Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Diabetes-Zentrum am Uni-Klinikum Leipzig gegründet

30.11.2001


Am 1. Dezember 2001 findet auf Initiative von Prof. Dr. Ralf Paschke, Diabetologe und kommissarischer Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik III sowie von Prof. Dr. Wieland Kiess, Stoffwechselexperte und Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche die Gründungsveranstaltung für das Klinische Diabetes-Zentrum an der Universität Leipzig statt. Das neue Zentrum entspricht den strengen Richtlinien der Deutschen Diabetes Gesellschaft.

Diabetes mellitus gehört mit einer Krankheitshäufigkeit von ca. 5% zu den wichtigsten Volkskrankheiten. Allein in Deutschland gibt es etwa 4 Millionen Betroffene. Hinzu kommen noch geschätzte 3% der Bevölkerung mit einem nicht diagnostizierten Diabetes.

Diabetiker sind besonders anfällig für zahlreiche Begleiterkrankungen bzw. Komplikationen. So erkranken ungefähr 40% aller Diabetiker an einer diabetischen Nephropathie (diabetische Nierenschädigung). Diese stellt die häufigste Ursache für die Dialysebehandlung in Deutschland dar. Die diabetische Makroangiopathie (Schädigung der Gefäße) ist nach den Unfallursachen immer noch die häufigste Ursache für die Amputation von Extremitäten. Herz-Kreislauf Komplikationen des Diabetes mellitus stehen als Todesursachen mit ca 60% sowohl bei Typ I- wie auch Typ II-Diabetikern an erster Stelle. Gerade bei Diabetikern erkennt man einen Herzinfarkt aber nicht oder zu spät, da die typischen Symptome dafür bei ihnen nicht immer auftreten. Für Herzinfarktpatienten aber ist die Einleitung der Behandlung in den ersten sechs Stunden nach Auftreten des Infarktes ganz wichtig, weil sonst das Herzgewebe irreversibel, d.h. unumkehrbar, geschädigt wird. Auch die sogenannte diabetische Retinopathie (Augenschädigung) stellt eine Gefahr für Diabetiker dar. Nach einer Krankheitsdauer von 15 Jahren erkranken 70-75% aller Diabetiker an einer diabetischen Augenschädigung und infolgedessen kommt es zu einer erheblichen Zahl von Erblindungen.

Die einzigen zur Zeit gesicherten Möglichkeiten der Vorbeugung von Komplikationen des Diabetes mellitus sind eine optimale Stoffwechseleinstellung und der frühzeitige Einsatz von Medikamenten zur Blutdrucksenkung. Zur umfassenden Betreuung der Diabetiker gehört daher, neben der Behandlung durch einen Diabetologen und eine regelmäßige Schulung auch die Möglichkeit, Sekundärkomplikationen rechtzeitig zu diagnostizieren und kompetent zu behandeln.

Um dies zu gewährleisten, hat die Deutsche Diabetes Gesellschaft die Gründung von zertifizierten klinischen Diabeteszentren zur integrierten Betreuung von Patienten mit Diabetes mellitus beschlossen. Die Bandbreite der angebotenen Leistungen in diesen Zentren muss dabei von der Betreuung schwangerer Diabetikerinnen bzw. junger Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes, über die Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes bis hin zur Dialyse, Lasertherapie der Augen, Interventionskardiologie und Gefäßchirurgie reichen. "Um dies alles in Zukunft noch effektiver zu gewährleisten, erfolgt am 01.12.2001 die Auftaktveranstaltung zur Gründung des Klinischen Diabetes-Zentrums an der Universität Leipzig.", so Prof. Paschke. "Eine besondere Verantwortung haben wir dabei gegenüber unseren Kindern", ergänzt Prof. Kiess. "Mit einer optimalen Behandlung von kindlichen und jugendlichen Diabetikern legen wir den Grundstein dafür, dass sich Folgekomplikationen möglichst spät oder gar nicht einstellen."

Alle im Diabetes-Zentrum vereinten Spezialisten streben an, durch Vernetzung der einzelnen Fachrichtungen eine optimale Frühdiagnostik und Therapie der Komplikationen sowie eine gute Stoffwechseleinstellung für unsere Diabetes-Patienten zu erreichen.

Im Übrigen wurde die Klinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche kürzlich zum Ausbildungszentrum für endokrinologische und diabetologische Krankheiten im Kindes- und Jugendalter ernannt; die Medizinische Klinik und Poliklinik III ist schon des längerem eine von der Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifizierte Schulungseinrichtung für Patienten mit Typ I- und Typ II- Diabetes.

Dr. Bärbel Adams | idw

Weitere Berichte zu: Diabetes Poliklinik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Gefährlichen Darmbakterien auf der Spur
22.08.2019 | Charité – Universitätsmedizin Berlin

nachricht Graphen Nanoflocken: ein neues Instrument für die Präzisionsmedizin
19.08.2019 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hamburger und Kieler Forschende beobachten spontanes Auftreten von Skyrmionen in atomar dünnen Kobaltfilmen

Seit ihrer experimentellen Entdeckung sind magnetische Skyrmionen – winzige magnetische Knoten – in den Fokus der Forschung gerückt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hamburg und Kiel konnten nun zeigen, dass sich einzelne magnetische Skyrmionen mit einem Durchmesser von nur wenigen Nanometern in magnetischen Metallfilmen auch ohne ein äußeres Magnetfeld stabilisieren lassen. Über ihre Entdeckung berichten sie in der Fachzeitschrift Nature Communications.

Die Existenz magnetischer Skyrmionen als teilchenartige Objekte ist bereits vor 30 Jahren von theoretischen Physikern vorhergesagt worden, konnte aber erst...

Im Focus: Hamburg and Kiel researchers observe spontaneous occurrence of skyrmions in atomically thin cobalt films

Since their experimental discovery, magnetic skyrmions - tiny magnetic knots - have moved into the focus of research. Scientists from Hamburg and Kiel have now been able to show that individual magnetic skyrmions with a diameter of only a few nanometres can be stabilised in magnetic metal films even without an external magnetic field. They report on their discovery in the journal Nature Communications.

The existence of magnetic skyrmions as particle-like objects was predicted 30 years ago by theoretical physicists, but could only be proven experimentally in...

Im Focus: Physicists create world's smallest engine

Theoretical physicists at Trinity College Dublin are among an international collaboration that has built the world's smallest engine - which, as a single calcium ion, is approximately ten billion times smaller than a car engine.

Work performed by Professor John Goold's QuSys group in Trinity's School of Physics describes the science behind this tiny motor.

Im Focus: Die verschränkte Zeit der Quantengravitation

Die Theorien der Quantenmechanik und der Gravitation sind dafür bekannt, trotz der Bemühungen unzähliger PhysikerInnen in den letzten 50 Jahren, miteinander inkompatibel zu sein. Vor kurzem ist es jedoch einem internationalen Forschungsteam von PhysikerInnen der Universität Wien, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften sowie der Universität Queensland (AUS) und dem Stevens Institute of Technology (USA) gelungen, wichtige Bestandteile der beiden Theorien, die den Verlauf der Zeit beschreiben, zu verbinden. Sie fanden heraus, dass die zeitliche Abfolge von Ereignissen echte Quanteneigenschaften aufweisen kann.

Der allgemeinen Relativitätstheorie zufolge verlangsamt die Anwesenheit eines schweren Körpers die Zeit. Das bedeutet, dass eine Uhr in der Nähe eines schweren...

Im Focus: Quantencomputer sollen tragbar werden

Infineon Austria forscht gemeinsam mit der Universität Innsbruck, der ETH Zürich und Interactive Fully Electrical Vehicles SRL an konkreten Fragestellungen zum kommerziellen Einsatz von Quantencomputern. Mit neuen Innovationen im Design und in der Fertigung wollen die Partner aus Hochschulen und Industrie leistbare Bauelemente für Quantencomputer entwickeln.

Ionenfallen haben sich als sehr erfolgreiche Technologie für die Kontrolle und Manipulation von Quantenteilchen erwiesen. Sie bilden heute das Herzstück der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

GAIN 2019: Das größte Netzwerktreffen deutscher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler startet in den USA

22.08.2019 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz auf der MS Wissenschaft

22.08.2019 | Veranstaltungen

Informatik-Tagung vom 26. bis 30. August 2019 in Aachen

21.08.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

5G macht die Produktion smarter

23.08.2019 | Informationstechnologie

Wärmekraftmaschinen in der Mikrowelt

23.08.2019 | Physik Astronomie

Auf dem Prüfstand: Automatisierte Induktionsthermographie zur Oberflächenrissprüfung von Schmiedeteilen

23.08.2019 | Maschinenbau

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics