Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gemeinsam stark für die Cloud im Handwerk und im Mittelstand

28.01.2014
- eBusiness-Lotse Oberfranken mit der Initiative Mittelstand Digital auf der Messe CLOUDZONE
- Verband EuroCloud zeigt im gemeinsamen Workshop und am Gemeinschaftsstand Cloud-Bedeutung für Unternehmen auf

Handwerksbetriebe und mittelständische Unternehmen haben oftmals nicht die Zeit, sich jenseits des Tagesgeschäftes intensiv mit IT-Fragen zu beschäftigen. Aus diesem Grund unterstützt die Initiative Mittelstand Digital rund vierzig bundesweite eBusiness-Lotsen, die mittelständische Unternehmen in Sachen IT neutral informieren und konkrete Hilfe bei der Auswahl der richtigen Werkzeuge und Anwendungen bieten.

Ein wichtiges Thema sind dabei auch die so genannten „Cloud-Lösungen“, also solche Dienste, die je nach Bedarf im Internet gemietet werden können. Nicht nur bei der Bereitstellung/Verwaltung von IT, sondern auch im Vertrieb, Marketing, Kundenservice oder bei der Personalakquise bieten diese Lösungen wesentliche Optimierungspotenziale für Prozesse und Tätigkeiten.

Um welche Dienste es sich genau handelt und welche Folgen die Cloud langfristig für Unternehmen hat, erklärt Bernd Becker, Vorstandssprecher von EuroCloud Deutschland, den bundesweiten eBusiness-Lotsen in einem Workshop am 5. Februar auf der CLOUDZONE in Karlsruhe. Der Verband der deutschen Cloud-Computing-Wirtschaft arbeitet bereits seit einiger Zeit eng mit den eBusiness-Lotsen zusammen, um KMU den Schritt in die Cloud zu erleichtern.

„Cloud Computing bietet insbesondere für den Mittelstand vielfältige neue Möglichkeiten der Weiterentwicklung, die er aus eigener Kraft nicht erschließen kann“, sagt Becker und ergänzt: „Die eBusiness-Lotsen in Deutschland sind wie das EU-Projekt CloudingSMEs wichtige und neutrale Informationsquellen für mittelständische Unternehmen, die wir als Branchenverband EuroCloud nach Kräften unterstützen.“

Außerdem erläutert Alexander Firyn vom eBusiness-Lotsen Berlin in dem Workshop die Entwicklung sicherer und rechtskonformer Cloud-Lösungen, die sich insbesondere für den Einsatz im Mittelstand eignen. Letztere stammen aus dem Trusted-Cloud-Programm der Bundesregierung.

Als ein solches Trusted-Cloud-Projekt stellt Thomas von Bülow von 1&1 „CLOUDwerker“ vor, das innovative Anwendungsbereiche untersucht, z.B. wie Handwerker von Dienstleistungen aus der Wolke profitieren und wie dafür eine offene Service-Plattform entwickelt wird.

Organisiert wird der Workshop für die bundesweiten eBusiness-Lotsen vom eBusiness-Lotsen Oberfranken, der am Institut für Informationssysteme (iisys) der Hochschule Hof aktiv ist. Cloud ist eines der Schwerpunktthemen des dortigen Forschungsinstituts: So untersucht eine Forschungsgruppe die Lösungen aus der Wolke näher, unter anderem mit dem ESF-Projekt „Dein Weg in die Cloud“.

EuroCloud Deutschland und die Initiative Mittelstand Digital sind zudem am gemeinsamen Messestand 7 in der Aktionshalle auf der CLOUDZONE anzutreffen, wo sie neueste Leitfäden, Checklisten und viele andere kostenlose Informationsbroschüren für den konkreten Bedarf anbieten, so zum Beispiel die DIN Publikation „Management von Cloud Computing Lösungen in KMU“. Selbstverständlich beantworten die Experten hier auch gerne konkrete Fragen.

Ansprechpartnerin für die Veranstaltung
Anne-Christine Habbel
eBusiness-Lotse Oberfranken
Projektleitung, Hof
Institut für Informationssysteme (iisys) der Hochschule Hof
Alfons-Goppel-Platz 1, 95028 Hof
Telefon: 09281/409-6151
E-Mail: anne-christine.habbel@iisys.de
Über den eBusiness-Lotsen Oberfranken
Im Rahmen der Förderinitiative „eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie stellt der eBusiness-Lotse Oberfranken den heimischen Unternehmen anbieterneutrale und praxisnahe Informationen für deren digitale Geschäftswelt zur Verfügung. Die Angebote der Projektpartner, Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof und IGZ Bamberg in Kooperation mit dem IT-Cluster Oberfranken, richten sich besonders an KMU und das Handwerk. Der Fokus liegt dabei auf den Themen Online-Marketing, Cloud und Informationssysteme für ressourceneffiziente Prozesse.

Das Lotsenbüro Hof befindet sich am Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof.

Über EuroCloud Deutschland_eco
EuroCloud Deutschland_eco e. V. (www.eurocloud.de) ist der Verband der deutschen Cloud-Computing-Wirtschaft und setzt sich für Akzeptanz und bedarfsgerechte Bereitstellung von Cloud Services am deutschen Markt ein. Dabei steht er in ständigem Dialog mit den europäischen Partnern des EuroCloud-Netzwerks (www.eurocloud.org), um globale Lösungen zu finden und den Boden für internationale Geschäftsbeziehungen zu bereiten. EuroCloud Deutschland wurde im Dezember 2009 gegründet und ist dem eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. angegliedert.

Weitere Informationen:

http://www.ebusiness-lotse-oberfranken.de/
http://www.eurocloud.de - EuroCloud Deutschland_eco e. V.
http://www.eurocloud.org - EuroCloud-Netzwerk

Kirsten Broderdörp | idw
Weitere Informationen:
http://www.hof-university.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Ob Algen, Blut oder Bakterien - Interdisziplinärer Workshop zielt auf besseres Verständnis fluider Strömungen
07.10.2019 | Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme

nachricht Wie gelingt der Dialog mit Künstlicher Intelligenz?
24.09.2019 | time4you GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Controlling superconducting regions within an exotic metal

Superconductivity has fascinated scientists for many years since it offers the potential to revolutionize current technologies. Materials only become superconductors - meaning that electrons can travel in them with no resistance - at very low temperatures. These days, this unique zero resistance superconductivity is commonly found in a number of technologies, such as magnetic resonance imaging (MRI).

Future technologies, however, will harness the total synchrony of electronic behavior in superconductors - a property called the phase. There is currently a...

Im Focus: Ultraschneller Blick in die Photochemie der Atmosphäre

Physiker des Labors für Attosekundenphysik haben erkundet, was mit Molekülen an den Oberflächen von nanoskopischen Aerosolen passiert, wenn sie unter Lichteinfluss geraten.

Kleinste Phänomene im Nanokosmos bestimmen unser Leben. Vieles, was wir in der Natur beobachten, beginnt als elementare Reaktion von Atomen oder Molekülen auf...

Im Focus: Wie entstehen die stärksten Magnete des Universums?

Wie kommt es, dass manche Neutronensterne zu den stärksten Magneten im Universum werden? Eine mögliche Antwort auf die Frage nach der Entstehung dieser sogenannten Magnetare hat ein deutsch-britisches Team von Astrophysikern gefunden. Die Forscher aus Heidelberg, Garching und Oxford konnten mit umfangreichen Computersimulationen nachvollziehen, wie sich bei der Verschmelzung von zwei Sternen starke Magnetfelder bilden. Explodieren solche Sterne in einer Supernova, könnten daraus Magnetare entstehen.

Wie entstehen die stärksten Magnete des Universums?

Im Focus: How Do the Strongest Magnets in the Universe Form?

How do some neutron stars become the strongest magnets in the Universe? A German-British team of astrophysicists has found a possible answer to the question of how these so-called magnetars form. Researchers from Heidelberg, Garching, and Oxford used large computer simulations to demonstrate how the merger of two stars creates strong magnetic fields. If such stars explode in supernovae, magnetars could result.

How Do the Strongest Magnets in the Universe Form?

Im Focus: Wenn die Erde flüssig wäre

Eine heisse, geschmolzene Erde wäre etwa 5% grösser als ihr festes Gegenstück. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie unter der Leitung von Forschenden der Universität Bern. Der Unterschied zwischen geschmolzenen und festen Gesteinsplaneten ist wichtig bei die Suche nach erdähnlichen Welten jenseits unseres Sonnensystems und für das Verständnis unserer eigenen Erde.

Gesteinsplaneten so gross wie die Erde sind für kosmische Massstäbe klein. Deshalb ist es ungemein schwierig, sie mit Teleskopen zu entdecken und zu...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Bildung.Regional.Digital: Tagung bietet Rüstzeug für den digitalen Unterricht von heute und morgen

10.10.2019 | Veranstaltungen

Zukunft Bau Kongress 2019 „JETZT! Bauen im Wandel“

10.10.2019 | Veranstaltungen

Aktuelle Trends an den Finanzmärkten im Schnelldurchlauf

09.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer IZM setzt das E-Auto auf die Überholspur

11.10.2019 | Energie und Elektrotechnik

IVAM-Produktmarkt auf der COMPAMED 2019: Keine Digitalisierung in der Medizintechnik ohne Mikrotechnologien

11.10.2019 | Messenachrichten

Kryptografie für das Auto der Zukunft

11.10.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics