Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

4. BF21-Jahrestagung „Car Data – Telematik – Mobilität – Fahrerassistenzsysteme – Autonomes Fahren – eCall – Connected Car“

21.09.2018

Zukunftsstrategien der Automobilhersteller, Kfz-Versicherer, Amazon, Apple, Google & Co. am 11. und 12. Oktober 2018 in Köln – DAS Top-Event!

„Zukunftsmarkt Mobilität“ / „Mobility as a Service“ – Nichts bleibt wie es ist!



Denn...

„Amazon plant wohl Einstieg in die Kfz-Versicherung“, Versicherungs-monitor, 23.05.2018. Versicherer „sehen Amazon als einen gefährlichen Konkurrenten, der sie zu reinen Zulieferern degradieren könnte.“

„Künstliche Intelligenz: Audi, Daimler und Volvo setzen auf Alibaba“, Automobilwoche, 23.04.2018. Die Autobauer nutzen künftig das „System AI + Car des chinesischen Konzerns Alibaba, um ihre Fahrzeuge mit Sprachsteuerung auszustatten.”

„Drei Jahre lang kostenlos“ ist der neue, stark subventionierte Telematik-Tarif von Toyota.
Versicherungsmonitor, 14.06.2018. Auch Porsche startet gerade einen Telematik-Tarif.

CarData: „BMW will Google und Co. beim Rennen um das Geschäft mit dem Connected Car das Wasser abgraben“ …und treibt die Digitalisierung der Services rund ums Auto voran. Computerwoche,  31.05.2017.

„Streit um die Autodaten“, Süddeutsche.de, 21.01.2018.

„Kfz-Hersteller besetzen Kundenschnittstelle“ / „Mercedes, Apple und die anderen…“,
Versicherungsmonitor, 28.02.18 / 02.03.18

„Gothaer und Emil testen Telematik“, Versicherungsmonitor, 22.04.2018
Allianz BonusDrive: „Die Rechnung macht Sinn“, so Frank Sommerfeld; BF21-Tagung 02.2018. Die Schadenfrequenzen gingen deutlich zurück.

„HUK-Coburg bringt ein neues Telematik-Gerät“, Versicherungsmonitor, 11.04.2018 „Das hat etwa die Größe einer Vignette“, sagte Vorstand Jörg Rheinländer.

Sehr geehrte Damen und Herren,

machen wir uns nichts vor...: „Mobility as a Service” / „Mobilität als Service” verändert alles!

Es verändert komplett die Spielregeln in dem Wettlauf um das zukünftige „Ökosystem Mobilität“! Die Frage ist...: Kennen Sie diese Spielregeln…? Sind Sie noch im Spiel? Haben Sie sich einen Platz in dem zukünftigen „Ökosystem Mobilität“ schon gesichert…? Was ist zu tun?

Es ist die richtige Zeit zu einem Aufbruch, zum Umdenken und einer Neuausrichtung! Die perfekte Zeit, um neue Wege zu gehen, bestehende Pfade zu überprüfen, bisherige Strategien zu hinterfragen und ggf. ganz neue Zukunftskonzepte zu entwickeln. JETZT ist der richtige Zeitpunkt!

Die aktuellen Mobilitäts- & Telematik-Projekte in der Assekuranz sowie Big Data / Car Data-Initiativen der Automobilindustrie, wie auch die Weiterentwicklung der Fahrerassistenz vom automatisierten zum Autonomen Fahren stehen im Fokus der exklusiven 4. Jahrestagung am 11. und 12. Oktober 2018 in  Köln, zu der wir Sie heute einladen!

Verfolgen Sie die exklusiven Vorträge und diskutieren Sie mit Top-Entscheidern der beteiligten Branchen!

Ihre Referenten:

  • Dr. Daniel John, Abteilungsleiter Aktuariat Komposit, HUK-COBURG
  • Martin Hoff, Head of Automotive Innovation Center, Allianz Automotive / Allianz Partners
  • Christoph Samwer, CEO, Friday
  • BMW Group
  • Ass. iur. Jan-Hendrik Wolf, Leitender Handlungsbevollmächtigter, Kfz-Produktentwicklung, Grundsatzfragen Recht, R+V Allgemeine Versicherung AG
  • Frank Edelmeier, Bereichsleiter Kraftfahrt, Gothaer Allgemeine Versicherung AG
  • Sabine Otten, Bereichsleiterin Kfz, RheinLand Versicherungs AG
  • Dr. Dirk Höring, Leiter Produktmanagement Privat Sach, HDI Versicherung AG
  • Dr.-Ing. Dirk Wisselmann, Hochautomatisiertes Fahren, Fahrdynamik und Fahrerassistenz, BMW AG
  • Marcus Willand, Associated Partner, Mobility, MHP – Porsche Konzern
  • Alexander Haid, Geschäftsführer, Caruso GmbH
  • Sebastiaan Bongers, Head of Strategy, Products & Technology, Swiss Re
  • Marco Morawetz, Leiter Gen Re Consulting, Gen Re
  • Andreas Kelb, Bereichsleiter Zentralbereich Deutschland, E+S Rück
  • Prof. Dr. Hans-Joachim Zwiesler, Vorsitzender des Kuratoriums, Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften (ifa), Uni Ulm
  • Prof. Dr.-Ing. Gernot Spiegelberg, Senior Principal "Industrial Data Space", Research and Development for Digitalization and Automation, Siemens AG, Uni St. Gallen, TU München

und viele weitere.

Mit Top-Vorträgen und Podiumsdiskussionen zu den aktuellsten Themen im Automotive-, Mobilitäts- und Kraftfahrt-Bereich!!!

Die BF21-Jahrestagung „Car Data - Telematik - Mobilität - Fahrerassistenzsysteme - Autonomes Fahren - eCall - Connected Car“ behandelt alle relevanten Themen und Aspekte rund um die Telematik, Mobilität und Auto-Vernetzung und richtet sich an die Kfz-Versicherer, Automobilindustrie, ITUnternehmen,  Mobilitäts-Dienstleister, Telekommunikationsanbieter und andere in dem Bereich aktive Branchen. Sie bietet einen exklusiven Rahmen zum persönlichen Erfahrungsaustausch mit Experten und vermittelt das „Wissen aus erster Hand“ über den Status Quo und die zukünftigen Entwicklungen im gesamten Mobilitäts-, Automotive- und Telematikmarkt. Seien Sie dabei! Sichern Sie sich jetzt Ihren Teilnehmerplatz!

Melden Sie sich jetzt an und seien Sie bei diesem Top-Event dabei!

Das vollständige Programm der Konferenz finden Sie unter: www.bf21.com

Weitere Informationen:
BusinessForum21
Frau Anna Bergmann
Tel.: 0231/9500-751
Fax: 0231/9500-752
Email: anna.bergmann@bf21.com

Weitere Informationen: www.businessforum21.com

Anna Bergmann | BusinessForum21

Anhang:
Broschüre: BF21 CarData Telematik ConnectedCar 2018

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Digitales-Krankenhaus – wo bleibt der Mensch?
21.10.2019 | Wilhelm Löhe Hochschule für angewandte Wissenschaften

nachricht VR-/AR-Technologien aus der Nische holen
18.10.2019 | Technische Universität Chemnitz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Freiburger Forschenden gelingt die erste Synthese eines kationischen Tetraederclusters in Lösung

Hauptgruppenatome kommen oft in kleinen Clustern vor, die neutral, negativ oder positiv geladen sein können. Das bekannteste neutrale sogenannte Tetraedercluster ist der weiße Phosphor (P4), aber darüber hinaus sind weitere Tetraeder als Substanz isolierbar. Es handelt sich um Moleküle aus vier Atomen, deren räumliche Anordnung einem Tetraeder aus gleichseitigen Dreiecken entspricht. Bisher waren neben mindestens sechs neutralen Versionen wie As4 oder AsP3 eine Vielzahl von negativ geladenen Tetraedern wie In2Sb22– bekannt, jedoch keine kationischen, also positiv geladenen Varianten.

Ein Team um Prof. Dr. Ingo Krossing vom Institut für Anorganische und Analytische Chemie der Universität Freiburg ist es gelungen, diese positiv geladenen...

Im Focus: Die schnellste Ameise der Welt - Wüstenflitzer haben kurze Beine, aber eine perfekte Koordination

Silberameisen gelten als schnellste Ameisen der Welt - obwohl ihre Beine verhältnismäßig kurz sind. Daher haben Forschende der Universität Ulm den besonderen Laufstil dieses "Wüstenflitzers" auf einer Ameisen-Rennstrecke ergründet. Veröffentlicht wurde diese Entdeckung jüngst im „Journal of Experimental Biology“.

Sie geht auf Nahrungssuche, wenn andere Siesta halten: Die saharische Silberameise macht vor allem in der Mittagshitze der Sahara und in den Wüsten der...

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitales-Krankenhaus – wo bleibt der Mensch?

21.10.2019 | Veranstaltungen

VR-/AR-Technologien aus der Nische holen

18.10.2019 | Veranstaltungen

Ein Marktplatz zur digitalen Transformation

18.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Digitales-Krankenhaus – wo bleibt der Mensch?

21.10.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Das Stromnetz fit für E-Mobilität machen

21.10.2019 | Förderungen Preise

Kompakt, effizient, robust und zuverlässig: FBH-Entwicklungen für den Weltraum

21.10.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics