Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

intelligent urbanization: Messe München bietet ganzheitlichen Blick auf Megatrend Urbanisierung

04.10.2012
• Wachsende Metropolen in aller Welt müssen riesige Infrastrukturprobleme managen

• Neues Messekonzept für sechs Fachmessen setzt auf interdisziplinäre Vernetzung durch Live-Kommunikation und virtuellen Austausch

Mit der Plattform „intelligent urbanization“ nimmt die Messe München International den Megatrend Urbanisierung auf und startet ein innovatives Konzept für ihre Kunden. Nicht mit einer klassischen Messe, sondern mit einer einzigartigen Bündelung der Kompetenzen ihrer internationalen Fachmessen BAU, EXPO REAL, transport logistic, Communication World, bauma und IFAT ENTSORGA ermöglicht es die Messe München, sich über das Thema Urbanisierung sowohl in der Breite als auch in der Tiefe zu informieren und weltweit attraktive Lösungen zu finden.

Im Rahmen von Kongressen, Foren und Sonderschauen auf den jeweiligen Messen werden namhafte Referenten aus Industrie, Forschung und Politik neueste Entwicklungen und Lösungsansätze diskutieren. Je nach Messe werden Hersteller ihre Produkte und Dienstleistungen zeigen, mit denen die Herausforderungen von Morgen gemeistert werden können.

Die Themenschwerpunkte werden sein:

• Stadtplanung und Stadtentwicklung im Rahmen der EXPO REAL, internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen (8.-10. Oktober 2012)

• Mobilität & Kommunikation in den Ballungsräumen der Zukunft im Rahmen des Bühnenprogramms der Communication World, Fachmesse und Kongress für intelligente und flexible mobile IT (9.- 10. Oktober 2012, MOC Veranstaltungscenter München)

• Nachhaltigkeit im Bau, Energie 2.0, Stadt & Infrastruktur im Rahmen der BAU 2013, Weltleitmesse für Architektur, Materialien, Systeme (14. - 19. Januar 2013)

• Nachhaltige Infrastruktur in Ballungsräumen und Siedlungszentren u.a. am Beispiel Lateinamerika und Südostasien im Rahmen der Foren auf der bauma 2013, Internationale Fachmesse für Baumaschinen (15. - 21. April 2013)

• Logistik und Mobilitätskonzepte im Rahmen der transport logistic, Internationale Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management (4. - 7. Juni 2013)

• Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffmanagement im Rahmen der IFAT ENTSORGA, der weltgrößten Messe für Umwelttechnologien (5. - 9. Mai 2014).

Der zentrale Baustein des Konzepts der intelligent urbanization ist die Online-Plattform unter www.intelligent-urbanization.com. Dort wird auf den Fachmessen präsentiertes Know-how gebündelt und jederzeit zur Verfügung stehen, unter anderem die Vorträge der Experten als Video-Download. Mit jeder Veranstaltung wird das Kompendium an relevanten Informationen und Lösungen wachsen – sehr bald auch mit Beiträgen aus wichtigen Wachstumsregionen wie China und Indien.

Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München:
„Wir adressieren viele wichtige Aspekte städtischer Infrastrukturlösungen bereits in unserem weltweit erfolgreichen Messeportfolio. Unsere intelligent urbanization wird als Brücke dienen und Unternehmen, Wissenschaft und Politik einen ganzheitlichen und tiefen Einblick ermöglichen, wie Urbanisierung nachhaltig gestaltet werden kann. Die Welt von Morgen braucht innovative Wege – auch in der Art, wie Informationen, Produkte, Services und natürlich der persönliche Austausch organisiert und präsentiert werden. Wir laden unsere weltweiten Kunden deshalb ein, sich mit uns auf der neuen Plattform intelligent urbanization auf den Weg zu machen.“

Der Megatrend Urbanisierung wird in den kommenden Jahrzehnten einen Großteil der Menschheit erfassen. Laut Berechnungen der Vereinten Nationen werden im Jahr 2030 zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben. Diese historisch beispiellose Verdichtung von Menschen-, Ressourcen-, Waren- und Kapitalströmen geht einher mit gewaltigen Herausforderungen für die zukünftigen städtischen Infrastrukturen.

Messe München International

Die Messe München International ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien allein am Standort München einer der weltweit führenden Messeveranstalter. Über 30.000 Aussteller und rund zwei Millionen Besucher nehmen jährlich an den Veranstaltungen auf dem Messegelände, im ICM – Internationales Congress Center München und im MOC Veranstaltungscenter München teil. Die internationalen Leitmessen der Messe München International sind FKM-zertifiziert, d.h. dass die Aussteller- und Besucherzahlen sowie Flächenangaben nach einheitlichen Standards ermittelt und durch einen unabhängigen Wirtschaftsprüfer testiert werden.

Darüber hinaus veranstaltet die Messe München International Fachmessen in Asien, in Russland, im Mittleren Osten, in Südamerika und in Südafrika. Mit elf Beteiligungsgesellschaften in Europa und Asien sowie über 60 Auslandsvertretungen, die mehr als 90 Länder betreuen, verfügt die Messe München International über ein weltweites Netzwerk. Auch beim Thema Nachhaltigkeit übernimmt sie eine Vorreiterrolle: Als erste Messeeinrichtung wurde sie mit dem Zertifikat „Energieeffizientes Unternehmen“ vom TÜV SÜD ausgezeichnet.

Alexander Mohanty | Messe München GmbH
Weitere Informationen:
http://www.messe-muenchen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht dormakaba auf der Messe BAU 2019: Smarte Systemlösungen für sichere Zugänge
16.10.2018 | dormakaba Deutschland GmbH

nachricht Internationale Medizintechnikexperten zeigen auf der COMPAMED die Trends der Zukunft
10.10.2018 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Im Focus: Storage & Transport of highly volatile Gases made safer & cheaper by the use of “Kinetic Trapping"

Augsburg chemists present a new technology for compressing, storing and transporting highly volatile gases in porous frameworks/New prospects for gas-powered vehicles

Storage of highly volatile gases has always been a major technological challenge, not least for use in the automotive sector, for, for example, methane or...

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018

16.10.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz in der Medizin

16.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Multiresistente Keime aus Abwasser filtern

16.10.2018 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Pilz schlägt sich mit eigenen Waffen

16.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics