Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Individuelles Lernen, hochwertiger Content und Social Learning mit IBT® SERVER-Software

22.01.2016

time4you GmbH auf der LEARNTEC 2016 in Karlsruhe

Auf der 24. LEARNTEC, der internationalen Fachmesse und Kongress für Lernen mit IT, präsentiert sich die time4you als Pionier der E-Learning Branche in Halle 1, Stand D 19 vom 26. bis 28. Januar 2016.

Dort werden die neuesten Lösungen und Innovationen der aktuellen IBT® SERVER-Software V.20 präsentiert und Besucher aus HR, IT und Personalentwicklung finden kompetente Beratung. Die time4you stellt Best Practice-Fallstudien aus Anwenderlösungen der Versicherungswirtschaft, dem Bankwesen, Telekommunikation, Handel und Dienstleistungen und der Industrie vor.

Im Fokus stehen Themen wie Lernvielfalt mit IT-Lösungen, interne Kommunikation, IT-Infrastrukturen, individueller Content, Big Data und Learning Analytics, Erfahrungen mit internationalen MOOCS und Einsteigerprojekte mit Starterkits sowie Mobile und Social Learning.

Als besondere Aktion bietet time4you für die Messebesucher und Unternehmen die Erstellung eines individuellen Web Based Training zu einem frei wählbaren Thema mit einer Lernzeit von ca. 30 Minuten u.a. für Produktschulung, Mitarbeiter- oder Händlertraining. Im Ergebnis liegt ein Lernprogramm im gewünschten Corporate Design vor, das als Cloud-Lösung auf einer Plattform zur Verfügung gestellt wird, inklusive Benutzerimport und Hosting.

Kontakt zur Terminvereinbarung/Messetickets sowie allgemeine Infos zur Messeaktion WBT time4you per E-Mail (krych@time4you.de) oder per Telefon (+49(0)721-8301615). 

Abgerundet wird die Messeteilnahme durch praxisorientierte Vorträge der Experten, die aktuelle Trends aufgreifen:

VORTRÄGE Anwenderforum Halle 1

Mittwoch, 27.01.2015, 10.30 Uhr bis 10.50 Uhr
-Digital und anders – Change Prozesse im E-Learning erfolgreich gestalten
Vortrag mit Axel Wolpert, Senior Sales Consultant, time4you GmbH

Donnerstag, 28.01.2016, 10.30-10.50 Uhr:
-Learning ist das bessere Marketing – das „Galileo Prinzip“
Vortrag mit Aura Cioboata, Senior Sales Consultant, time4you GmbH


VORTRÄGE und Workshop Kongress

Mittwoch, 27.01.2016, 15:00 - 18:00 Uhr, Messe Konferenz Center, Konferenzraum 10/11
Template- und Serverbasierte Autorensysteme
Workshop „Von Werkzeugen und ihrer Anwendung“ mit Anja Lipps, Professional Services und
Axel Wolpert, Senior Sales Consultant, time4you GmbH

Donnerstag, 28.01.2016, 16:00 - 16:45 Uhr, Messe Konferenz Center, Konferenzsaal
-Less massive … but effective! MOOCs in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit,
Vortrag mit Santiago Amaya, GIZ


CHECKLISTEN
Die Karlsruher time4you ist Pionier der E-Learning und Weiterbildungsbranche. Seit 1999 am Markt führt das Unternehmen regelmäßig zusammen mit Wissenschaftlern und Institutionen Studien zur Zukunft der Arbeit und des Lernens durch. In den Leitfäden und Checklisten wird das Expertenwissen aus der langjährigen Beratungspraxis. Aktuell zur Learntec erscheint auch die neue Checkliste
„Social Learning“, die über press@time4you.de angefragt werden kann.



Technikhintergrund: Die IBT® SERVER-Software steuert in zahlreichen Unternehmen und Organisationen die zentralen Personal-, Lern-, Informations- und Wissensprozesse. Der IBT® SERVER ist als modulares System flexibel einsetzbar, internationale Standards und Schnittstellen garantieren Kompatibilität zu den führenden IT-Architekturen und langfristigen Investitionsschutz. IBT® Web Desktops, basierend auf AJAX, und die IBT® Cockpits für höchsten Bedienkomfort in der Administration des Systems sowie ein umfassendes Reporting mit IBT® Management Information runden das System ab.

Unternehmensprofil time4you GmbH
Die time4you GmbH communication & learning gehört im deutschsprachigen Raum (Dtl/A/CH) zu den führenden Anbietern von Software und Dienstleistungen für Personal-, Informations- und Trainingsmanagement. Das innovative Karlsruher Unternehmen bietet seinen nationalen und internationalen Mittelstands- und Konzernkunden sowie Öffentlichen Einrichtungen und Bildungsanbietern maßgeschneiderte schlüsselfertige High-End-Lösungen. Die Kunden der time4you GmbH profitieren seit vielen Jahren von dem erfolgreichen Einsatz der IBT® SERVER-Software. Unternehmen und Organisationen wie zum Beispiel Hugo Boss AG, HUK-COBURG, Deutsche Telekom AG, Manor AG, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Landeshauptstadt Düsseldorf, Schweizer Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT), Gothaer Versicherung, EnBW AG nutzen seit Jahren die Softwarelösungen und Expertise der time4you GmbH. Realisiert werden Lern- und Informationsportale im Intranet und Internet, Employee Self Service, Produkttrainings, multimediale Lerninhalte, Kompetenz- und Trainingsmanagement, Zertifizierungsprogramme, Seminarverwaltung und Lernmanagementsysteme, internationale Projektarbeit, Corporate Learning und Social Media-Integration.

time4you ist Mitglied im BITKOM e.V. sowie im Leonardo Corporate Network, das den European Corporate Learning Award verleiht.

Informationen: http://www.time4you.de

Pressestelle | time4you GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Innovative Infrarot-Wärme reduziert Energieverbrauch bei der Herstellung von Lebensmittelkartons
12.12.2018 | Heraeus Noblelight GmbH

nachricht Neue Konzepte für das Leben in der grünen Stadt
05.12.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Bakterien ein Antibiotikum ausschalten

Forscher des HZI und HIPS haben entdeckt, dass resistente Bakterien den Wirkstoff Albicidin mithilfe eines massenhaft gebildeten Proteins einfangen und inaktivieren

Gegen die immer häufiger auftauchenden multiresistenten Keime verlieren gängige Antibiotika zunehmend ihre Wirkung. Viele Bakterien haben natürlicherweise...

Im Focus: How bacteria turn off an antibiotic

Researchers from the HZI and the HIPS discovered that resistant bacteria scavenge and inactivate the agent albicidin using a protein, which they produce in large amounts

Many common antibiotics are increasingly losing their effectiveness against multi-resistant pathogens, which are becoming ever more prevalent. Bacteria use...

Im Focus: Wenn sich Atome zu nahe kommen

„Dass ich erkenne, was die Welt im Innersten zusammenhält“ - dieses Faust’sche Streben ist durch die Rasterkraftmikroskopie möglich geworden. Bei dieser Mikroskopiemethode wird eine Oberfläche durch mechanisches Abtasten abgebildet. Der Abtastsensor besteht aus einem Federbalken mit einer atomar scharfen Spitze. Der Federbalken wird in eine Schwingung mit konstanter Amplitude versetzt und Frequenzänderungen der Schwingung erlauben es, kleinste Kräfte im Piko-Newtonbereich zu messen. Ein Newton beträgt zum Beispiel die Gewichtskraft einer Tafel Schokolade, und ein Piko-Newton ist ein Millionstel eines Millionstels eines Newtons.

Da die Kräfte nicht direkt gemessen werden können, sondern durch die sogenannte Kraftspektroskopie über den Umweg einer Frequenzverschiebung bestimmt werden,...

Im Focus: Datenspeicherung mit einzelnen Molekülen

Forschende der Universität Basel berichten von einer neuen Methode, bei der sich der Aggregatzustand weniger Atome oder Moleküle innerhalb eines Netzwerks gezielt steuern lässt. Sie basiert auf der spontanen Selbstorganisation von Molekülen zu ausgedehnten Netzwerken mit Poren von etwa einem Nanometer Grösse. Im Wissenschaftsmagazin «small» berichten die Physikerinnen und Physiker von den Untersuchungen, die für die Entwicklung neuer Speichermedien von besonderer Bedeutung sein können.

Weltweit laufen Bestrebungen, Datenspeicher immer weiter zu verkleinern, um so auf kleinstem Raum eine möglichst hohe Speicherkapazität zu erreichen. Bei fast...

Im Focus: Data storage using individual molecules

Researchers from the University of Basel have reported a new method that allows the physical state of just a few atoms or molecules within a network to be controlled. It is based on the spontaneous self-organization of molecules into extensive networks with pores about one nanometer in size. In the journal ‘small’, the physicists reported on their investigations, which could be of particular importance for the development of new storage devices.

Around the world, researchers are attempting to shrink data storage devices to achieve as large a storage capacity in as small a space as possible. In almost...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Ulmer Forscher beobachten Genomaktivierung "live" im Fischembryo

18.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Notsignal im Zellkern – neuartiger Mechanismus der Zellzykluskontrolle

18.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Methode für sichere Brücken

18.12.2018 | Architektur Bauwesen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics