Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MEDICA und COMPAMED 2012 starten: Düsseldorf ist bis Samstag Welthauptstadt der Medizin

13.11.2012
Von Mittwoch bis einschließlich Samstag (14. - 17. November 2012) wird Düsseldorf wieder zur Welthauptstadt der Medizin.

An den Start gehen dann die weltgrößte Medizinmesse MEDICA 2012 mit 4.554 Ausstellern aus 64 Nationen und die COMPAMED 2012 (bis 16. November 2012). Mit 645 Ausstellern aus 34 Nationen ist sie die international führende Marktplattform für die Zulieferer der medizintechnischen Industrie. MEDICA und COMPAMED belegen alle 19 Hallen des Düsseldorfer Messegeländes.

Branchenübergreifend zählt die MEDICA zu den zehn größten Fachmessen weltweit. Drei Viertel aller Aussteller der MEDICA 2012 kommen aus dem Ausland und belegen 60 Prozent der gebuchten Fläche (insgesamt: 116.200 Quadratmeter). Die stärksten Flächenbuchungen kommen nach Deutschland aus Italien, China, den USA, Großbritannien und Frankreich.

Nach Segmenten klar gegliedert thematisiert die MEDICA 2012 die gesamte Bandbreite an Neuheiten zur Steigerung der Qualität und Effizienz der medizinische Versorgung in Arztpraxen und Kliniken, z. B. Medizintechnik und Elektromedizin, Labortechnik, Physiotherapieprodukte und Orthopädietechnik oder auch Health IT.

Die "MedTech"-Anbieter werden mit ihren Neuheiten die passende Antwort geben auf eine zunehmende Kosten-Nutzung-Betrachtung seitens der medizinischen Anwender. Denn gefragt sind vor dem Hintergrund knapper Budgets der Gesundheitssysteme weltweit vorrangig die Produkte, Instrumente und Geräte, deren Nutzen gegenüber herkömmlichen Verfahren sich medizinisch und ökonomisch nachweisen lässt. Als Beispiele dafür lassen sich anführen etwa neuartige Defibrillatoren, deren Funktionsfähigkeit dank Netzwerkverbindungen fernüberwacht werden kann (was den Wartungsaufwand erheblich reduziert) oder auch ein innovatives Transportsystem für Organe, welches diese außerhalb des menschlichen Körpers am Leben erhält und damit mehr Spenderorgane für eine Transplantation verfügbar macht.

Zielgruppen der MEDICA sind insbesondere Ärzte, medizinisches Fachpersonal und Entscheider aus dem Klinikmanagement sowie aus dem medizinischen Fachhandel.

Neben Themenparks wie u. a. MEDICA HEALTH IT FORUM (IT-Trends, Telemedizin/ Halle 15), MEDICA TECH FORUM (Entwicklungen auf dem Gebiet der Hightech-Medizin/ Halle 12) oder auch MEDICA PHYSIO FORUM (Physiotherapieverfahren/ Halle 4) sind Programmbestandteile der MEDICA 2012 ferner der interdisziplinär angelegte MEDICA Kongress sowie der 35. Deutsche Krankenhaustag. Zur Eröffnung der Leitveranstaltung des Jahres für das Klinikmanagement hat auch Bundesgesundheitsminister Daniel Bahn sein Kommen zugesagt. Inhaltlich geht es diesmal vorrangig um Aspekte des Personalmanagements.

Parallel zur MEDICA 2012 wird bei der COMPAMED 2012 in den Hallen 8a und 8b alles in den Blickpunkt gerückt, was zur Herstellung von Medizinprodukten und -geräten benötigt wird. Die Themenbandbreite umschließt den Materialbereich ebenso wie produktionstechnische Fragen, Aspekte der Qualitätskontrolle, die komplette Auftragsfertigung oder auch After-Sales-Services für medizintechnische Geräte.

Die Hallen sind täglich von 10 bis 18:30 Uhr geöffnet, am Samstag bis 17:00 Uhr (nur MEDICA).

Informationen online:
http://www.medica.de / http://www.compamed.de
Pressebilder online:
http://fotoservice.messe-duesseldorf.de/medica
Pressekontakt:
Messe Düsseldorf GmbH
Pressereferat MEDICA und COMPAMED 2012
Martin-Ulf Koch / Larissa Browa
Tel. +49(0)211-4560-444 /-549
FAX +49(0)211-4560-8548
Email. KochM@messe-duesseldorf.de

Martin-Ulf Koch | Messe Düsseldorf GmbH
Weitere Informationen:
http://www.compamed.de
http://www.medica.de

Weitere Berichte zu: Aussteller COMPAMED Klinikmanagement MEDICA Welthauptstadt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Erstes adaptives Hochhaus der Welt auf der Internationalen Bauausstellung 2027: Echtzeitanpassung an Wind und Erdbeben
28.07.2020 | Universität Stuttgart

nachricht Edge-Infrastrukturen schneller aufbauen
15.07.2020 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Künstliche Intelligenz & Einzelzellgenomik: Neue Software sagt das Schicksal einer Zelle vorher

Die Erforschung der Zelldynamik ermöglicht einen tieferen Einblick in die Entstehung und Entwicklung von Zellen sowie ein besseres Verständnis von Krankheitsverläufen. Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München und der Technischen Universität München (TUM) haben „scVelo“ entwickelt – eine auf maschinellem Lernen basierende Methode und Open-Source-Software, welche die Dynamik der Genaktivität in einzelnen Zellen prognostizieren kann. Damit können die Forscher den künftigen Zustand einzelner Zellen vorhersagen.

Herkömmliche Verfahren für die Einzelzellsequenzierung erlauben es, Erkenntnisse über Unterschiede und Funktionen auf zellulärer Ebene zu gewinnen - allerdings...

Im Focus: Perseiden: Die Sternschnuppen-Sommernächte im August

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde (VdS) und des Hauses der Astronomie in Heidelberg -In diesem Jahr wird der Sternschnuppenstrom der Perseiden am Vormittag des 12. August seinen Höhepunkt erreichen. In den Nächten vom 11. auf den 12. und vom 12. auf den 13. August geht der Mond nach Mitternacht auf, so dass die späten Abendstunden nicht vom Mondlicht aufgehellt werden - ideal um nach den Perseiden Ausschau zu halten. Man blickt dazu in Richtung Osten, wo das Sternbild Perseus aufgeht, nach dem diese Sternschnuppen benannt wurden.

Der Hochsommer ist die Zeit der Sternschnuppen: Schon ab Mitte bis Ende Juli tauchen die ersten Sternschnuppen der Perseiden am Himmel auf, die aus dem dem...

Im Focus: Mit dem Lego-Prinzip gegen das Virus

HZDR-Wissenschaftler*innen erhalten millionenschwere Förderung für Corona-Forschung

Um die Corona-Pandemie zu bewältigen, stattet der Freistaat Sachsen ein Forschungsteam um Prof. Michael Bachmann vom Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf...

Im Focus: Im Einsatz für eine Welt ohne Narben

Hinter jeder Narbe steht eine Geschichte. Manchmal ist diese mit einer dramatischen Erfahrung verbunden: schwere Verletzungen, Operationen oder chronische Erkrankungen. Wenn es nach Dr. Yuval Rinkevich ginge, würden wir anstelle von Narben vielmehr über Regeneration sprechen, also der spurenlosen Wundheilung. Damit dies eines Tages Wirklichkeit wird, untersucht Rinkevich mit seinem Team am Helmholtz Zentrum München jeden einzelnen Aspekt der Wundheilung von Säugetieren, beginnend beim Embryo bis hin zum hohen Erwachsenenalter. Yuval Rinkevich erklärt, wie er sich eine Welt ohne Narben vorstellt.

Narben gehören zum natürlichen Wundheilunsgprozess des Körpers nach einer Verletzung. Warum wollen wir sie vermeiden?

Im Focus: TU Graz Forschende modellieren Nanopartikel nach Maß

Sogenannte Core-Shell-Cluster ebnen den Weg für neue effiziente Nanomaterialien, die Katalysatoren, Magnet- und Lasersensoren oder Messgeräte zum Aufspüren von elektromagnetischer Strahlung effizienter machen.

Ob bei innovativen Baustoffen, leistungsfähigeren Computerchips, bei Medikamenten oder im Bereich erneuerbarer Energien: Nanopartikel als kleinste Bausteine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

Städte als zukünftige Orte der Nahrungsmittelproduktion?

29.07.2020 | Veranstaltungen

»Conference on Laser Polishing – LaP 2020«: Der letzte Schliff für Oberflächen

23.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Chlamydien: Gierig nach Glutamin

03.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Arzneimittelforschung: Erste rationale Strategie für die Entdeckung von „Molecular Glue Degraders“

03.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Atome beim Fotoshooting

03.08.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics