Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Bohlin Gemini HR Nano und erweitertes Zubehör zum Morphologi G2 von Malvern auf der ACHEMA 2006

16.03.2006


Morphologi G2 Ref: MAL/JOB/1097_G2


Bohlin Gemini HR nano Ref: MAL/JOB/1097_Gem


Unter den Neu – und Weiterentwicklungen die von Malvern auf der ACHEMA 2006 zu sehen sind, ist das vor Kurzem eingeführte Bohlin Gemini HR nano Rheometer und das Morphologi G2, zur hoch sensitiven Partikelgrößen und Partikelformbestimmung, das in der neuen Konfiguration einen deutlich erweiterten Messbereich bietet.

... mehr zu:
»ACHEMA »Bohlin »Gemini »Messbereich »Zubehör

Das Bohlin Gemini HR nano ergänzt die Palette der hoch auflösenden Bohlin Rheometer von Malvern und bietet wie alle bisherigen Bohlin Rheometer fortschrittliche Technologie unter einfachster Bedienung. Es wurde speziell für die Vorgabe und Messung ultra-kleiner Drehmomente eingeführt und öffnet neue Möglichkeiten um schwache oder struktursensitive Materialstrukturen und Systeme mit niedriger Viskosität zu testen. Während es Detektion und Vorgabe von nano-skaligen Drehmomenten zulässt, bietet es weiterhin einen Drehmomentbereich bis 200 mNm und erlaubt so komplette rheologische Charakterisierungen.

Die Entwicklung dieses Rheometers war möglich durch Malverns kontinuierliche Weiterentwicklung des luftgelagerten „State-of- the-Art“ Designs verbunden mit der patentierten Rotonetic™ 2 DSP Antriebstechnologie. Mit unschlagbarem Messbereich und hoher Sensitivität arbeitet das Bohlin Gemini HR schubspannungs- als auch deformationsgesteuert in sämtlichen Messmodi (stationär, dynamisch und transient) mit extrem kurzen Ansprechzeiten.


Das neue hoch sensitive Partikel-Bildanalysesystem Morphologi G2 von Malvern das Ende letzten Jahres eingeführt wurde, wird auf der ACHEMA in der neuen Version mit dem Zubehör zur Erweiterung des Messbereichs zu sehen sein. Es arbeitet auf der Basis digitaler Bildanalyse und automatisierter Mikroskopie, misst Partikelgröße und Form unter Verwendung des kreisäquivalenten Durchmessers und bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Parameter zur Partikelformbestimmung.

Diese Parameter machen kleinste Unterschiede zwischen Proben sichtbar und quantifizierbar, die bei herkömmlichen Partikelgrößenbestimmungstechniken nicht zu erkennen wären.

Als Zubehör zum Morphologi G2’ gibt es nun eine Spezialoptik für ein größeres Aufnahmefeld. Diese erweitert den dynamischen Messbereich erheblich wodurch der obere Messbereich von 1000 auf 3000 µm erhöht werden konnte. Dadurch wird der Anwendungsbereich bezüglich der Größe der Partikel aber auch der unterschiedlichen Anwendungsgebiete deutlich erweitert. Zu Studien des Granulationsprozesses in der pharmazeutischen Industrie und bei der Herstellung funktioneller Partikel in der Kernforschung wird das System bereits erfolgreich eingesetzt.

Anmerkung: Zusätzlich finden Sie Malvern Instruments Process Systems auf der ACHEMA 2006 in Halle 5.0 auf Stand Nr: H41

Über Malvern Instruments

Malvern Instruments ist ein führender Hersteller analytischer Gesamtlösungen zur Partikelcharakterisierung und Bestimmung rheologischer Eigenschaften. Fortschrittliche Technologien verbunden mit robustem Gerätedesign und umfassender Software erlauben Messung unterschiedlichster Parametern zur umfassenden Materialcharakterisierung (Partikelgröße, Partikelform, Zetapotenzial, Molekulargewicht) und die Bestimmung diverser Schüttguteigenschaften.

Malvern bietet online, atline und offline Lösungen für Anwendungen in QA/QC, Kontroll- und Entwicklungslabors über viele Industriebereiche. Ein umfassender Service unterstützt den Anwender bei der Auswahl der spezifischen Gerätekonfiguration und der optimalen Nutzung jedes vorhandenen Systems.

Weitere Informationen:

Trish Appleton, Kapler Communications
Suite 2, Cressner House
12 Huntingdon Street, St Neots
Cambridgeshire UK
PE19 1BD
Tel: +44 (0) 1480 471117
Fax: +44 (0) 1480 471118
trish@kapleronline.com

USA:
Marisa Fraser, Malvern Instruments Inc
10 Southville Road
Southborough, MA 01772, USA
Tel: +1 508 480 0200
Fax: +1 508 460 9692
marisa.fraser@malvernusa.com

Deutschland:
Presse und Verkaufsanfragen
Renate Hessemann
Malvern Instruments GmbH
Rigipstr. 19
71083 Herrenberg
Germany
Tel: +49 7032 977711
Fax: +49 7032 77854
renate.hessemann@malvern.co.uk

Verkaufsanfragen außerhalb Deutschlands:
Alison Vines, Malvern Instruments Ltd
Enigma Business Park, Grovewood Road
Malvern, Worcestershire UK
WR14 1XZ
Tel: +44(0) 1684 892456
Fax: +44 (0) 1684 892789
salesinfo@malvern.co.uk

Renate Hessemann | Malvern Instruments
Weitere Informationen:
http://www.malvern.de
http://www.malvern.co.uk

Weitere Berichte zu: ACHEMA Bohlin Gemini Messbereich Zubehör

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Spitzentechnologie von Heraeus Noblelight für die Luft- und Raumfahrt
12.03.2019 | Heraeus Holding GmbH

nachricht Analog und digital – Automatisierte Bearbeitung und Herstellung faserverstärkter Kunststoffe
08.03.2019 | Fraunhofer IFAM

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Zähmung der Lichtschraube

Wissenschaftler vom DESY und MPSD erzeugen in Festkörpern hohe-Harmonische Lichtpulse mit geregeltem Polarisationszustand, indem sie sich die Kristallsymmetrie und attosekundenschnelle Elektronendynamik zunutze machen. Die neu etablierte Technik könnte faszinierende Anwendungen in der ultraschnellen Petahertz-Elektronik und in spektroskopischen Untersuchungen neuartiger Quantenmaterialien finden.

Der nichtlineare Prozess der Erzeugung hoher Harmonischer (HHG) in Gasen ist einer der Grundsteine der Attosekundenwissenschaft (eine Attosekunde ist ein...

Im Focus: The taming of the light screw

DESY and MPSD scientists create high-order harmonics from solids with controlled polarization states, taking advantage of both crystal symmetry and attosecond electronic dynamics. The newly demonstrated technique might find intriguing applications in petahertz electronics and for spectroscopic studies of novel quantum materials.

The nonlinear process of high-order harmonic generation (HHG) in gases is one of the cornerstones of attosecond science (an attosecond is a billionth of a...

Im Focus: Magnetische Mikroboote

Nano- und Mikrotechnologie sind nicht nur für medizinische Anwendungen wie in der Wirkstofffreisetzung vielversprechende Kandidaten, sondern auch für die Entwicklung kleiner Roboter oder flexibler integrierter Sensoren. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) haben mit einer neu entwickelten Methode magnetische Mikropartikel hergestellt, die den Weg für den Bau von Mikromotoren oder die Zielführung von Medikamenten im menschlichen Körper, wie z.B. zu einem Tumor, ebnen könnten. Die Herstellung solcher Strukturen sowie deren Bewegung kann einfach durch Magnetfelder gesteuert werden und findet daher Anwendung in einer Vielzahl von Bereichen.

Die magnetischen Eigenschaften eines Materials bestimmen, wie dieses Material auf das Vorhandensein eines Magnetfeldes reagiert. Eisenoxid ist der...

Im Focus: Magnetic micro-boats

Nano- and microtechnology are promising candidates not only for medical applications such as drug delivery but also for the creation of little robots or flexible integrated sensors. Scientists from the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) have created magnetic microparticles, with a newly developed method, that could pave the way for building micro-motors or guiding drugs in the human body to a target, like a tumor. The preparation of such structures as well as their remote-control can be regulated using magnetic fields and therefore can find application in an array of domains.

The magnetic properties of a material control how this material responds to the presence of a magnetic field. Iron oxide is the main component of rust but also...

Im Focus: Goldkugel im goldenen Käfig

„Goldenes Fulleren“: Liganden-geschützter Nanocluster aus 32 Goldatomen

Forschern ist es gelungen, eine winzige Struktur aus 32 Goldatomen zu synthetisieren. Dieser Nanocluster hat einen Kern aus 12 Goldatomen, der von einer Schale...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Größte nationale Tagung 2019 für Nuklearmedizin in Bremen

21.03.2019 | Veranstaltungen

6. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztage vom 25. bis 26.3. 2019

21.03.2019 | Veranstaltungen

Teilchenphysik trifft Didaktik und künstliche Intelligenz in Aachen

20.03.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zähmung der Lichtschraube

22.03.2019 | Physik Astronomie

Saarbrücker Forscher erleichtern durch Open Source-Software den Durchblick bei Massen-Sensordaten

22.03.2019 | HANNOVER MESSE

Ketten aus Stickstoff direkt erzeugt

22.03.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics