Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit Kompetenz im digitalen Zeitalter punkten

27.06.2017

Berufliche Weiterbildungen an der Frankfurt UAS zeigen breit gefächerte Möglichkeiten für IT-Markt auf

Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) bietet zwei neue Weiterbildungsangebote an. Am Freitag, den 22. September 2017 findet das Seminar „Digital Business Transformation“ statt. Es richtet sich vor allem an Mitarbeiter/-innen und Führungskräfte mit ein bis zwei Jahren Berufserfahrung. Vermittelt wird ein grundlegendes Verständnis neuer Technologien.

Die Weiterbildung „IT-Qualitätsmanagement“ richtet sich an IT-interessierte Berufserfahrene. Sie findet vom 07. August bis zum 08. September 2017 und vom 13. November bis zum 15. Dezember 2017 statt. Ziel ist die Weiterentwicklung von fachlichem Tiefen- und Breitenwissen im IT-Qualitätsmanagement sowie der Soft Skills.

Die digitale Transformation verändert die Wertschöpfungskette, Unternehmensstrukturen und die Gesellschaft in hohem Maße. Aus diesem Grund müssen Unternehmen aller Branchen im modernen Zeitalter ihre Geschäftsmodelle hinterfragen, anpassen und weiterentwickeln.

„Digital Business Transformation“ zeigt neue Möglichkeiten und Entwicklungen im Bereich Digitalisierung, Cloud Computing und Big Data auf. Das eintägige Seminar wird von 09:30 Uhr bis 17:30 Uhr an der Frankfurt UAS stattfinden. Referent ist Prof. Dr. Swen Schneider, Professor für Wirtschaftsinformatik, Dekan des Fachbereichs Wirtschaft und Recht der Frankfurt UAS, Studiengangsleiter für „Strategisches Informationsmanagement“ (M.Sc.) und geschäftsführender Direktor des Instituts für angewandte Wirtschaftswissenschaften (IaW e.V.). Das Teilnehmerentgelt beträgt 450 Euro.

Termin „Digital Business Transformation“: 22. September 2017, 09:30-17:30 Uhr
Veranstaltungsort: Frankfurt University of Applied Sciences, Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt, BCN-Hochhaus, Eingang Nordendstraße, Raum 533

Auch fordern IT-Branche und Wirtschaft immer mehr „T-Shaped Professionals“: Das bedeutet, dass Mitarbeiter/-innen aller Berufszweige sowohl als Spezialisten als auch als Generalisten agieren sollen. Die Trennung von Fach- und Führungskraft wird aufgelöst. Neben dem fachlichen Tiefenwissen wird in der Weiterbildung „IT-Qualitätsmanagement“ ein branchenübergreifendes Breitenwissen zur Bewältigung komplexer Aufgaben vermittelt.

Die Weiterbildung erfolgt in zwei Blöcken à fünf Wochen und findet montags bis freitags von 09:00 bis 17:30 Uhr an der Frankfurt UAS statt. Die einzelnen Themen werden von Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Praxis vermittelt. Das Teilnehmerentgelt beträgt 12.000 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Die Teilnehmenden erhalten nach der Abschlussprüfung an der Frankfurt UAS ein Zertifikat der Hochschule. Zudem können sich darüber hinaus einfacher gängige Branchenzertifikate erlangen, da die Inhalte hierfür bereits an der Hochschule behandelt wurden.

Termin „IT-Qualitätsmanagement“: 07. August bis 08. September 2017 und 13. November bis 15. Dezember 2017, montags bis freitags, 09:00-17:30 Uhr
Veranstaltungsort: Frankfurt University of Applied Sciences, Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt am Main, BCN-Hochhaus, Eingang Nordendstraße, Raum 532

Die Weiterbildungsangebote der Frankfurt UAS gehen auf Arbeitsmarktchancen und wichtige Trends der Markt- und Gesellschaftsentwicklung ein. Sie orientieren sich an den Forschungskompetenzen der Hochschule, die sich zunehmend als Ort lebenslangen Lernens etabliert.

Kontakt: Frankfurt University of Applied Sciences, Abteilung Forschung Weiterbildung Transfer, Anna Bergstermann, Sylvia Ortlieb, Telefon: 069/1533-2681, E-Mail: weiterbildung@fwbt .fra-uas.de

Weitere Informationen zu „Digital Business Transformation“ unter https://www.frankfurt-university.de/index.php?id=17546; mehr zur Weiterbildung „IT-Qualitätsmanagement“ unter https://www.frankfurt-university.de/index.php?id=17947. Alle Weiterbildungsangebote der Frankfurt UAS unter http://www.frankfurt-university.de/weiterbildung.

Sarah Blaß | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: Big Data Business Cloud Computing Seminar Soft Skills UAS Weiterbildungsangebote

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Internationaler Workshop "Anyonen in Vielteilchensystemen" am MPIPKS
16.01.2019 | Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme

nachricht Diagnose an Schaltanlagen und Transformatoren
14.12.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

Heidelberger Forscher untersuchen einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde

Für einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde – die Holzbildung – sind sogenannte zweigesichtige Stammzellen verantwortlich: Sie bilden nicht nur...

Im Focus: Bifacial Stem Cells Produce Wood and Bast

Heidelberg researchers study one of the most important growth processes on Earth

So-called bifacial stem cells are responsible for one of the most critical growth processes on Earth – the formation of wood.

Im Focus: Energizing the immune system to eat cancer

Abramson Cancer Center study identifies method of priming macrophages to boost anti-tumor response

Immune cells called macrophages are supposed to serve and protect, but cancer has found ways to put them to sleep. Now researchers at the Abramson Cancer...

Im Focus: Klassisches Doppelspalt-Experiment in neuem Licht

Internationale Forschergruppe entwickelt neue Röntgenspektroskopie-Methode basierend auf dem klassischen Doppelspalt-Experiment, um neue Erkenntnisse über die physikalischen Eigenschaften von Festkörpern zu gewinnen.

Einem internationalen Forscherteam unter Führung von Physikern des Sonderforschungsbereichs 1238 der Universität zu Köln ist es gelungen, eine neue Variante...

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Führende Röntgen- und Nanoforscher treffen sich in Hamburg

22.01.2019 | Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Wie tickt die rote Königin?

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Digitaler Denker: Argument-Suchmaschine hilft bei der Meinungsbildung

22.01.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics