Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

9. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

26.08.2015

Das Top-Event der Schadenwelt!  - am 09. und 10. November 2015 in Köln

Exklusive Referenten und Vorreiter im Schadenmarkt, Vorstände, Führungskräfte und Top-Manager marktführender Versicherer (insb. aus dem SHUK-Bereich), Schadenexperten aus der Automobilindustrie, dem Kraftfahrt-, Sach- und Personalschadenbereich sowie kooperierenden Branchen erwarten Sie auf dem 9. BF21-Kongress „Aktives Schadenmanagement“ am 09. und 10. November 2015, zu dem wir Sie herzlich einladen! Dieses Branchen-Event dürfen Sie nicht verpassen!

Denn… es geht dabei um DIE zukunftsentscheidenden Themen und Entwicklungen im Schadenmarkt, um die Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Branche und die Erfolgsfaktoren für Ihr eigenes Geschäftsmodell
im Kfz- und Sach-Schadenmanagement.

Sichern Sie sich einen Wettbewerbsvorsprung durch die neuesten Informationen und das „Wissen aus erster Hand“, die Sie vor Ort erhalten! Als Referenten und Diskussionsteilnehmer sind für Sie dabei:

  • Thomas Geck, Abteilungsleiter Schaden Prozessmanagement, HUK-COBURG
  • Jens Hasselbächer, Mitglied des Vorstandes, AXA Konzern AG
  • Bernd Wirtz, Abteilungsleiter Kraftfahrtschaden, Provinzial Rheinland Versicherung AG
  • Ralf Mertes, Abteilungsdirektor / Hauptabteilungsleiter Kraftfahrt, SV SparkassenVersicherung Gebäudeversicherung AG
  • Dr. Ulrich Staab, Bereichsleiter Schaden Komposit, R+V Allgemeine Versicherung AG
  • Raimund Carlos Ohnemus, Leiter Versicherungsgeschäft, Produktmanagement und Training, BMW Bank AG / BMW Group
  • Dipl.-Ing. (univ.) Klaus Gschwendtner, Verkehrsunfallforschung, AUDI AG
  • Christoph Meurer, Prokurist, Abteilungsleiter, Produktbereich Schaden / Unfall, Itzehoer Versicherungen
  • Frank Manekeller, Leiter Haftpflicht-Unfall-Sach-Schaden, HDI Versicherung AG / Talanx Konzern
  • Bernhard Ribbrock, CPO Telekom Smart Home, Deutsche Telekom AG
  • Dr. Klaus Weber, Leiter Personenschadenmanagement, Generali Deutschland
  • Katharina Stecher, Leitung Leistung, ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG
  • Thomas O. Winkler, Chief Underwriter Kraftfahrt, Gothaer Allgemeine Versicherung AG
  • Dr. Oliver Gaedeke, Vorstand, YouGov Deutschland AG
  • Peter Becker, Geschäftsführer, Repair Concepts Becker & Anft GmbH
  • Robert Paintinger, Geschäftsführer, BVdP - Bundesverband der Partnerwerkstätten e.V.
  • Dr. Klaus Weichtmann, Geschäftsführer, ZKF - Zentralverband Karosserie und Fahrzeugtechnik e. V.
  • Dipl.-Ing. Neofitos Arathymos, Geschäftsführer, Abteilung Technik, Sicherheit, Umwelt, Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, ZDK
  • Matthew Whittall, Geschäftsführer, Claim Bees GmbH
  • RA Dr. Alexander Duisberg, Partner, Bird & Bird LLP
  • Hans-Jürgen Kaschak, Fachwirt für Finanzberatung, Inhaber, Veka Versicherungsmakler e.K.
  • Thomas Bieber, Partner, zeb/rolfes schierenbeck.associates gmbh

und viele weitere.

Melden Sie sich jetzt an und seien Sie bei diesem Branchenevent der Schadenwelt dabei!

Im Schadenmanagement ist nämlich nichts mehr so, wie es mal war! Und hier ist es wieder, allen voran, die HUK-COBURG – das Unternehmen, das ununterbrochen den Markt aufmischt, das Tempo vorgibt und alle Mitbewerber zum Zittern bringt. Das Schadenmanagement ist dabei der „Schlüssel zum Erfolg“, wie Klaus-Jürgen Heitmann, Schadenvorstand der HUK-COBURG, immer wieder betont. Das bestätigt den unaufhaltsamen Wettlauf im Schadenmarkt, sowohl im Kraftfahrt-, wie auch im Sach-Schadenbereich.

Die weiterhin anhaltende Niedrigzinsphase, neue regulatorische Vorschriften, die sowohl den Vertrieb wie auch die Schadenregulierung beeinflussen, Solvency II und die neusten BaFin-Vorgaben für das Outsourcing und Dienstleistermanagement stellen die Versicherungswirtschaft vor die größten Herausforderungen seit Jahren.

Auch der neue Wettbewerb seitens Google, Facebook, Amazon & Co., wie auch mit Automobilherstellern und den neuen „Schadensteuerern“ im Markt, zwingt die Assekuranz zum Umdenken und Handeln! Neue Vertriebswege und Vertriebsstrukturen, der Kampf um die Kundenschnittstelle und die dauerhafte Besetzung des Kundenzugangs beschäftigen die Top-Manager der Branche besonders intensiv. Was die Online-Plattfomen und Internet-Versandhäuser perfekt beherrschen, muss die Versicherungsbranche erst mühsam erlernen: Schnelligkeit, Einfachheit, Transparenz, Prozesseffizienz, Kundenorientierung am PoS und im Leistungsfall, nachhaltige Image- und Vertrauensbildung – an diesen Werten und Vorgaben muss sich die Branche in der Social Media-Ära mit den Wettbewerbern messen.

Gleichzeitig macht auch der technologische Fortschritt im und um das Fahrzeug vor dem Schadenmanagement nicht halt! Digitalisierung, Innovationszwang, Autonomes Fahren,  Fahrerassistenzssysteme (FAS), die bevorstehende eCall-Einführung, Telematik und die durch und durch veränderte, neue, „vernetzte“ Mobilität sind die Entwicklungen, die nicht nur den Schadenaufwand und die Schadenkosten reduzieren, sondern überhaupt über den Zugang zum Unfallschaden und den Wettbewerb um die Schadensteuerung entscheiden werden! Dieser Wettbewerb steht erst am Anfang und keiner weiß, wer der Gewinner und der Verlierer sein wird… Wie sind die Antworten derSchadenbranche auf diese Herausforderungen? Wie kann die Schadensparte sich den neuen Vorgaben, dem Innovationszwang und den Wettbewerbsfaktoren erfolgreich stellen?

Auch die Schadensteuerungskonzepte in Kraftfahrt, Sach und Leistung verändern sich und erfordern neue Ideen und Lösungen. Wird sich die von der HUK-Coburg angestoßene Serviceoffensive im Kraftfahrt-Schaden durchsetzen und neue Maßstäbe für das Schadengeschäft setzen? Werden die neuen Kooperationen und Schadennetze, wie das SPN – Schaden Partner Netzwerk der Allianz,  Versicherungskammer Bayern, ADAC und SV Sachsen die Machtverhältnisse im Markt erneut verändern?

Wie beurteilen die Vertreter der Assekuranz – u.a. AXA Konzern, HUK-COBURG, HDI / Talanx, R+V Allg. Versicherung, Provinzial Rheinland, Itzehoer, Gothaer, SV Sparkassenversicherung und anderen Gesellschaften – diese Entwicklungen und wie bewerten sie die Verbände, wie ZKF, ZDK, BVdP e.V.  sowie die beteiligten Partnerwerkstätten? Wie sehen die führenden Automobilhersteller, wie BMW und Audi, die aktuellen Entwicklungen und Trends?

Wie kann (und muss) die Wettbewerbsdifferenzierung im Sach-Schadenmanagement erfolgreich umgesetzt werden? Wird hier wieder die HUK-COBURG der Vorreiter und Schrittgeber sein? Wie kann die ganzheitliche Prozessgestaltung, Kundenorientierung und Handwerker-Koordination zum erfolgreichen Netzwerkaufbau in Sach führen? Kann auch im Sach-Bereich, insb. rund ums Haus & Gebäude, in der Wohngebäude- und Elementarschadenversicherung – Stichwort „Smart Home“ – die Digitalisierung und Vernetzung, analog zu den Entwicklungen im vernetzten Fahrzeug, „Connected Car“, zu neuen Mehrwerten und Effizienzverbesserungen bei der Schadenvermeidung und Schadensteuerung führen?

Diese und viele weitere Themen bilden Schwerpunkte des 9. BF21-Kongresses „Aktives Schadenmanagement“ am 09. und 10. November 2015 in Köln. Profitieren Sie von den wertvollen Anregungen, Ideen und Erfahrungen der Vorreiter der Schadenbranche, die Sie vor Ort treffen! Verfolgen Sie die Vorträge namhafter Referenten/-innen, die wir exklusiv für Sie eingeladen haben!

Beteiligen Sie sich an den spannenden Diskussionen zu den zukunftsentscheidenden Themen der Branche! Seien Sie dabei, wenn es um die Zukunft und die Wettbewerbsfähigkeit der Schadenbranche, sowie die Erfolgsfaktoren für Ihre Projekte und Ihr Unternehmen geht!

Das vollständige Programm der Konferenz finden Sie unter: www.bf21.com


Weitere Informationen:
BusinessForum21
Frau Anna Bergmann
Tel.: 0231/9500-751
Fax: 0231/9500-752
Email: anna.bergmann@bf21.com

Weitere Informationen: www.businessforum21.com

Anna Bergmann | BusinessForum21

Anhang:
Aktives Schadenmanagement 2015 - BF21-Broschüre

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Stadtklima verbessern, Energiemix optimieren, sauberes Trinkwasser bereitstellen
19.07.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Innovation – the name of the game
18.07.2018 | Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Superscharfe Bilder von der neuen Adaptiven Optik des VLT

Das Very Large Telescope (VLT) der ESO hat das erste Licht mit einem neuen Modus Adaptiver Optik erreicht, die als Lasertomografie bezeichnet wird – und hat in diesem Rahmen bemerkenswert scharfe Testbilder vom Planeten Neptun, von Sternhaufen und anderen Objekten aufgenommen. Das bahnbrechende MUSE-Instrument kann ab sofort im sogenannten Narrow-Field-Modus mit dem adaptiven Optikmodul GALACSI diese neue Technik nutzen, um Turbulenzen in verschiedenen Höhen in der Erdatmosphäre zu korrigieren. Damit ist jetzt möglich, Bilder vom Erdboden im sichtbaren Licht aufzunehmen, die schärfer sind als die des NASA/ESA Hubble-Weltraumteleskops. Die Kombination aus exquisiter Bildschärfe und den spektroskopischen Fähigkeiten von MUSE wird es den Astronomen ermöglichen, die Eigenschaften astronomischer Objekte viel detaillierter als bisher zu untersuchen.

Das MUSE-Instrument (kurz für Multi Unit Spectroscopic Explorer) am Very Large Telescope (VLT) der ESO arbeitet mit einer adaptiven Optikeinheit namens GALACSI. Dabei kommt auch die Laser Guide Stars Facility, kurz ...

Im Focus: Diamant – ein unverzichtbarer Werkstoff der Fusionstechnologie

Forscher am KIT entwickeln Fenstereinheiten mit Diamantscheiben für Fusionsreaktoren – Neue Scheibe mit Rekorddurchmesser von 180 Millimetern

Klimafreundliche und fast unbegrenzte Energie aus dem Fusionskraftwerk – für dieses Ziel kooperieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weltweit. Bislang...

Im Focus: Wiener Forscher finden vollkommen neues Konzept zur Messung von Quantenverschränkung

Quantenphysiker/innen der ÖAW entwickelten eine neuartige Methode für den Nachweis von hochdimensional verschränkten Quantensystemen. Diese ermöglicht mehr Effizienz, Sicherheit und eine weitaus geringere Fehleranfälligkeit gegenüber bisher gängigen Mess-Methoden, wie die Forscher/innen nun im Fachmagazin „Nature Physics“ berichten.

Die Vision einer vollständig abhörsicheren Übertragung von Information rückt dank der Verschränkung von Quantenteilchen immer mehr in Reichweite. Wird eine...

Im Focus: Was passiert, wenn wir das Atomgitter eines Magneten plötzlich aufheizen?

„Wir haben jetzt ein klares Bild davon, wie das heiße Atomgitter und die kalten magnetischen Spins eines ferrimagnetischen Nichtleiters miteinander ins Gleichgewicht gelangen“, sagt Ilie Radu, Wissenschaftler am Max-Born-Institut in Berlin. Das internationale Forscherteam fand heraus, dass eine Energieübertragung sehr schnell stattfindet und zu einem neuartigen Zustand der Materie führt, in dem die Spins zwar heiß sind, aber noch nicht ihr gesamtes magnetisches Moment verringert haben. Dieser „Spinüberdruck“ wird durch wesentlich langsamere Prozesse abgebaut, die eine Abgabe von Drehimpuls an das Gitter ermöglichen. Die Forschungsergebnisse sind jetzt in "Science Advances" erschienen.

Magnete faszinieren die Menschheit bereits seit mehreren tausend Jahren und sind im Zeitalter der digitalen Datenspeicherung von großer praktischer Bedeutung....

Im Focus: Erste Beweise für Quelle extragalaktischer Teilchen

Zum ersten Mal ist es gelungen, die kosmische Herkunft höchstenergetischer Neutrinos zu bestimmen. Eine Forschungsgruppe um IceCube-Wissenschaftlerin Elisa Resconi, Sprecherin des Sonderforschungsbereichs SFB1258 an der Technischen Universität München (TUM), liefert ein wichtiges Indiz in der Beweiskette, dass die vom Neutrino-Teleskop IceCube am Südpol detektierten Teilchen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Galaxie in vier Milliarden Lichtjahren Entfernung stammen.

Um andere Ursprünge mit Gewissheit auszuschließen, untersuchte das Team um die Neutrino-Physikerin Elisa Resconi von der TU München und den Astronom und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Stadtklima verbessern, Energiemix optimieren, sauberes Trinkwasser bereitstellen

19.07.2018 | Veranstaltungen

Innovation – the name of the game

18.07.2018 | Veranstaltungen

Wie geht es unserer Ostsee? Ein aktueller Zustandsbericht

17.07.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Europaweit erste Patientin mit neuem Hybridgerät zur Strahlentherapie behandelt

19.07.2018 | Medizintechnik

Waldrand oder mittendrin: Das Erbgut von Mausmakis unterscheidet sich je nach Lebensraum

19.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Automatisiertes Befüllen von Regalen im Einzelhandel

19.07.2018 | Verkehr Logistik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics