Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rittal auf der HUSUM WindEnergy 2012: Mehr Effizienz vom Turm bis zur Nabe

12.09.2012
Mit seinem Programm „Rittal – Das System.“ stellt Rittal auf der HUSUM WindEnergy 2012 effiziente Systemlösungen für die Windenergiebranche vor.

Der weltweit führende Hersteller für Gehäuse- und Schaltschranktechnik präsentiert in Halle 2, Stand 2F19, rund um seine Plattform „Rittal – Das System.“ neueste Lösungen für alle Anwendungsbereiche von Windenergieanlagen. Das Unternehmen bietet standardisierte, modulare Gehäuse- und Schaltschranklösungen, die sich durch hohe Montageeffizienz, Stabilität und Vibrationsfestigkeit auszeichnen – und somit die Costs-of-Energy senken.


Rittal bietet für die Windenergiebranche standardisierte, modulare Gehäuse- und Schaltschranklösungen, die sich durch hohe Montageeffizienz, Stabilität und Vibrationsfestigkeit auszeichnen – und somit die Costs-of-Energy senken.

Quelle Rittal GmbH & Co. KG

Egal ob Onshore oder Offshore, Rittal bietet für alle Bereiche von Windenergieanlagen – vom Turm über die Gondel bis zur Nabe – passende Gehäuse- und Schaltschranksysteme mit einem hohen Maß an Effizienz. Dank standardisierter, modularer Technik können Anlagenbauer und Betreiber ihre Errichtungs- und Wartungskosten reduzieren und die Costs-of-Energy weiter senken. Gerade starke Vibrationen in Nabe und Gondel erfordern eine zuverlässig funktionierende Gehäuse- und Schaltschranktechnik, die sich durch ein hohes Maß an Stabilität und Vibrationsfestigkeit auszeichnet. Dabei müssen Komponenten leicht und schnell zu installieren sein und eine effiziente Wartung von Anlagen gewährleisten.

Mit einem neu entwickelten Kompaktgehäuse für Pitchanwendungen präsentiert Rittal erstmalig ein standardisiertes, hochrobustes Gehäusekonzept für den Schutz empfindlicher Regelungstechnik in der Nabe von Windenergieanlagen. Die Diskussionsmuster, die in einer Stahlblech- und einer Edelstahlversion gezeigt werden, zeichnen sich vor allem durch eine hohe Materialstärke, zusätzliche Versteifungen, verstärkte Montageplatten sowie durch spezielle Verschlusssysteme aus.

Auch für den Einsatz von Gondelschränken, in denen sich Frequenzumrichter, Steuerungs- und Sicherungstechnik etc. verbauen lassen, bietet Rittal jetzt weiterentwickelte Standardlösungen auf Basis seines TS 8 Anreih-Schranksystems an. Zusätzliche Befestigungen für Montageplatten und Flachteile u. a. mit Erdbeben-Kits sowie Verschlussarretierungen bei Türen sorgen für noch mehr Stabilität und Vibrationsfestigkeit.

Die Weiterentwicklung hat Schwingungstests nach EN 60721 3-3, Klasse 3M3 erfolgreich bestanden. Das anreihbare Schranksystem TS 8 bietet darüber hinaus eine höchstmögliche Ausbauvielfalt durch ein weltweit einzigartiges Zubehörprogramm. Sollen Schaltschränke als Stand-Alone-Lösungen zum Einsatz kommen, stellt Rittal mit seinem neuen Einzelschrank SE 8 eine weitere Option mit deutlichen Kostenvorteilen zur Verfügung.

Im Weiteren hat Rittal mit dem TS IT ein neues Rack-System für die Netzwerk- und Servertechnik entwickelt, um IT-Technik für die Kommunikation und das Monitoring von Windenergieanlagen sicher zu schützen. Ein intelligentes Baukastensystem aus Rack- und Zubehörprogramm sowie reduzierte Komplexität und montagefreundliche Plug & Play-Technik sorgen für deutlich mehr Effizienz bei Bestellung und Montage – und damit für niedrigere Kosten.

Für die sichere Einhausung von Energiespeicher-Modulen wie Lithium-Ionen-Akkus stellt Rittal erste Konzepte für Energiespeicherschränke auf Basis der 19“-Technik vor. Durch die konsequente Verwendung von Standardkomponenten, die Möglichkeit der Skalierung und modularen Erweiterung sowie die Integrationsmöglichkeit von Wechselrichter, Energie- und Batteriemanagement bieten Gehäuse- und Schranklösungen von Rittal eine ideale Plattform für den Aufbau von Energiespeichern. Dabei kann der Kunde frei entscheiden, welche Batterie- oder Wechselrichtertechnologie er einsetzt. Ergänzt werden die Lösungen von Rittal durch Produkte im Bereich Klimatisierung und Stromverteilung.

Rittal GmbH & Co. KG
Die Rittal GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Herborn, Hessen, ist ein weltweit führender Systemanbieter für Schaltschränke, Stromverteilung, Klimatisierung, IT-Infrastruktur sowie Software & Service. Systemlösungen von Rittal kommen in allen Bereichen der Industrie, im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der ITK-Branche zum Einsatz.

Zum breiten Leistungsspektrum gehören dabei auch Komplettlösungen für modulare und energieeffiziente Rechenzentren, vom innovativen Sicherheitskonzept bis zur physikalischen Daten- und Systemsicherung der IT-Infrastruktur (ehemals Lampertz). Der führende Softwareanbieter Eplan sowie das Software- und Beratungshaus Mind8 ergänzen die Rittal Systemlösungen durch disziplinübergreifende Engineering-Lösungen.

1961 gegründet, ist Rittal mittlerweile mit 10 Produktionsstätten, 64 Tochtergesellschaften und 40 Vertretungen weltweit präsent. Mit insgesamt 10.000 Mitarbeitern ist Rittal das größte Unternehmen der inhabergeführten Friedhelm Loh Group, Haiger, Hessen. Die gesamte Unternehmensgruppe beschäftigt 11.500 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2011 einen Umsatz von rund 2,2 Milliarden Euro.

Rittal Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hans-Robert Koch
Tel.: 02772/505-2693
Fax: 02772/505-2537
E-Mail: koch.hr@rittal.de

Hans-Robert Koch | Rittal GmbH & Co. KG
Weitere Informationen:
http://www.rittal.de
http://www.friedhelm-loh-group.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Neue Schaltschrank-Plattform für die Automobilindustrie
16.08.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Überraschend einfache Lösung von Heraeus für schwer zugängliche Stellen durch Infrarot-Wärme auf den Punkt
31.07.2018 | Heraeus Noblelight GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit

16.08.2018 | Informationstechnologie

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics