Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„BVDW Guided Tours“ zur dmexco 2012: Registrierung für Fachbesucher eröffnet

15.08.2012
BVDW veranstaltet 19 exklusive Führungen rund um das Thema digitales Marketing / Kostenfreie Anmeldung ab sofort auf BVDW-Website

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. eröffnet die Registrierung zu den exklusiven „BVDW Guided Tours“ auf der dmexco 2012. Ab sofort können sich Fachbesucher für die themenspezifischen Führungen kostenfrei anmelden. Auf insgesamt 19 Touren führen erfahrene Branchenexperten des BVDW die Teilnehmer zu den wichtigsten Marketingtrends und neuesten Entwicklungen über Leitmesse für die gesamte digitale Wirtschaft. Die Anmeldung zu den BVDW Guided Tours erfolgt ausschließlich auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org/guidedtours.

Die „BVDW Guided Tours“ 2012 in der Übersicht:
Tour 1: E-Mail-Marketing
Tour 2: Social Media Marketing
Tour 3: Webanalyse
Tour 4: Digitale Werbung auf allen Screens
Tour 5: E-Commerce
Tour 6: Mobile Marketing
Tour 7: Bewegtbild Werbung
Tour 8: Digitale Markenführung im Web
Tour 9: E-Commerce
Tour 10: E-Mail-Marketing
Tour 11: Performance Marketing
Tour 12: Digital Commerce
Tour 13: E-Mail-Marketing
Tour 14: Mobile Marketing
Tour 15: Audio Digital Advertising
Tour 16: Suchmaschinenmarketing
Tour 17: Digitale Marketingtrends
Tour 18: Webanalyse
Tour 19: Digitale Werbung auf allen Screens
Rechtzeitige Anmeldung für Fachbesucher empfohlen
Aufgrund des hohen Zuspruchs seitens der Messebesucher in den vergangenen Jahren finden ausgewählte „BVDW Guided Tours“ mehrfach statt. Für jede „BVDW Guided Tours“ werden bis zu 25 Teilnehmer zugelassen. Der BVDW empfiehlt daher allen interessierten Fachbesuchern, sich frühzeitig für die Teilnahme an einer der exklusiven Führungen über die dmexco 2012 zu entscheiden.
Ablauf der „BVDW Guided Tours“ zur internationalen Leitmesse
Der BVDW-Messestand dient den registrierten Teilnehmern jeder „BVDW Guided Tours“ als zentraler Startpunkt im Messeboulevard der dmexco 2012 in Halle 8. Ein erfahrener Tourguide informiert während der Führung direkt per Kopfhörer über die aktuellsten digitalen Trendthemen. Den Fachbesuchern werden an ausgewählten Ausstellerständen aus erster Hand neue Markttrends präsentiert. Aufkommende Fachfragen seitens der Teilnehmer werden gemeinsam vom Tourguide mit den jeweiligen Ausstellern umfassend vor Ort beantwortet.

Registrierte Fachbesucher der dmexco 2012 können sich über die BVDW-Website für die „BVDW Guided Tours“ anmelden: http://www.bvdw.org/guidedtours

Hochauflösendes Bildmaterial auf dem BVDW-Presseserver unter:
http://www.bvdw.org/presseserver/bvdw_dmexco_2012/
Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf
www.bvdw.org
Ansprechpartner für die Presse:
Mike Schnoor, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (0)211 600456-25, Fax: -33
schnoor@bvdw.org
Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.

Mike Schnoor | BVDW Presse
Weitere Informationen:
http://www.bvdw.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?
20.05.2019 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht Sensor+Test 2019: Sanftere künstliche Beatmung
16.05.2019 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?

Fraunhofer-Allianz Energie auf Berliner Energietagen

Im Pariser Klimaabkommen beschloss die Weltgemeinschaft, dass die weltweite Wirtschaft zwischen 2050 und 2100 treibhausgasneutral werden soll. Um die...

Im Focus: Quanten-Cloud-Computing mit Selbstcheck

Mit einem Quanten-Coprozessor in der Cloud stoßen Innsbrucker Physiker die Tür zur Simulation von bisher kaum lösbaren Fragestellungen in der Chemie, Materialforschung oder Hochenergiephysik weit auf. Die Forschungsgruppen um Rainer Blatt und Peter Zoller berichten in der Fachzeitschrift Nature, wie sie Phänomene der Teilchenphysik auf 20 Quantenbits simuliert haben und wie der Quantensimulator das Ergebnis erstmals selbständig überprüft hat.

Aktuell beschäftigen sich viele Wissenschaftler mit der Frage, wie die „Quantenüberlegenheit“ auf heute schon verfügbarer Hardware genutzt werden kann.

Im Focus: Self-repairing batteries

UTokyo engineers develop a way to create high-capacity long-life batteries

Engineers at the University of Tokyo continually pioneer new ways to improve battery technology. Professor Atsuo Yamada and his team recently developed a...

Im Focus: Quantum Cloud Computing with Self-Check

With a quantum coprocessor in the cloud, physicists from Innsbruck, Austria, open the door to the simulation of previously unsolvable problems in chemistry, materials research or high-energy physics. The research groups led by Rainer Blatt and Peter Zoller report in the journal Nature how they simulated particle physics phenomena on 20 quantum bits and how the quantum simulator self-verified the result for the first time.

Many scientists are currently working on investigating how quantum advantage can be exploited on hardware already available today. Three years ago, physicists...

Im Focus: Accelerating quantum technologies with materials processing at the atomic scale

'Quantum technologies' utilise the unique phenomena of quantum superposition and entanglement to encode and process information, with potentially profound benefits to a wide range of information technologies from communications to sensing and computing.

However a major challenge in developing these technologies is that the quantum phenomena are very fragile, and only a handful of physical systems have been...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

MS Wissenschaft startet Deutschlandtour mit Fraunhofer-KI an Bord

17.05.2019 | Veranstaltungen

Wie sicher ist autonomes Fahren?

16.05.2019 | Veranstaltungen

Chemie – das gemeinsame Element

16.05.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Studentische Modelle: 5G-Sendemasten aus Holz für ein ästhetisches und nachhaltiges Stadtbild

20.05.2019 | Architektur Bauwesen

Klimakiller Zement: Wie sich mit Industrieabfällen CO2-neutrale Alternativen herstellen lassen

20.05.2019 | Materialwissenschaften

Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?

20.05.2019 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics