Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

67. Urologen-Kongress öffnet heute seine Türen im CCH

23.09.2015

Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. erwartet 7000 Besucher in Hamburg

Urologen behandeln Frauen, Männer und Kinder; sie versorgen rund ein Viertel aller Krebserkrankungen in Deutschland und große Volksleiden wie Inkontinenz und Harnsteinerkrankungen. Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) ist weltweit die drittgrößte urologische Fachtagung.


Heute startet der 67. DGU-Kongress in Hamburg.

DGU

Dementsprechend groß ist das Interesse: Rund 7000 internationale Besucher werden von heute bis zum 26. September 2015 auf dem 67. DGU-Kongress im Hamburger Congress Center (CCH) erwartet.

Mit dem Kongressmotto „Urologie umfasst mehr.“ will DGU- und Kongresspräsident Prof. Dr. Stephan Roth seine zentrale Botschaft transportieren: „Es ist ein großes Anliegen meiner Präsidentschaft, dass der Urologe und die Urologin in der öffentlichen Wahrnehmung nicht länger auf ‚die Ärzte für den Mann und die Prostata’ reduziert werden.“ Vielmehr behandelten Urologen in Klinik und Praxis Nieren-, Blasen- und Genitalerkrankungen beider Geschlechter und aller Altersgruppen, so der Direktor der Klinik für Urologie und Kinderurologie, Helios Klinikum Wuppertal, weiter.

Das wissenschaftliche Programm des 67. DGU-Kongresses spiegelt mit mehr als 100 Veranstaltungen die Vielfalt der Urologie und deckt Fortbildung sowie Wissenschaftsaustausch in allen Bereichen des Fachgebietes ab. Hochrangige internationale Referenten aus der Urologie und anderen medizinischen Fachgebieten werden in der Hansestadt erwartet.

Schwerpunkte setzt die Jahrestagung der DGU bei der Kinderurologie, gutartigen funktionellen urologischen Erkrankungen der Frau und der urologischen Onkologie, speziell der urologischen Tumorchirurgie. Im Fokus stehen ebenfalls die aktuellen Prostatakrebsstudien PREFERE und PROBASE. Medizinhistoriker erwarten die Vorstellung eines Sammelbandes zur Entwicklung der Urologie in beiden deutschen Staaten nach Ende des Zweiten Weltkrieges.

Herzlich willkommen sind die Hamburger Bürger auf dem DGU-Patientenforum „Urologische Themen, die jeden angehen: Nierensteine, Inkontinenz, Krebs-Prävention“, am Donnerstag, 24. September 2015, 19.00 – 20.30 Uhr im CCH, Saal 6.

Hamburger Oberstufenschüler und -schülerinnen haben auf dem Schüleraktionstag „Werde Urologe/Urologin für einen Tag“ am Freitag, 25. September eine außergewöhnliche Gelegenheit zur Berufsorientierung.

Traditionell ist der DGU-Jahrestagung ein Pflegekongress für die urologischen Pflege- und Assistenzberufe angeschlossen. In der begleitenden Industrieausstellung im CCH werden rund 180 Firmen aus der Pharmaindustrie und der Medizintechnik vertreten sein. I-Planner und die Kongress-App „DGU 2015“ erleichtern den Teilnehmern die persönliche Kongressplanung, und wie üblich wird vor Ort eine Kinderbetreuung angeboten. Die eingeleitete Nachhaltigkeit bei der Kongressorganisation setzt die DGU in Hamburg fort.

DGU-Presseprecherin Prof. Dr. Sabine Kliesch freut sich, die Medienvertreter auf der morgigen Pressekonferenz am Donnerstag, 24. September 2015, 13.00 bis 14.30 Uhr im CCH, Saal 8 zu begrüßen und verweist auf weitere presserelevante Termine, u.a. auf die Verleihung des „DGU-Medienpreises 2015“.

Freitag, 25. September 2015:
Öffentlichkeitsforum I „Kinder und Frauen in der Urologie – So wichtig wie Männer“, 13.00 – 14.30 Uhr, Saal 1, u.a. Verleihung des „DGU-Medienpreises 2015“
Öffentlichkeitsforum II „Kontroversen in der Urologie“, 14.30 – 16.00 Uhr, Saal 1

Weitere Informationen:
DGU-Kongress-Pressestelle
Bettina-C. Wahlers
Sabine M. Glimm
Stremelkamp 17
21149 Hamburg
Tel.: 040 - 79 14 05 60
Mobil: 0170 - 48 27 28 7
E-Mail: redaktion@bettina-wahlers.de

Weitere Informationen:

http://www.dgu-kongress.de
http://www.urologenportal.de

Bettina-Cathrin Wahlers | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 1. Internationale Konferenz zu Agrophotovoltaik im August 2020
15.11.2019 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht Kopfsprung aus 80 km Höhe
15.11.2019 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Veränderungen der Chiralität von Molekülen in Echtzeit beobachten

Chirale Moleküle – Verbindungen, die als Bild und Spiegelbild vorkommen – spielen eine wichtige Rolle in biologischen Prozessen und in der chemischen Synthese. Chemikern der ETH Zürich ist es nun erstmals gelungen, mit Hilfe von Ultrakurzzeit-Laserpulsen Änderungen der Chiralität während einer chemischen Reaktion in Echtzeit zu beobachten.

Manche Moleküle können in zwei spiegelbildlichen Formen existieren, ähnlich wie unsere Hände. Obwohl solche sogenannten Enantiomere fast identische...

Im Focus: Durchbruch in der Malariaforschung

Eine internationale Forschungsgruppe um den Zellbiologen Volker Heussler von der Universität Bern hat hunderte genetische Schwachstellen des Malaria-Parasiten Plasmodium identifiziert. Diese sind in der Medikamenten- und Impfstoffentwicklung dringend erforderlich, um die Krankheit dereinst ausrotten zu können.

Trotz grosser Anstrengungen in Medizin und Wissenschaft, sterben weltweit immer noch mehr als 400'000 Menschen an Malaria. Die Infektionskrankheit wird durch...

Im Focus: Bauplan eines bakteriellen Kraftwerks entschlüsselt

Wissenschaftler der Universität Würzburg und der Universität Freiburg gelang es die komplexe molekulare Struktur des bakteriellen Enzyms Cytochrom-bd-Oxidase zu entschlüsseln. Da Menschen diesen Typ der Oxidase nicht besitzen, könnte dieses Enzym ein interessantes Ziel für neuartige Antibiotika sein.

Sowohl Menschen als auch viele andere Lebewesen brauchen Sauerstoff zum Überleben. Bei der Umsetzung von Nährstoffen in Energie wird der Sauerstoff zu Wasser...

Im Focus: Neue Möglichkeiten des Additive Manufacturing erschlossen

Fraunhofer IFAM Dresden demonstriert Fertigung von Kupferbau

Am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden ist es gelungen, mittels Selektivem Elektronenstrahlschmelzen...

Im Focus: New opportunities in additive manufacturing presented

Fraunhofer IFAM Dresden demonstrates manufacturing of copper components

The Fraunhofer Institute for Manufacturing Technology and Advanced Materials IFAM in Dresden has succeeded in using Selective Electron Beam Melting (SEBM) to...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

1. Internationale Konferenz zu Agrophotovoltaik im August 2020

15.11.2019 | Veranstaltungen

Kopfsprung aus 80 km Höhe

15.11.2019 | Veranstaltungen

4. Innovation and Networking Days: Smart City, Energie und intelligente Prozesse

15.11.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Effiziente Elektromotoren für neue Mobilitätskonzepte durch druckgegossene Aluminiumspulen

15.11.2019 | Energie und Elektrotechnik

Weltrekord-Material macht aus Wärme Elektrizität

15.11.2019 | Materialwissenschaften

Veränderungen der Chiralität von Molekülen in Echtzeit beobachten

15.11.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics