Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vision im Ohr - neues Voice-Centric Solution-Set

02.08.2011
Vocollect, Anbieter voice-basierter Lösungen für mobiles Personal, bietet ein neues, Voice-Centric Solution-Set an.

Das Set ermöglicht es, Produktivität, Fehlerfreiheit und Gesamtkosten bei nahezu allen Aufgaben in Distributionszentren (DCs) und Lagern erheblich zu verbessern.

"In Zusammenarbeit mit unserem Partner Speech Interface Design haben wir die neue Lösung von Vocollect genutzt, um die Kommissioniergenauigkeit in einer unserer Montagelinien zu verbessern. In der Pilotinstallation konnten wir die Fehler um über 50 Prozent reduzieren und in weniger als einem Monat Ergebnisse sehen", sagt Chad Resler, Senior Manufacturing Engineer und ValueStream Leader für Power Panels bei Schneider Electric, einem Spezialisten für Energiemanagement.und Automatisierungstechnik.

"Aufgrund dieser Ergebnisse haben wir Sprachtechnologie in einer zweiten Montagelinie für die Kommissionierung und Nachschub eingeführt, und werden Voice in einer dritten Montagelinie für Kommissionierung und Einlagerung nutzen", so Resler. "Vocollects neue Voice-Lösung ist ein sehr attraktives Mittel, um unsere operative Performance zu verbessern."

Produktivität und Genauigkeit deutlich verbessert

Zu den Vorteilen und Möglichkeiten, von denen Kunden mit der Next Generation Vocollect Voice Solution profitieren, zählen:- Produktivitätssteigerungen von 10-20 Prozent in der Kommissionierung und über 99 Prozent Genauigkeit.- Spracherkennung, die - im Vergleich mit sprecher-unabhängigen Systemen - Einsparungen pro Nutzer und Jahr von über 450 USD bei der Behälterkommissionierung und von über 2.400 USD bei der Einzelteilkommissionierung bietet.- Multifunktionale, voice-basierte Arbeitsabläufe, die Arbeiter bei Bedarf um zusätzliche Funktionen ergänzen können (z. B. Barcode-Scanner, Bildschirme, Tastaturen, RFID-Reader).- Optimierung von Echtzeit-Aktivitäten über Host-Updates oder arbeiter-initierte Unterbrechungen wie Anfragen zu Ausnahmeerlaubnissen und Meldungen zu Ablauf- und Aufgabenänderungen.- Offene, standard-basierte IT-Schnittstellen (z. B TCP/IP, HTTP, Web-Services), die Client und Voice-Management-Interaktionen mit verschiedenen Unternehmens-Anwendungen ermöglichen ¿ gleichzeitig für Workflow-Management, arbeitsbezogene Informationen, Bilder und Grafiken, Echtzeit-Dashboards und Benachrichtigungen."Im letzten Frühjahr hat Vocollect seine Vision eines voice-basierten Lagers vorgestellt sowie die Lösungen, die für eine Realisierung der Vision notwendig sind", so Joe Pajer, President and CEO, Vocollect, Inc. "Mit unserem Next Generation Vocollect Voice Solution-Set ist die Vision realer denn je. Das wird mit Sicherheit die Art und Weise ändern, wie Kunden über die Verbesserung der operativen Performance denken, um wirtschaftlichen Herausforderungen zu begegnen und ihre DCs und Lager zu managen."Die neue Next Generation Vocollect Voice Solution-Suite besteht aus zwei großen neuen Produkt-Sets, der Vocollect Voice Software Suite und der Premium Wearable Voice Solution.

Branchenstandards für die Software-Suite

Die Software Suite verfügt über Host-Schnittstellen und Voice-Workflow-Logik für die meisten Warehouse Management Systeme (WMS) und basiert auf VoiceArtisan, VoiceLink, VoiceDirect und Voice Application Produkten. Kunden können ihre WMS-basierten Arbeitsprozesse über Echtzeit-Direktschnittstellen, Middleware oder Middleware von Drittanbietern voice-tauglich machen. Die neue Suite basiert auf Branchenstandards bezüglich der Gestaltung, Entwicklung und Prüfung von Anwendungen. Sie bietet größere Flexibilität und zusätzliche Möglichkeiten beim Erstellen spezieller Workflow-Funktionen für Endkunden, aufbauend auf einer Reihe von Out-of-Box-Anwendungen wie Kommissionierung, Einlagerung, Nachschub, Verräumung, Verladung, Cycle-Counting, Bestandskontrolle und Annahme.Die Premium Wearable Industrial Solution basiert auf dem neuen Talkman A500 und der VoiceCatalyst-Client-Software. Sie bietet Spracherkennungs-Performance in industriellen Umgebungen. Anders als jede andere Lösung auf dem Markt, unterstützt der Talkman A500 Peripheriegeräte von Drittanbietern, darunter Ring-Scanner, Drucker, Bildschirme und RFID-Reader.

Mobile Arbeiter können so je nach Aufgabe und Bedarf Funktionen hinzufügen. Die Folge sind sinkende Gesamtkosten und ergonomisch optimierte Lösungen für Personal, das für seine Aufgaben Hände und Augen benötigt. Darüber hinaus bietet die Wearable Voice Solution verbesserte Status- und Statistikmöglichkeiten, womit Kunden ihre Produktivität von Arbeitsprozessen verbessern können.Die Next Generation Vocollect Voice Solution mit der Vocollect Voice Software Suite und der Premium Wearable Voice Solution komplettiert Vocollects aktuelles Produktangebot. Es gibt keine Pläne, aktuelle Produkte zu ersetzen oder auslaufen zu lassen. Das neue Lösungsset ist ab sofort in den USA, Kanada, Europa, dem Nahen Osten, Afrika, Australien und Neuseeland erhältlich. In Lateinamerika, Japan, Südkorea und ausgewählten Asia-Pazifik-Ländern ist es ab Mitte 2011 verfügbar. bw

| handling
Weitere Informationen:
http://www.handling.de/Lager-und-Logistik/Voice-Technologie--Lager--Lagerausruestung--Lagersteuerung--Sprachsteuerung--Intralogistik.ht

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Auf dem Weg zum sauberen Verbrennungsmotor
05.09.2018 | Technische Universität München

nachricht Einfach verzahnen: Neue TNC-Zyklen für den Werkstatttrend Wälzschälen
22.08.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Extrem klein und schnell: Laser zündet heißes Plasma

Feuert man Lichtpulse aus einer extrem starken Laseranlage auf Materialproben, reißt das elektrische Feld des Lichts die Elektronen von den Atomkernen ab. Für Sekundenbruchteile entsteht ein Plasma. Dabei koppeln die Elektronen mit dem Laserlicht und erreichen beinahe Lichtgeschwindigkeit. Beim Herausfliegen aus der Materialprobe ziehen sie die Atomrümpfe (Ionen) hinter sich her. Um diesen komplexen Beschleunigungsprozess experimentell untersuchen zu können, haben Forscher aus dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) eine neuartige Diagnostik für innovative laserbasierte Teilchenbeschleuniger entwickelt. Ihre Ergebnisse erscheinen jetzt in der Fachzeitschrift „Physical Review X“.

„Unser Ziel ist ein ultrakompakter Beschleuniger für die Ionentherapie, also die Krebsbestrahlung mit geladenen Teilchen“, so der Physiker Dr. Thomas Kluge vom...

Im Focus: Bio-Kunststoffe nach Maß

Zusammenarbeit zwischen Chemikern aus Konstanz und Pennsylvania (USA) – gefördert im Programm „Internationale Spitzenforschung“ der Baden-Württemberg-Stiftung

Chemie kann manchmal eine Frage der richtigen Größe sein. Ein Beispiel hierfür sind Bio-Kunststoffe und die pflanzlichen Fettsäuren, aus denen sie hergestellt...

Im Focus: Patented nanostructure for solar cells: Rough optics, smooth surface

Thin-film solar cells made of crystalline silicon are inexpensive and achieve efficiencies of a good 14 percent. However, they could do even better if their shiny surfaces reflected less light. A team led by Prof. Christiane Becker from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) has now patented a sophisticated new solution to this problem.

"It is not enough simply to bring more light into the cell," says Christiane Becker. Such surface structures can even ultimately reduce the efficiency by...

Im Focus: Mit Nano-Lenkraketen Keime töten

Wo Antibiotika versagen, könnten künftig Nano-Lenkraketen helfen, multiresistente Erreger (MRE) zu bekämpfen: Dieser Idee gehen derzeit Wissenschaftler der Universität Duisburg-Essen (UDE) und der Medizinischen Hochschule Hannover nach. Zusammen mit einem führenden US-Experten tüfteln sie an millionstel Millimeter kleinen Lenkraketen, die antimikrobielles Silber zielsicher transportieren, um MRE vor Ort zur Strecke zu bringen.

In deutschen Krankenhäusern führen die MRE jährlich zu tausenden, teils lebensgefährlichen Komplikationen. Denn wer sich zum Beispiel nach einer Implantation...

Im Focus: Schaltung des Stromflusses auf atomarer Skala

Forscher aus Augsburg, Trondheim und Zürich weisen gleichrichtende Eigenschaften von Grenzflächenkontakten im ferroelektrischen Halbleiter nach.

Die Grenzflächen zwischen zwei elektrisch unterschiedlich polarisierten Bereichen im Festkörper werden als ferroelektrische Domänenwände bezeichnet. In der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Von den Grundlagen bis zur Anwendung - Internationale Elektrochemie-Tagung in Ulm

18.09.2018 | Veranstaltungen

Unbemannte Flugsysteme für die Klimaforschung

18.09.2018 | Veranstaltungen

Studierende organisieren internationalen Wettbewerb für zukünftige Flugzeuge

17.09.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Auf der InnoTrans 2018 mit innovativen Lösungen für den Güter- und Personenverkehr

18.09.2018 | Messenachrichten

Von den Grundlagen bis zur Anwendung - Internationale Elektrochemie-Tagung in Ulm

18.09.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Extrem klein und schnell: Laser zündet heißes Plasma

18.09.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics