Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Personalisierte Portal- und E-Commerce-Lösungen

11.02.2002


Die Art Technology Group (ATG) präsentiert auf der CeBIT 2002 in Halle 5, Stand E18, die erweiterten Funktionen ihrer Enterprise Portal Suite. Anhand von Lösungen, die bei ATG-Kunden wie der Deutschen Post, der Dresdner Bank, Barclays Global Investors und Teledanmark Switzerland realisiert wurden, zeigt das Unternehmen die Anwendungsmöglichkeiten der ATG-Produkte für Portale, Commerce und Relationship Management.

Die Enterprise Portal Suite ist eine skalierbare Lösung für den Aufbau von Portalen, die jederzeit an veränderte Bedürfnisse anpassbar ist und umfassende Personalisierungsfunktionen enthält. Anwender können mit ATGs Suite Kunden-, Partner- und Mitarbeiterportale aufbauen, die sich ohne die Hilfe von IT-Experten individuell personalisieren, administrieren und automatisieren lassen. Die flexible Architektur ermöglicht die Integration in bestehende Unternehmensanwendungen wie ERP- oder CRM-Systeme. Anwender steigern dadurch den Nutzen ihrer Portal-Initiativen, aber auch ihrer ERP- und CRM-Lösungen. ATG präsentiert außerdem anhand von Praxisbeispielen wie J. Crew, Eddie Bauer und Best Buy die B2B- und B2C-Funktionalitäten ihrer Enterprise Commerce Suite und Consumer Commerce Suite.

ATG stellt in Halle 5, Stand E18, und im Pavillon auf dem Dach der Halle 1 aus. Die Presseveranstaltung von ATG findet statt am Freitag, den 15. März 2002, 13:00-14:00 Uhr, CC Saal 104.

Kurzprofil Art Technology Group (ATG):

ATG (Art Technology Group, Inc.) ist Anbieter von einer E-Business-Plattform und Applikationen für Portale, Online Relationship Management und E-Commerce.

Weltweit setzen Großunternehmen die Applikationen von ATG ein, um profitable Beziehungen zu Kunden, Partnern und Mitarbeitern durch Personalisierung zu optimieren. ATG-Lösungen sind vor allem für die Umsetzung von extrem leistungsfähigen, schnell wachsenden und personalisierten Webanwendungen ausgelegt. Die Java-Anwendungen der gesamten ATG-Produktfamilie sind auf allen gängigen Applikationsservern inklusive des ATG Dynamo Applikationsservers einsetzbar. In Zusammenarbeit mit über 300 Technologiepartnern bietet ATG qualifizierte Beratung und Service in den Bereichen Strategie, Implementierung und Support an.

ATG hat bereits für mehr als 730 Unternehmen weltweit E-Business-Lösungen realisiert, unter anderem für 3M, Alcatel, American Airlines, AT&T, Autouniversum, Barclays Global Investors, BMG Direct, DAB Bank (Direkt Anlage Bank), Dresdner Bank, Eastman Kodak, Gehe, HSBC, Herman Miller, Hypovereinsbank, J. Crew, Siemens, Sony, Sun Microsystems, Target und TDC (TeleDanmark) Switzerland. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Cambridge (Massachusetts) und unterhält weitere Niederlassungen in den USA, Europa, Asien und Australien. Die Hauptniederlassung von ATG für Zentraleuropa hat ihren Sitz in Frankfurt am Main.

Beate Kaube | ots
Weitere Informationen:
http://www.atg.com/
http://www.ffpr.de/

Weitere Berichte zu: ATG Enterprise

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht 5G sichert Zukunft von Industrie 4.0 – DFKI mit der SmartFactoryKL auf der SPS IPC Drives
13.11.2018 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Der schnelle Weg zur individuellen Therapie
13.11.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Automatisierte Klebfilmablage und Stringerintegration für den Flugzeugbau

14.11.2018 | Materialwissenschaften

Wie Algen und Kohlefasern die Kohlendioxidkonzentration in der Atmosphäre nachhaltig senken könnten

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Was das Meer zur Klimaregulierung beiträgt: Neue Erkenntnisse helfen bei der Berechnung

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics