Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

4. BF21-Jahrestagung „Car Data – Telematik – Mobilität – Fahrerassistenzsysteme – Autonomes Fahren – eCall – Connected Car“

21.09.2018

Zukunftsstrategien der Automobilhersteller, Kfz-Versicherer, Amazon, Apple, Google & Co. am 11. und 12. Oktober 2018 in Köln – DAS Top-Event!

„Zukunftsmarkt Mobilität“ / „Mobility as a Service“ – Nichts bleibt wie es ist!



Denn...

„Amazon plant wohl Einstieg in die Kfz-Versicherung“, Versicherungs-monitor, 23.05.2018. Versicherer „sehen Amazon als einen gefährlichen Konkurrenten, der sie zu reinen Zulieferern degradieren könnte.“

„Künstliche Intelligenz: Audi, Daimler und Volvo setzen auf Alibaba“, Automobilwoche, 23.04.2018. Die Autobauer nutzen künftig das „System AI + Car des chinesischen Konzerns Alibaba, um ihre Fahrzeuge mit Sprachsteuerung auszustatten.”

„Drei Jahre lang kostenlos“ ist der neue, stark subventionierte Telematik-Tarif von Toyota.
Versicherungsmonitor, 14.06.2018. Auch Porsche startet gerade einen Telematik-Tarif.

CarData: „BMW will Google und Co. beim Rennen um das Geschäft mit dem Connected Car das Wasser abgraben“ …und treibt die Digitalisierung der Services rund ums Auto voran. Computerwoche,  31.05.2017.

„Streit um die Autodaten“, Süddeutsche.de, 21.01.2018.

„Kfz-Hersteller besetzen Kundenschnittstelle“ / „Mercedes, Apple und die anderen…“,
Versicherungsmonitor, 28.02.18 / 02.03.18

„Gothaer und Emil testen Telematik“, Versicherungsmonitor, 22.04.2018
Allianz BonusDrive: „Die Rechnung macht Sinn“, so Frank Sommerfeld; BF21-Tagung 02.2018. Die Schadenfrequenzen gingen deutlich zurück.

„HUK-Coburg bringt ein neues Telematik-Gerät“, Versicherungsmonitor, 11.04.2018 „Das hat etwa die Größe einer Vignette“, sagte Vorstand Jörg Rheinländer.

Sehr geehrte Damen und Herren,

machen wir uns nichts vor...: „Mobility as a Service” / „Mobilität als Service” verändert alles!

Es verändert komplett die Spielregeln in dem Wettlauf um das zukünftige „Ökosystem Mobilität“! Die Frage ist...: Kennen Sie diese Spielregeln…? Sind Sie noch im Spiel? Haben Sie sich einen Platz in dem zukünftigen „Ökosystem Mobilität“ schon gesichert…? Was ist zu tun?

Es ist die richtige Zeit zu einem Aufbruch, zum Umdenken und einer Neuausrichtung! Die perfekte Zeit, um neue Wege zu gehen, bestehende Pfade zu überprüfen, bisherige Strategien zu hinterfragen und ggf. ganz neue Zukunftskonzepte zu entwickeln. JETZT ist der richtige Zeitpunkt!

Die aktuellen Mobilitäts- & Telematik-Projekte in der Assekuranz sowie Big Data / Car Data-Initiativen der Automobilindustrie, wie auch die Weiterentwicklung der Fahrerassistenz vom automatisierten zum Autonomen Fahren stehen im Fokus der exklusiven 4. Jahrestagung am 11. und 12. Oktober 2018 in  Köln, zu der wir Sie heute einladen!

Verfolgen Sie die exklusiven Vorträge und diskutieren Sie mit Top-Entscheidern der beteiligten Branchen!

Ihre Referenten:

  • Dr. Daniel John, Abteilungsleiter Aktuariat Komposit, HUK-COBURG
  • Martin Hoff, Head of Automotive Innovation Center, Allianz Automotive / Allianz Partners
  • Christoph Samwer, CEO, Friday
  • BMW Group
  • Ass. iur. Jan-Hendrik Wolf, Leitender Handlungsbevollmächtigter, Kfz-Produktentwicklung, Grundsatzfragen Recht, R+V Allgemeine Versicherung AG
  • Frank Edelmeier, Bereichsleiter Kraftfahrt, Gothaer Allgemeine Versicherung AG
  • Sabine Otten, Bereichsleiterin Kfz, RheinLand Versicherungs AG
  • Dr. Dirk Höring, Leiter Produktmanagement Privat Sach, HDI Versicherung AG
  • Dr.-Ing. Dirk Wisselmann, Hochautomatisiertes Fahren, Fahrdynamik und Fahrerassistenz, BMW AG
  • Marcus Willand, Associated Partner, Mobility, MHP – Porsche Konzern
  • Alexander Haid, Geschäftsführer, Caruso GmbH
  • Sebastiaan Bongers, Head of Strategy, Products & Technology, Swiss Re
  • Marco Morawetz, Leiter Gen Re Consulting, Gen Re
  • Andreas Kelb, Bereichsleiter Zentralbereich Deutschland, E+S Rück
  • Prof. Dr. Hans-Joachim Zwiesler, Vorsitzender des Kuratoriums, Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften (ifa), Uni Ulm
  • Prof. Dr.-Ing. Gernot Spiegelberg, Senior Principal "Industrial Data Space", Research and Development for Digitalization and Automation, Siemens AG, Uni St. Gallen, TU München

und viele weitere.

Mit Top-Vorträgen und Podiumsdiskussionen zu den aktuellsten Themen im Automotive-, Mobilitäts- und Kraftfahrt-Bereich!!!

Die BF21-Jahrestagung „Car Data - Telematik - Mobilität - Fahrerassistenzsysteme - Autonomes Fahren - eCall - Connected Car“ behandelt alle relevanten Themen und Aspekte rund um die Telematik, Mobilität und Auto-Vernetzung und richtet sich an die Kfz-Versicherer, Automobilindustrie, ITUnternehmen,  Mobilitäts-Dienstleister, Telekommunikationsanbieter und andere in dem Bereich aktive Branchen. Sie bietet einen exklusiven Rahmen zum persönlichen Erfahrungsaustausch mit Experten und vermittelt das „Wissen aus erster Hand“ über den Status Quo und die zukünftigen Entwicklungen im gesamten Mobilitäts-, Automotive- und Telematikmarkt. Seien Sie dabei! Sichern Sie sich jetzt Ihren Teilnehmerplatz!

Melden Sie sich jetzt an und seien Sie bei diesem Top-Event dabei!

Das vollständige Programm der Konferenz finden Sie unter: www.bf21.com

Weitere Informationen:
BusinessForum21
Frau Anna Bergmann
Tel.: 0231/9500-751
Fax: 0231/9500-752
Email: anna.bergmann@bf21.com

Weitere Informationen: www.businessforum21.com

Anna Bergmann | BusinessForum21

Anhang:
Broschüre: BF21 CarData Telematik ConnectedCar 2018

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen
14.12.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Pro und Contra in der urologischen Onkologie
14.12.2018 | Universitätsklinikum Magdeburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wenn sich Atome zu nahe kommen

„Dass ich erkenne, was die Welt im Innersten zusammenhält“ - dieses Faust’sche Streben ist durch die Rasterkraftmikroskopie möglich geworden. Bei dieser Mikroskopiemethode wird eine Oberfläche durch mechanisches Abtasten abgebildet. Der Abtastsensor besteht aus einem Federbalken mit einer atomar scharfen Spitze. Der Federbalken wird in eine Schwingung mit konstanter Amplitude versetzt und Frequenzänderungen der Schwingung erlauben es, kleinste Kräfte im Piko-Newtonbereich zu messen. Ein Newton beträgt zum Beispiel die Gewichtskraft einer Tafel Schokolade, und ein Piko-Newton ist ein Millionstel eines Millionstels eines Newtons.

Da die Kräfte nicht direkt gemessen werden können, sondern durch die sogenannte Kraftspektroskopie über den Umweg einer Frequenzverschiebung bestimmt werden,...

Im Focus: Datenspeicherung mit einzelnen Molekülen

Forschende der Universität Basel berichten von einer neuen Methode, bei der sich der Aggregatzustand weniger Atome oder Moleküle innerhalb eines Netzwerks gezielt steuern lässt. Sie basiert auf der spontanen Selbstorganisation von Molekülen zu ausgedehnten Netzwerken mit Poren von etwa einem Nanometer Grösse. Im Wissenschaftsmagazin «small» berichten die Physikerinnen und Physiker von den Untersuchungen, die für die Entwicklung neuer Speichermedien von besonderer Bedeutung sein können.

Weltweit laufen Bestrebungen, Datenspeicher immer weiter zu verkleinern, um so auf kleinstem Raum eine möglichst hohe Speicherkapazität zu erreichen. Bei fast...

Im Focus: Data storage using individual molecules

Researchers from the University of Basel have reported a new method that allows the physical state of just a few atoms or molecules within a network to be controlled. It is based on the spontaneous self-organization of molecules into extensive networks with pores about one nanometer in size. In the journal ‘small’, the physicists reported on their investigations, which could be of particular importance for the development of new storage devices.

Around the world, researchers are attempting to shrink data storage devices to achieve as large a storage capacity in as small a space as possible. In almost...

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Kommunikation zwischen neuronalen Netzwerken

17.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Beim Phasenübergang benutzen die Elektronen den Zebrastreifen

17.12.2018 | Physik Astronomie

Pharmazeuten erzielen Durchbruch bei Suche nach magensaftbeständigen Zusätzen für Medikamente

17.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics