor herzustellen.

Pflanzenschutzmittel, Dünger, Extraktions- oder Schmiermittel – Phosphorverbindungen sind aus vielen Mitteln für den Alltag und die Industrie nicht...

Im Focus: Atoms don't like jumping rope

Nanooptical traps are a promising building block for quantum technologies. Austrian and German scientists have now removed an important obstacle to their practical use. They were able to show that a special form of mechanical vibration heats trapped particles in a very short time and knocks them out of the trap.

By controlling individual atoms, quantum properties can be investigated and made usable for technological applications. For about ten years, physicists have...

Im Focus: Neu entwickeltes Glas ist biegsam

Eine internationale Forschungsgruppe mit Beteiligung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften hat ein Glasmaterial entwickelt, das sich bei Raumtemperatur bruchfrei verformen lässt. Das berichtet das Team aktuell in "Science". Das extrem harte und zugleich leichte Material verspricht ein großes Anwendungspotential – von Smartphone-Displays bis hin zum Maschinenbau.

Gläser sind ein wesentlicher Bestandteil der modernen Welt. Dabei handelt es sich im Alltag meist um sauerstoffhaltige Gläser, wie sie etwa für Fenster und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Event News

First International Conference on Agrophotovoltaics in August 2020

15.11.2019 | Event News

Laser Symposium on Electromobility in Aachen: trends for the mobility revolution

15.11.2019 | Event News

High entropy alloys for hot turbines and tireless metal-forming presses

05.11.2019 | Event News

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Latest News

Structure of a mitochondrial ATP synthase

19.11.2019 | Life Sciences

The measurements of the expansion of the universe don't add up

19.11.2019 | Physics and Astronomy

Ayahuasca compound changes brainwaves to vivid 'waking-dream' state

19.11.2019 | Health and Medicine

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics