Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bio-Beton für Häuser auf dem Mars entwickelt

10.05.2017

Von Bakterien hergestellte Proteine sollen Standard-Zement ersetzen

Auf Mars und Mond sollen, wenn die Planeten einmal besiedelt werden, Häuser aus Bio-Beton gebaut werden. David Loftus von der NASA http://www.nasa.gov und Michael Lepech, Professor an der Stanford University http://stanford.edu , haben aus Gesteinsmehl, das dem auf Mond und Mars gleicht, und einem aus Rinderblut extrahierten Protein nun erstmals Ziegel geformt, die ebenso hart sind wie Baumaterial aus konventionellem Beton.


Leben auf dem Mars: Baustoff bereits entwickelt

Bild: esa.int

Bioreaktoren nötig

Die NASA-Forscher planen den Besuch von Menschen auf dem Mars für das Jahr 2030. Elon Musk, unter anderem Besitzer des Raumfahrtunternehmens SpaceX, will schon sechs Jahre früher so weit sein.

Wenn die Menschen längere Zeit dort verbringen wollen, brauchen sie feste Unterkünfte, die sie vor Meteoriten und Strahlung schützen. Dazu wären Unmengen von Zement nötig. Die Transportkosten wären so gigantisch, dass die kühnen Pläne scheitern müssten.

In ihrer Not haben sich die NASA-Forscher an Lepech, einen Experten für umweltgerechtes Bauen, gewandt. Dessen Fokus richtet sich auf biologische Bindemittel, wie sie auch Schnecken für ihre Häuser einsetzen. Proteine wie die, die im Rinderblut zu finden sind, sorgen für hohe Festigkeit.

Nun denkt Lepech nicht daran, statt Zement Rinder auf den Mars zu schießen. Die dort zum Bauen benötigten Proteine sollen Mikroorganismen in Bioreaktoren herstellen, die auf den Mars geschossen werden. Ähnlich wie Medikamente sollen die benötigten Proteine von genmanipulierten Mikroorganismen hergestellt werden.

Strapazierfähiger Stoff

Lepech ist sicher, dass die Nahrungsmittel, die die winzigen Lebewesen verspeisen, um Proteine herzustellen, weitaus weniger wiegen als der Alternativbaustoff Zement. Zudem reduziert sich auch der Einsatz von Energie. Zement wird in gewaltigen Öfen gebrannt.

Diese emittieren weltweit fünf Prozent allen Kohlendioxids. Die könnten eingespart werden, denn Lepech will den Bio-Beton auch auf der Erde einsetzen.

Noch ist der Stoff nicht einsatzbereit. Schwere Regenfälle etwa weichen auf Jahre gesehen den Bio-Beton auf. Ein Bombardement mit sehr schnellen Gas-Partikeln, die Meteoritenschauer simulieren sollten, überstand das Material dagegen schadlos. Immun ist es auch gegen Strahlung aller Art.

Wolfgang Kempkens | pressetext.redaktion

Weitere Berichte zu: Baumaterial Bioreaktoren Mars Mikroorganismen NASA Schnecken Strahlung Zement protein

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Die steifsten Leichtbaumaterialien überhaupt
12.12.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

nachricht Künstliches Perlmutt nach Mass
12.12.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Im Focus: New Foldable Drone Flies through Narrow Holes in Rescue Missions

A research team from the University of Zurich has developed a new drone that can retract its propeller arms in flight and make itself small to fit through narrow gaps and holes. This is particularly useful when searching for victims of natural disasters.

Inspecting a damaged building after an earthquake or during a fire is exactly the kind of job that human rescuers would like drones to do for them. A flying...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

Show Time für digitale Medizin-Innovationen

13.12.2018 | Veranstaltungen

ICTM Conference 2019 in Aachen: Digitalisierung als Zukunftstrend für den Turbomaschinenbau

12.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Cohesin treibt die Alterung von Blutstammzellen voran

14.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Durch Biomarker wird die Bildung von Knochenmetastasen früher erkennbar

14.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Dreidimensionaler Herzmuskel aus Hautzellen gezüchtet

14.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics