Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DIAS-Servo-System mit Servoverstärker erweitert

02.06.2008
Einen Neuzugang kann das DIAS-Servo-System von Sigmatek vermelden. Der zweiachsige Servoverstärker SDD 215 kommt als „beweglicher Teamplayer“ für Mehrfach-Applikationen im mittleren Leistungsbereich zum Einsatz.

Bei der Entwicklung des Sigmatek-DIAS-Drive (=SDD) 215 wurde der Fokus auf Mehrachsapplikationen im mittleren Leistungsbereich gelegt. Der SDD 215 ist ein 2-Achsgerät: Eine Achse kann mit 10 A Dauer- und 20 A Spitzenstrom betrieben werden, die andere mit 15 A Nenn- und 30 A Spitzenstrom. So können eine unterschiedliche Anzahl von Achsen sowie Kombinationen von Motoren mit unterschiedlichen Leistungsbereichen realisiert werden.

Wie der Rest der Produktfamilie ist auch der neue Servoverstärker des DIAS-Servo-Systems kompakt, leistungsstark und wirtschaftlich, da viele Baugruppen nur einmal vorhanden sind. Mit 400 V Eingangspannung und 10 beziehungweise 15 A Dauerstrom erreicht der Servoregler eine Nennleistung von 14 kVA.

Der SDD 215 verfügt über ein individuell anpassbares und skalierbares Endstufenkonzept für Servomotoren. Die Funktionalitäten wurden bewusst auf Strom-, Drehzahl- und Lageregelung begrenzt, um unnötigen Overhead zu vermeiden. Zusätzlich zur Lageregelung wurde eine Spline-Interpolation integriert. Durch ein neues PWM Verfahren werden Leistungsverluste reduziert.

Der SDD 215 hat sehr gute Servo-Eigenschaften und einem hohen Wirkungsgrad bei geringer Wärmeentwicklung. Die Abtastzeiten der einzelnen Regler betragen nicht mehr als 62,5 s. Im Zusammenspiel mit Varan, einem hartechtzeitfähigen und so gut wie jitterfreien Echtzeit Ethernetbus, sind eine hochdynamische Regelung und ein schneller Datenaustausch samt Datenupdate von fünf frei konfigurierbaren Echtzeitkanälen möglich.

Da der Zwischenkreis zugänglich ist, ist eine Koppelung weiterer Geräte möglich. Alle gängigen Rückführsysteme können eingesetzt werden: Resolver, Endat, Hyperface und Sin/Cos.

Jürgen Schreier | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/konstruktion/antriebsundsteuerungstechnik/articles/123104/

Weitere Berichte zu: DIAS-Servo-System SDD Servoverstärker

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Additive Maschinen lernen Superlegierungen kennen
17.05.2019 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Schonend schmieden: Forscher entwickeln ergonomische Zange
06.05.2019 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?

Fraunhofer-Allianz Energie auf Berliner Energietagen

Im Pariser Klimaabkommen beschloss die Weltgemeinschaft, dass die weltweite Wirtschaft zwischen 2050 und 2100 treibhausgasneutral werden soll. Um die...

Im Focus: Quanten-Cloud-Computing mit Selbstcheck

Mit einem Quanten-Coprozessor in der Cloud stoßen Innsbrucker Physiker die Tür zur Simulation von bisher kaum lösbaren Fragestellungen in der Chemie, Materialforschung oder Hochenergiephysik weit auf. Die Forschungsgruppen um Rainer Blatt und Peter Zoller berichten in der Fachzeitschrift Nature, wie sie Phänomene der Teilchenphysik auf 20 Quantenbits simuliert haben und wie der Quantensimulator das Ergebnis erstmals selbständig überprüft hat.

Aktuell beschäftigen sich viele Wissenschaftler mit der Frage, wie die „Quantenüberlegenheit“ auf heute schon verfügbarer Hardware genutzt werden kann.

Im Focus: Self-repairing batteries

UTokyo engineers develop a way to create high-capacity long-life batteries

Engineers at the University of Tokyo continually pioneer new ways to improve battery technology. Professor Atsuo Yamada and his team recently developed a...

Im Focus: Quantum Cloud Computing with Self-Check

With a quantum coprocessor in the cloud, physicists from Innsbruck, Austria, open the door to the simulation of previously unsolvable problems in chemistry, materials research or high-energy physics. The research groups led by Rainer Blatt and Peter Zoller report in the journal Nature how they simulated particle physics phenomena on 20 quantum bits and how the quantum simulator self-verified the result for the first time.

Many scientists are currently working on investigating how quantum advantage can be exploited on hardware already available today. Three years ago, physicists...

Im Focus: Accelerating quantum technologies with materials processing at the atomic scale

'Quantum technologies' utilise the unique phenomena of quantum superposition and entanglement to encode and process information, with potentially profound benefits to a wide range of information technologies from communications to sensing and computing.

However a major challenge in developing these technologies is that the quantum phenomena are very fragile, and only a handful of physical systems have been...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

MS Wissenschaft startet Deutschlandtour mit Fraunhofer-KI an Bord

17.05.2019 | Veranstaltungen

Wie sicher ist autonomes Fahren?

16.05.2019 | Veranstaltungen

Chemie – das gemeinsame Element

16.05.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

3D-Technologie ermöglicht Blick in die Vergangenheit

20.05.2019 | Biowissenschaften Chemie

DGHNO-KHC: Immuntherapie mit Checkpoint-Inhibitoren setzt sich bei Kopf-Hals-Tumoren durch

20.05.2019 | Medizin Gesundheit

Studentische Modelle: 5G-Sendemasten aus Holz für ein ästhetisches und nachhaltiges Stadtbild

20.05.2019 | Architektur Bauwesen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics