Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Positive Signale auf der ersten LASER World of PHOTONICS-Messe in Mumbai, Indien

25.09.2012
Optische Technologien sind zunehmend gefragt in Indien. In diesen wachsenden Markt hat sich die LASER World of PHOTONICS INDIA als neue internationale Fachmesse mit 127 Ausstellern erfolgreich eingebracht. Bei der Premiere im September war der German Pavilion mit 15 Ausstellern dabei.
Im wichtigsten indischen Ballungszentrum für Photonik, der 18-Millionen-Metropole Mumbai, wurde die nun jährlich stattfindende Fachmesse für Lasertechnologien von der Messe München International erstmals ausgerichtet und löste damit einen Besucherstrom von 2688 potentiellen Anwendern, Wissenschaftlern und Distributoren aus, der sich auf drei Messetage verteilte.

Die Fachbesucher konnten sich im Bombay Exhibition Centre von den Chancen neuester Photonik- und Laser-Technologien überzeugen, deren Einsatz mehr globale Wettbewerbsfähigkeit und Effizienz verspricht für indische Wachstumsbranchen, wie die Automobilindustrie, die Luft- und Raumfahrttechnik oder die Schmuck- und Textilindustrie.
Angesichts dessen, dass die Optik-Industrie trotz ihres großen Potentials in Indien bisher eine eher nachrangige Rolle spielt, wurden im begleitenden Seminarprogramm zunächst Grundlagen zur Anwendung von Lasertechnologien vermittelt und Lösungen mit internationalen Experten diskutiert. Aufgrund der starken Nachfrage soll das Tagungsangebot für 2013 erweitert werden – auch mit Augenmerk auf den interdisziplinären Austausch und die hohe Ausprägung des wissenschaftlichen Sektors in Indien.

Neben dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten German Pavilion, der einen professionellen und einladenden Eindruck machte, gab es Cluster aus China, Japan und Litauen. Das erfolgreich vom Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der deutschen Wirtschaft (AUMA) sowie der IMAG umgesetzte Konzept des Deutschen Gemeinschaftsstandes konnte als Türöffner zum indischen Markt genutzt werden. Auch bot die Einladung des deutschen Generalkonsuls Michael Siebert in die einzigartige Atmosphäre des Hotels „The Leela Kempinski“ eine gute Gelegenheit für neue Impulse.

Optimismus tanken konnten die deutschen Aussteller und äußerten sich deshalb lobend: „Die Messe war ein Erfolg, nächstes Jahr sind wir wieder dabei.“„Hier trifft man nicht nur die potentiellen Abnehmer aus ganz Indien, sondern auch aus Singapur.“ „Wenn man den Zugang findet, kann man viel bewegen.“ Insgesamt wurden die Fachbesucher von den deutschen Ausstellern als überwiegend gut vorbereitet eingestuft, so dass die Chancen auf eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung positiv eingeschätzt wurden.

Als treibende Kraft für Optische Technologien positionierten sich diese Aussteller auf dem etwa 200 qm großen deutschen Gemeinschaftsstand mit ihren innovativen Produkten:

CEC Cutting Edge Coating GmbH, Docter Optics GmbH, Jenoptik Automatisierungs GmbH, LASOS Lasertechnik GmbH, NTG Neue Technologien GmbH & Co., Omicron Laserage Laserprodukte GmbH, OSRAM Opto Semiconductors GmbH, RAYLASE AG, Reis Robotics, RGB Lasersysteme GmbH, Satisloh GmbH, S&R Optic GmbH, SCANLAB AG, Vitron Spezialwerkstoffe GmbH.

Die LASER World of PHOTONICS INDIA wurde von der Messe München International India (MMI) organisiert. Unterstützt wurde sie von der Optical Society of India (OSI), India Laser Association (ILA), Photonics Society of India (PSI), OptecNet Deutschland, SPECTARIS und der Optical Society (OSA). Die Messe findet nächstes Jahr vom 12.11. bis 14.11.2013 in Mumbai statt. Parallel dazu wird die MMI die Intersolar India und die analytica Anacon India dort ausrichten.

OptecNet Deutschland e.V. ist der Zusammenschluss der neun regionalen Kompetenznetze Optische Technologien HansePhotonik, OpTecBB, PhotonicNet, OpTech-Net, PhotonAix, OptoNet, Optence, Photonics BW sowie bayern photonics und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Die Kompetenznetze vereinen bundesweit rund 500 Mitglieder aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Beratung und Finanzen. Das gemeinsame Ziel ist die nachhaltige Weiterentwicklung der Optischen Technologien in Deutschland.
Kontakt:
OptecNet Deutschland e.V.
Kompetenznetze Optische Technologien
Iris von Borcke
Tel.: +49-(0)451-3909-213
E-Mail: vonborcke@optecnet.de
Weitere Informationen:

http://www.optecnet.de/leistungen/laser-word-of-photonics-mumbai-indien/ - Bildergalerie zum German Pavilion

http://www.world-of-photonics.net/en/laser-india/start

http://www.laser-india.german-pavilion.com

Iris von Borcke | idw
Weitere Informationen:
http://wwww.optecnet.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Roboter zeichnet Skizzen von Messebesuchern
22.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI

nachricht Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital
19.06.2018 | Fraunhofer IFAM

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics