Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Luftfahrtausstellung zeigt Ansätze für öko-effizientes Fliegen

26.05.2008
Indien als Partner - vielseitiges Fach- und Besucherprogramm

Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA2008 öffnet morgen, Dienstag, ihre Pforten. Bis Sonntag werden Themen wie öko-effizientes Fliegen, die internationale Kooperation von Zulieferern und Systemherstellern und der Bedarf an Fachkräften in der Luftfahrtindustrie beleuchtet.

"Das Programm umfasst nicht nur eine Leistungsschau der Luftfahrtindustrie, sondern auch rund 100 Konferenzen zu Branchenthemen", betont Christopher Bach, Pressesprecher des Bundesverbands der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) im pressetext-Gespräch. Doch auch das breite Publikum kommt nicht zu kurz und darf sich unter anderem auf über 300 Fluggeräte von historischen Klassikern bis zu modernsten Flugzeugen freuen.

Indien fungiert als offizielles Partnerland der ILA2008 und der indische Verteidigungsminister Arakkaparambil Kurian Antony wird mit Bundeskanzlerin Angela Merkel den Eröffnungsrundgang anführen. Rund 25 indische Unternehmen sind als Aussteller vertreten und bilden einen wichtigen Schwerpunkt. Indien sei nicht nur ein wichtiger industrieller Kooperationspartner, sondern auch ein bedeutender Zukunftsmarkt der Luftfahrtindustrie, betont Bach. Indische Unternehmen sind auch beim "International Suppliers Center" (ISC) vertreten, gemeinsam mit Betrieben aus einem Dutzend anderen Nationen. Im Rahmen der internationalen Plattform für Zuliefererfirmen ISC werden Kooperationsmodelle mit Systemherstellern und die Herausforderungen und Möglichkeiten beleuchtet, die sich in der Luftfahrtindustrie ergeben.

Ein weiterer Schwerpunkt ist Fliegen in Relation zur Umwelt. "Für den BDLI ist öko-effizientes Fliegen ein ganz zentrales Thema", betont Bach. Beiträge zur höheren Umweltfreundlichkeit des Flugverkehrs könnten in Bereichen von der Herstellung bis hin zur Flugsteuerung geleistet werden. Der Themenbereich wird auf der ILA2008 nicht nur in Kongressen für Fachbesucher, sondern auch für ein breites Publikum aufgegriffen. Im "Path of Innovation" präsentieren 24 Aussteller ihre Ansätze und Entwicklungen im Bereich umweltfreundlicheres Fliegen. Dazu zählen Antriebssysteme, die Schadstoffausstoß und Lärmemission reduzieren sollen ebenso wie neue Flügelkonfigurationen oder Materialien, die ein energieeffizientes Fliegen begünstigen.

Im "Career Center" der ILA2008 werden Berufsbilder in der Luft- und Raumfahrtindustrie ebenso skizziert wie deren Anforderungsprofile. Interesse bei Hochschülern und Schülern zu wecken, erscheint dabei sehr wichtig. "Es fehlen technische Fachkräfte und Ingenieure", warnt Bach im pressetext. Schon jetzt könnten in Deutschland rund 900 Stellen nicht besetzt werden, bis 2009 werde sich der Mangel auf rund 6.000 Ingenieure und technische Fachkräfte belaufen. Dies sei in den spezifischen Anforderungen der Luftfahrtindustrie mitbegründet. Industrieengagements wie das Sponsoring des "EADS-Stiftungslehrstuhls für Hubschraubertechnologie" an der Technischen Universität München durch die EADS-Tochter Eurocopter seien daher sehr zu begrüßen, so Bach. Auch müssten international geeignete Ausbildner und Kräfte gesucht werden.

"Bei der ILA2008 werden über 300 Fluggeräte ausgestellt", meint Bach. Die breite Palette reicht vom alliierten Jäger aus dem zweiten Weltkrieg, der Supermarine Spitfire, über russische Antonow-Transportriesen sowie dem Airbus A380 bis hin zu modernen Eurofightern und dem Mehrzweckhubschrauber DHRUV der indischen Hindustan Aeronautics Limited. Im "Space Pavillion" wiederum werden aktuelle Raumfahrtprogramme vorgestellt und ein umfassender Überblick über die deutschen und europäischen Raumfahrt-Bemühungen gegeben. Die Berliner Luftbrücke wird zum 60. Jahrestag im "Airlift Pavillion" gewürdigt, amerikanische und britische Veteranen der Luftbrücke wurden als Zeitzeugen eingeladen.

Das Programm für Fachbesucher auf der ILA2008 startet morgen, Dienstag und läuft bis zum 1. Juni 2008. Ab Freitag, dem 30. Mai, ist die Messe auch für Privatbesucher geöffnet.

Thomas Pichler | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.ila-berlin.de
http://www.bdli.de

Weitere Berichte zu: Luft- und Raumfahrt Luftfahrtindustrie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Roboter zeichnet Skizzen von Messebesuchern
22.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI

nachricht Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital
19.06.2018 | Fraunhofer IFAM

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics