Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT Asia mit neuer Angebotsstruktur

08.12.2004


Zentrale Veranstaltung im wachsenden asiatischen ITK-Markt - Drei neue Themenbereiche erfüllen individuelle Wünsche der Fachbesucher - Neue Partnerschaft verstärkt den Telekommunikationsbereich in 2005

... mehr zu:
»CEC »Digital »Electronic »ITK-Markt

Die Informations- und Telekommunikation verändert unser Leben: Morgen werden wir anders damit arbeiten, anders leben und anders einkaufen. Auf der CeBIT Asia, der zentralen asiatischen Fachmesse für die Bereiche Informationstechnologie, Consumer Electronics, Telekommunikation sowie Software & Services, werden die Weichenstellungen für diese Zukunft vorgenommen. Die Messe findet vom 11. bis 14. Mai 2005 auf dem "Shanghai New International Expo Centre" (SNIEC) in Shanghai statt und gilt als das zentrale Branchenevent in einem stetig wachsenden Markt: Für die ITK-Branche Chinas werden jährliche Wachstumsraten von rund 17 Prozent erreicht.

Ganz im Unterschied zu anderen Veranstaltungen ist die CeBIT Asia durch ihre schwerpunktmäßige Aufteilung noch effizienter gestaltet, um die unterschiedlichen Anforderungen der Besucher zu erfüllen sowie den Entwicklungen auf dem globalen ITK-Markt zu entsprechen und die neuesten Trends auf dem chinesischen ITK-Markt widerzuspiegeln. Um die unterschiedlichen Anforderungen der Besucher und Aussteller zu erfüllen, wurde die Messe in drei Ausstellungsbereiche gegliedert. Digital Work@CeBIT Asia zeigt Produkte und Lösungen für den professionellen Anwender, die Sektion Digital Living@CeBIT Asia befasst sich mit neuesten Anwendungen für den boomenden Home- und Entertainment-Bereich. Komponenten und Fertigprodukte für internationale Einkäufer stehen im Fokus des Ausstellungsbereichs Sourcing@CeBIT Asia. Mit dieser neuen Messestruktur sorgt die Deutsche Messe AG dafür, dass Anbieter und Abnehmer noch schneller und zielgerichteter zueinander finden.


Aufgrund der engen Zusammenarbeit zwischen der CeBIT Asia und dem China Council for the Promotion of International Trade (CCPIT), baut die CeBIT Asia groß angelegte Partnerschaften mit mehreren industriellen Anwendern aus China auf wie z.B. China Electronic Appliance Corp. (CEC), The Commission of eGovernment of CIIA, Transportation Information Committee of CCTA, Alibaba, MIE of China and "Financial News" etc. So kooperiert die Deutsche Messe AG ab diesem Jahr mit der China Electronic Appliance Corp. (CEC), und der TK-Bereich der CeBIT Asia wird mit der von CEC organisierten China Telekom Expo zusammengeschlossen und erweitert. So werden alle wichtigen chinesischen Carrier wie China Unicom und China Tietong, aber auch internationale Anbieter wie Putian und Motorola dort vertreten sein.

Der internationale Handel mit China gestaltet sich zukünftig noch einfacher, insbesondere durch das neue Außenhandelsgesetz der Volksrepublik China, das seit dem 01. Juli 2004 in Kraft ist. Diesem Gesetz zufolge brauchen Unternehmen und Privatpersonen keine Lizenz mehr, um im Außenhandel tätig zu werden. Die internationalen Wirtschaftsbeziehungen mit China und nicht zuletzt die CeBIT Asia werden davon profitieren. Sourcing @ CeBIT Asia hat eine überaus positive Resonanz von den Exportfirmen der IT- und Elektronikbranche erhalten und viele dieser Firmen haben sich bereits für 2005 wieder verbindlich angemeldet. Weitere wichtige Partnerschaften mit Übersee bestehen mit dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) und weiteren asiatischen Verbänden, Ministerien und Organisationen. Diese Institutionen organisieren den Messebesuch für Käuferguppen aus Übersee. Für eine gute Durchdringung des Marktes im Bereich Sourcing@CeBIT Asia sorgt die Partnerschaft mit den Internetdienstleistern alibaba.com und ETEXPO.

Zur CeBIT Asia werden auf 35 000 Quadratmetern Brutto-Ausstellungsfläche rund 500 Aussteller erwartet, darunter natürlich führende ITK-Unternehmen wie Amoi, CNC, Founder, China Unicom, China Tietong, Putian, Motorola, Haier, HP, Kingston Technologies, Lenovo, NEC, Panasonic, SAP, DBTel, T-Systems oder CMC. Insgesamt belegt die Messe drei Hallen des Messegeländes und stärkt so mit einem strukturellen und konzeptionellen Wachstum ihre Position als wichtigste Veranstaltung der Branche im asiatisch-pazifischen Raum. Das belegt auch die Besucherstruktur: Mehr als 70 Prozent der über 50 000 Besucher in 2004 waren Entscheider. Die Hauptinteressensgebiete waren dabei die Themen IT-Lösungen, Digital Equipment & Office Automation, Digital Entertainment sowie Telecommunications & Networks.

Die zahlreichen Fachbesucher erwartet 2005 ein umfangreiches Rahmenprogramm. Dazu zählen beispielsweise die Sonderschau "future parc", in der die Trends und neuesten Forschungsergebnisse von morgen dargestellt werden, oder der "Digital Photography Pavillon", in dem marktführende Unternehmen aus diesem Bereich ihre State-of-the-art-Produkte demonstrieren werden. Weitere Features sind der jährliche iF Design Award und die "Buyer Night", die speziell für Käufer aus Übersee sowie IT und Exportfirmen für Elektronikprodukte konzipiert wurden. Ergänzend dazu finden während der CeBIT Asia einige wichtige Konferenzen und Foren statt; dazu zählen etwa das International Comprehensive Transportation Informationization Forum, das Public Service Forum zum Thema eGovernment in China, Manufacturing Informationization Forum und der China CIO Summit 2005, auf dem internationale Top-Entscheider der Branche die Gelegenheit zum Dialog finden. Last but not least die Software Development Conference auf der alle wichtigen Software-Themen vorgestellt und diskutiert werden.

Tomorrow we will work, live and buy differently - Perspektiven und Trends dazu live auf der CeBIT Asia 2005.

Monika Brandt | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: CEC Digital Electronic ITK-Markt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht ZUKUNFT PERSONAL EUROPE: WORK:OLUTION - SUCCEED IN PERMANT BETA
16.07.2018 | GFOS mbH

nachricht Roboter zeichnet Skizzen von Messebesuchern
22.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Superscharfe Bilder von der neuen Adaptiven Optik des VLT

Das Very Large Telescope (VLT) der ESO hat das erste Licht mit einem neuen Modus Adaptiver Optik erreicht, die als Lasertomografie bezeichnet wird – und hat in diesem Rahmen bemerkenswert scharfe Testbilder vom Planeten Neptun, von Sternhaufen und anderen Objekten aufgenommen. Das bahnbrechende MUSE-Instrument kann ab sofort im sogenannten Narrow-Field-Modus mit dem adaptiven Optikmodul GALACSI diese neue Technik nutzen, um Turbulenzen in verschiedenen Höhen in der Erdatmosphäre zu korrigieren. Damit ist jetzt möglich, Bilder vom Erdboden im sichtbaren Licht aufzunehmen, die schärfer sind als die des NASA/ESA Hubble-Weltraumteleskops. Die Kombination aus exquisiter Bildschärfe und den spektroskopischen Fähigkeiten von MUSE wird es den Astronomen ermöglichen, die Eigenschaften astronomischer Objekte viel detaillierter als bisher zu untersuchen.

Das MUSE-Instrument (kurz für Multi Unit Spectroscopic Explorer) am Very Large Telescope (VLT) der ESO arbeitet mit einer adaptiven Optikeinheit namens GALACSI. Dabei kommt auch die Laser Guide Stars Facility, kurz ...

Im Focus: Diamant – ein unverzichtbarer Werkstoff der Fusionstechnologie

Forscher am KIT entwickeln Fenstereinheiten mit Diamantscheiben für Fusionsreaktoren – Neue Scheibe mit Rekorddurchmesser von 180 Millimetern

Klimafreundliche und fast unbegrenzte Energie aus dem Fusionskraftwerk – für dieses Ziel kooperieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weltweit. Bislang...

Im Focus: Wiener Forscher finden vollkommen neues Konzept zur Messung von Quantenverschränkung

Quantenphysiker/innen der ÖAW entwickelten eine neuartige Methode für den Nachweis von hochdimensional verschränkten Quantensystemen. Diese ermöglicht mehr Effizienz, Sicherheit und eine weitaus geringere Fehleranfälligkeit gegenüber bisher gängigen Mess-Methoden, wie die Forscher/innen nun im Fachmagazin „Nature Physics“ berichten.

Die Vision einer vollständig abhörsicheren Übertragung von Information rückt dank der Verschränkung von Quantenteilchen immer mehr in Reichweite. Wird eine...

Im Focus: Was passiert, wenn wir das Atomgitter eines Magneten plötzlich aufheizen?

„Wir haben jetzt ein klares Bild davon, wie das heiße Atomgitter und die kalten magnetischen Spins eines ferrimagnetischen Nichtleiters miteinander ins Gleichgewicht gelangen“, sagt Ilie Radu, Wissenschaftler am Max-Born-Institut in Berlin. Das internationale Forscherteam fand heraus, dass eine Energieübertragung sehr schnell stattfindet und zu einem neuartigen Zustand der Materie führt, in dem die Spins zwar heiß sind, aber noch nicht ihr gesamtes magnetisches Moment verringert haben. Dieser „Spinüberdruck“ wird durch wesentlich langsamere Prozesse abgebaut, die eine Abgabe von Drehimpuls an das Gitter ermöglichen. Die Forschungsergebnisse sind jetzt in "Science Advances" erschienen.

Magnete faszinieren die Menschheit bereits seit mehreren tausend Jahren und sind im Zeitalter der digitalen Datenspeicherung von großer praktischer Bedeutung....

Im Focus: Erste Beweise für Quelle extragalaktischer Teilchen

Zum ersten Mal ist es gelungen, die kosmische Herkunft höchstenergetischer Neutrinos zu bestimmen. Eine Forschungsgruppe um IceCube-Wissenschaftlerin Elisa Resconi, Sprecherin des Sonderforschungsbereichs SFB1258 an der Technischen Universität München (TUM), liefert ein wichtiges Indiz in der Beweiskette, dass die vom Neutrino-Teleskop IceCube am Südpol detektierten Teilchen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Galaxie in vier Milliarden Lichtjahren Entfernung stammen.

Um andere Ursprünge mit Gewissheit auszuschließen, untersuchte das Team um die Neutrino-Physikerin Elisa Resconi von der TU München und den Astronom und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Stadtklima verbessern, Energiemix optimieren, sauberes Trinkwasser bereitstellen

19.07.2018 | Veranstaltungen

Innovation – the name of the game

18.07.2018 | Veranstaltungen

Wie geht es unserer Ostsee? Ein aktueller Zustandsbericht

17.07.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Automatisiertes Befüllen von Regalen im Einzelhandel

19.07.2018 | Verkehr Logistik

Mobilfunkstrahlung kann die Gedächtnisleistung bei Jugendlichen beeinträchtigen

19.07.2018 | Studien Analysen

Mit dem Nano-U-Boot gezielt gegen Kopfschmerzen und Tumore

19.07.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics