Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Systems 2005: Neuer PrimeSharing-Service für den Mittelstand

13.10.2005

PrimeSharing Deutschland stellt auf der Systems 2005 erstmals seine Kommunikationslösung TeamDrive speziell für den Mittelstand vor, die von COLT Telecom und anderen Internet Service Providern angeboten wird. Mittelständler können damit auch ohne eigene IT-Abteilung sicher und automatisch Dokumente und Dateien wie Microsoft Word, Excel und Powerpoint, Fotos, Videos, PDF und alle weiteren gängigen Dateiformate austauschen, verwalten und archivieren. Jeder Mitarbeiter hat über seinen Arbeitsplatzrechner jederzeit online wie offline Zugang zu allen aktuellen Dokumenten. Das Besondere ist die implizierte Sicherheit durch die automatische Verschlüsselung und Datensicherung in einem externen Rechenzentrum. Für nur 15 Euro pro Arbeitsplatz und Monat bekommt der Mittelständler eine gehostete IP-Lösung, die flexibel über Unternehmensgrenzen hinweg erweiterbar ist und die auch mobil und von Zuhause aus genutzt werden kann. Durch das "Pay per Use"- Konzept zahlt der Kunde monatlich nur für die Arbeitsplätze, die tatsächlich genutzt werden.

Content Management und Collaboration werden in Konzernen oftmals mit millionenschweren IT-Lösungen vollbracht. TeamDrive bietet dazu eine preiswerte Alternative, die jetzt auch für den Mittelstand erschwinglich ist und Produktivitätssteigerungen von bis zu 20 Prozent ermöglicht. Was auf den ersten Blick wie ein technisches Feature aussieht, löst eines der größten Probleme in der mittelständischen Wirtschaft, die Frage nach der Aktualität der Daten. Bei der Installation von TeamDrive wird auf jedem lokalen Rechner einer frei festlegbaren Arbeitsgruppe automatisch ein virtuelles Laufwerk P: angelegt. Dieses ist ebenso einfach zu bedienen wie jedes andere Laufwerk C: oder D: (Dateien kopieren, verschieben etc.). Der neue Service sorgt automatisch für die Synchronisation der Dateien zwischen den Teammitgliedern. Sobald ein Gruppenmitglied eine Datei bearbeitet, wird die neue Version auf die Laufwerke aller anderen Beteiligten überspielt. Wer gerade nicht online ist, erhält die Aktualisierung mit der nächsten Verbindung zum Internet.

... mehr zu:
»Laufwerk »Mittelstand »TeamDrive

PrimeSharing (www.primesharing.com) ist der Entwickler des "TeamDrive", einem virtuellen Laufwerk für das aktuelle Dateimanagement in Gruppen. Jeder Teilnehmer richtet auf seiner Festplatte ein Laufwerk P: ein, das wie jedes andere Laufwerk C: oder D: angesprochen wird (Kopieren, Verschieben, Speichern etc.). Die Dateien werden automatisch über das Internet mit allen Teilnehmern der Gruppe synchron gehalten, so dass jeder jederzeit von allen Dateien die jeweils neueste Version vorliegen hat. Mit dem TeamDrive adressiert PrimeSharing den stark wachsenden Markt der Software und Services für Collaboration.

---------------------------------------------------------------------

Systems 2005: Fax 0611 / 71 92 90 oder E-Mail team@dripke.de

o Ich möchte auf der "Systems" mit PrimeSharing-Chef Volker Oboda sprechen.

o Mein Terminwunsch:...............................................

(Name, Redaktion, Telefon, E-Mail, Fax)

Presse-Agentur: Team Dripke | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.primesharing.com

Weitere Berichte zu: Laufwerk Mittelstand TeamDrive

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Roboter zeichnet Skizzen von Messebesuchern
22.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI

nachricht Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital
19.06.2018 | Fraunhofer IFAM

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wendelstein 7-X erreicht Weltrekord

Stellarator-Rekord für Fusionsprodukt / Erste Bestätigung für Optimierung

Höhere Temperaturen und Dichten des Plasmas, längere Pulse und den weltweiten Stellarator-Rekord für das Fusionsprodukt hat Wendelstein 7-X in der...

Im Focus: Schnell und innovativ: Jülicher Superrechner ist eine Neuentwicklung aus Europa

Bei der Entwicklung innovativer Superrechner-Architekturen ist Europa dabei, die Führung zu übernehmen. Leuchtendes Beispiel hierfür ist der neue Höchstleistungsrechner, der in diesen Tagen am Jülicher Supercomputing Centre (JSC) an den Start geht. JUWELS ist ein Meilenstein hin zu einer neuen Generation von hochflexiblen modularen Supercomputern, die auf ein erweitertes Aufgabenspektrum abzielen – von Big-Data-Anwendungen bis hin zu rechenaufwändigen Simulationen. Allein mit seinem ersten Modul qualifizierte er sich als Nummer 1 der deutschen Rechner für die TOP500-Liste der schnellsten Computer der Welt, die heute erschienen ist.

Das System wird im Rahmen des von Bund und Sitzländern getragenen Gauß Centre for Supercomputing finanziert und eingesetzt.

Im Focus: Superconducting vortices quantize ordinary metal

Russian researchers together with their French colleagues discovered that a genuine feature of superconductors -- quantum Abrikosov vortices of supercurrent -- can also exist in an ordinary nonsuperconducting metal put into contact with a superconductor. The observation of these vortices provides direct evidence of induced quantum coherence. The pioneering experimental observation was supported by a first-ever numerical model that describes the induced vortices in finer detail.

These fundamental results, published in the journal Nature Communications, enable a better understanding and description of the processes occurring at the...

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Neueste Entwicklungen in Forschung und Technik

25.06.2018 | Veranstaltungen

Wheat Initiative holt Weizenforscher aus aller Welt an einen Tisch

25.06.2018 | Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Wendelstein 7-X erreicht Weltrekord

25.06.2018 | Physik Astronomie

Schnell und innovativ: Jülicher Superrechner ist eine Neuentwicklung aus Europa

25.06.2018 | Informationstechnologie

Leuchtfeuer in der Produktion

25.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics