Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Cubeware bietet BI-Highlights zur CeBIT ’06

23.01.2006


Doppel aus Cubeware Cockpit 5.0 und Web Cockpit setzt höchste Controlling-Maßstäbe in Analyse, Planung und Reporting (CeBIT 2006, Hannover, 9. bis 15. März, Halle 3 / Stand D44)



Die Cubeware GmbH, Anbieter von Business Intelligence (BI)-Lösungen mit Sitz in Rosenheim sowie Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf und Pfungstadt (Rhein/Main), präsentiert seine Produkte auch 2006 auf der IT-Fachmesse CeBIT. Vom 9. bis 15. März können sich die Besucher in Halle 3 / Stand D44 von der hohen Leistungsfähigkeit und einfachen Handhabung der Komplettlösungen für Analyse, Planung und Reporting nebst entsprechender Connectivity-Werkzeuge für den Datenimport aus den operativen Vorsystemen überzeugen. Zu den unter dem Messemotto ’Einfach schlauer mit Cubeware Controlling-Power!’ vorgestellten Neuerungen gehören neben dem Frontend Cubeware Cockpit 5.0 und seiner Online-Variante Web Cockpit auch Lösungen mit dem MS SQL Server 2005 und Navision sowie die Cubeware Connectivity für SAP. Das Angebot von Cubeware richtet sich vor allem an Controlling- und Fachabteilungen in mittelständischen Unternehmen und Großkonzernen, ist aber auch im Rahmen von OEM-Konzepten in Lösungen anderer BI- und Enterprise Resource Planning (ERP)-Anbieter integriert.

... mehr zu:
»Business »CeBIT »Cubeware


Auf BI-Forum vertreten

Cubeware tritt auf dem CeBIT Forum Business Intelligence und Enterprise Information Integration, das in Halle 3 gelegen ist, als Gold-Sponsor auf. Im Rahmen des Kongressprogramms referiert hier Geschäftsführer Hermann Hebben am Freitag, 10. März 2006, zum Thema "Einfach schlauer: Cubeware Controlling-Power für Analyse, Planung und Reporting" und am Montag, 13. März 2006, zum selben Thema Michael Nordhausen Niederlassungsleiter Cubeware Düsseldorf.

Auswerten und berichten mit Cubeware Cockpit

Das Analyse-, Planungs- und Reporting-Frontend Cubeware Cockpit präsentiert sich im Release 5.0 mit einer großen Anzahl neuer Funktionen, die das Einsatzspektrum des BI-Werkzeugs sowohl anwenderseitig als auch in systemtechnischer und sprachlicher Hinsicht vergrößern. Neben der geführten berichtsübergreifenden Analyse mit kontextsensitiver Berichtsverlinkung zählen mehrsprachige Berichtsumgebungen, flexible CI-Gestaltbarkeit und die Möglichkeiten des äußerst schnellen Aufbaus von Management Cockpits zu den Highlights. Außerdem ist die parametrisierbare Einbindung von Websites, Textdateien, Bildern und Fremdanwendungen direkt in Cockpit-Analysen möglich.

Analyse und Planung via Internet: Cubeware Web Cockpit 5.0

Mit der Online-Variante des Cubeware Cockpit 5.0 lassen sich dessen umfassende Analyse- und Planungsfunktionen auch über das Internet nutzen. Zusammen mit den mehrsprachigen Berichtsumgebungen eröffnen sich so interessante Möglichkeiten für einen weltweiten Einsatz. Das Cubeware Web Cockpit 5.0 ist sowohl in Deutsch als auch in Englisch verfügbar und passt sich automatisch der Benutzersprache des jeweils eingesetzten Web-Browsers an. Dank vieler flexibler Darstellungs- und Integrationsmöglichkeiten eignet sich das Web Cockpit insbesondere auch für die Einbindung in Intranet-Portale. Als Browser werden Internet Explorer ab 5.0, Netscape ab 6.0, Opera ab 7.10 und Mozilla Firefox ab 1.0 unterstützt.

Datenimport und mehr: Cubeware Connectivity für SAP

Die von SAP zertifizierte Lösung Cubeware Connectivity für SAP erlaubt Entwicklern von Anwendungen und BI-Lösungen auf Basis des MS SQL Servers 2005 den vollständigen Zugriff auf Tabellen und Views aller SAP-Module sowie auf das SAP Business Information Warehouse. Der Zugriff erfolgt über das SAP Data Dictionary (DDIC), ohne ABAP-Kenntnisse und unter voller Berücksichtigung des SAP-Berechtigungskonzepts. In Kombination mit dem ETL (Extract, Transform, Load)-Werkzeug Cubeware Importer lassen sich darüber hinaus alle im SAP-System definierten BAPIs zur Datengewinnung ansprechen. SAP kann so einfach und schnell wie jede andere relationale Datenbank als Standard-Datenquelle für den Aufbau von OLAP-Datenbanken genutzt werden.

Ergänzendes zu Cubeware

Die 1997 gegründete Cubeware GmbH mit Sitz in Rosenheim und Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf und im Rhein/Main-Gebiet (Pfungstadt) ist einer der führenden Anbieter von Business Intelligence (BI)-Lösungen im deutschsprachigen Raum. Das Angebot des OLAP-Spezialisten umfasst leistungsstarke Komplett-Lösungen für Analyse, Planung und Reporting sowie Connectivity-Werkzeuge für den Datenimport aus unterschiedlichen Vorsystemen. Seine Produkte sind plattformunabhängig, flexibel skalierbar und nahtlos in die Welten von Microsoft und SAP integriert - dies belegen das Label Microsoft Gold Certified Partner und die Anerkennung des Cubeware Analysesystems als SAP® Certified Integration. Mit seinem Leistungsangebot adressiert Cubeware vor allem Controlling- und Fachabteilungen in mittelständischen Unternehmen und Großkonzernen. Der Vertrieb und die Projektrealisierung erfolgen entweder direkt oder über das stetig wachsende Netz zertifizierter Business Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das OEM-Geschäft und damit die Einbindung der Cubeware-Produkte in Lösungen anderer BI- und ERP-Anbieter bildet die dritte Vertriebssäule des Unternehmens. Weltweit sind mehr als 100.000 Installationen der Cubeware Managementinformations- und Controllingsysteme im Einsatz. Cubeware agiert von Beginn an eigenfinanziert und unabhängig und beschäftigt heute über 40 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen wie beispielsweise Abbott, Azag, AOK Brandenburg, Bertelsmann Stiftung, DaimlerChrysler, Danone Österreich, Gabor Shoes, Kaufhof Warenhaus, Puma, Saeco, Viessmann, Zwilling. Weitere Informationen sind unter www.cubeware.de abrufbar.

Weitere Informationen
Cubeware GmbH
Monika Düsterhöft
Mangfallstraße 37
D-83026 Rosenheim
fon: +49/(0)8031/40660-16
fax: +49/(0) 8031/40660-66
monika.duesterhoeft@cubeware.de

Presse-Ansprechpartner
ars publicandi GmbH
Martina Schmitz
Schulstraße 28
D-66976 Rodalben
fon: +49/(0)6331/5543-13
fax: +49/(0)6331/5543-43
http://www.ars-pr.de
MSchmitz@ars-pr.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.messe.de
http://www.cubeware.de

Weitere Berichte zu: Business CeBIT Cubeware

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019
16.10.2019 | Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR

nachricht Fraunhofer FHR präsentiert Hochfrequenztechnologie für autonomes Fahren auf dem VDI Kongress ELIV 2019 in Bonn
14.10.2019 | Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Freiburger Forschenden gelingt die erste Synthese eines kationischen Tetraederclusters in Lösung

Hauptgruppenatome kommen oft in kleinen Clustern vor, die neutral, negativ oder positiv geladen sein können. Das bekannteste neutrale sogenannte Tetraedercluster ist der weiße Phosphor (P4), aber darüber hinaus sind weitere Tetraeder als Substanz isolierbar. Es handelt sich um Moleküle aus vier Atomen, deren räumliche Anordnung einem Tetraeder aus gleichseitigen Dreiecken entspricht. Bisher waren neben mindestens sechs neutralen Versionen wie As4 oder AsP3 eine Vielzahl von negativ geladenen Tetraedern wie In2Sb22– bekannt, jedoch keine kationischen, also positiv geladenen Varianten.

Ein Team um Prof. Dr. Ingo Krossing vom Institut für Anorganische und Analytische Chemie der Universität Freiburg ist es gelungen, diese positiv geladenen...

Im Focus: Die schnellste Ameise der Welt - Wüstenflitzer haben kurze Beine, aber eine perfekte Koordination

Silberameisen gelten als schnellste Ameisen der Welt - obwohl ihre Beine verhältnismäßig kurz sind. Daher haben Forschende der Universität Ulm den besonderen Laufstil dieses "Wüstenflitzers" auf einer Ameisen-Rennstrecke ergründet. Veröffentlicht wurde diese Entdeckung jüngst im „Journal of Experimental Biology“.

Sie geht auf Nahrungssuche, wenn andere Siesta halten: Die saharische Silberameise macht vor allem in der Mittagshitze der Sahara und in den Wüsten der...

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitales-Krankenhaus – wo bleibt der Mensch?

21.10.2019 | Veranstaltungen

VR-/AR-Technologien aus der Nische holen

18.10.2019 | Veranstaltungen

Ein Marktplatz zur digitalen Transformation

18.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Digitales-Krankenhaus – wo bleibt der Mensch?

21.10.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Das Stromnetz fit für E-Mobilität machen

21.10.2019 | Förderungen Preise

Kompakt, effizient, robust und zuverlässig: FBH-Entwicklungen für den Weltraum

21.10.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics