Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Automatisierungs-Messe weiter auf einem erfolgreichen Weg

19.05.2008
Die Autmomatisierungs-Messe Automatica befindet sich auch 2008 auf Wachstumskurs. Knapp 900 Aussteller, etwa 10% mehr als vor zwei Jahren, werden auf der Fachmesse für Automation in fünf Hallen ihre Produkte präsentieren. Der Anteil ausländischer Aussteller stieg auf 28%.

Vor zwei Jahren übertraf die Automatica alle Erwartungen und verzeichnete auf Aussteller- und Besucherseite Zuwachsraten von über 40 beziehungsweise 60%. In diesem Jahr ist solides Wachstum angesagt. Wenn die internationale Fachmesse für Automation vom 10. bis 13. Juni auf dem Gelände der Neuen Messe München ihre Pforten öffnet, wird eine Nettoaustellungsfläche von mehr als 32 000 m2 belegt sein, das sind 4% mehr als 2006.

„Die Ausstellerzahl wird voraussichtlich um etwa 10% steigen und zwischen 850 und 900 liegen“, sagt Norbert Bargmann, Geschäftsführer der Messe München GmbH. Etwa 28% der Aussteller kommen aus dem Ausland.

Der Aufwärtstrend geht also weiter und Bargmann sieht die Automatica auf einem guten Weg zur internationalen Leitmesse. „Der aktuelle Zwischenstand ist hervorragend und belegt, dass die Automatica 2008 nicht nur an die Erfolge von 2006 anknüpfen kann, sondern diese übertreffen wird.“

... mehr zu:
»AUTOMATICA »Robotik

Ihren Fokus hat die Automatica auf der Montage- und Handhabungstechnik, der Robotik und der industriellen Bildverarbeitung. Mit diesen Themen will man branchenübergreifend die Hürde von 30000 Besuchern überschreiten. „Wenn davon jeder vierte aus dem Ausland kommt, wäre das ein hervorragendes Ergebnis“, so Bargmann.

Bereits zum dritten Mal findet zeitgleich zur Automatica am 11. und 12. Juni die Robotik 2008 statt, die größte Fachtagung, die vom VDI Wissensforum im Internationalen Congress Center (ICM) in unmittelbarer Nähe zum Messegelände ausgerichtet wird.

Automatisierungs-Messe mit Kongress zum Thema Roboter

Schwerpunktthemen der Veranstaltung werden Roboter in und außerhalb der Produktion sowie auf neuen Anwendungsfeldern sein, aber auch Komponenten, Verfahren, Systeme und kognitive Robotik. Erwartet werden über 250 Experten aus der Robotikbranche.

Ebenfalls an diesen beiden Tagen trifft sich die DAGM 2008 (Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Mustererkennung) im ICM; eine Veranstaltung, die vom Lehrstuhl Mensch-Maschine-Kommunikation der TU München ausgerichtet wird. Dort diskutieren Experten über die Zukunft der industriellen Bildverarbeitung.

Sonderschau „Innovationsplattform Servicerobotik“

Auf der Innovationsplattform Servicerobotik präsentieren über ein Dutzend Hersteller, Zulieferer und Forschungsinstitute aus Europa und Übersee in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut den neuesten Stand der internationalen Servicerobotik.

Im Rahmen der Sonderschau erleben die Messebesucher auf 400 m2 die neuesten Produkte, Prototypen und Komponenten der drei Themenfelder „Serviceroboter in der industriellen Dienstleistung und in der Exploration“, „Serviceroboter in häuslichen Umgebungen“ sowie „Innovative Komponenten und neue technische Lösungen für Serviceroboter“.

Erstmals wird in München die Messe Intersolar stattfinden, und das teilweise parallel zur Automatica. Auf dem Münchner Messegelände können die Veranstalter der internationalen Fachmesse für Solartechnik konzeptionell und räumlich Wachstumschancen bieten. Die Kombination der beiden Fachmessen ist gerade für Produktionsfachleute interessant, denn hinter der Nutzung umweltfreundlicher Solarenergie stehen moderne Fertigungs- und Montageanlagen.

Während die Automatica am 10. Juni in den Messehallen A1, A2, B1, B2 und B3 startet und bis zum 13. Juni dauert, wird die Intersolar vom 12. bis 14. Juni in den Messehallen C1, C2, C3, C4 und B4 veranstaltet.

Rüdiger Kroh | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/automatisierung/robotik/articles/121624/

Weitere Berichte zu: AUTOMATICA Robotik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht BMBF-Forschungsprojekt IDAM: Netzwerk bringt metallischen 3D-Druck auf automobilen Serienkurs
17.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Fraunhofer-Wissenschaftler entwickeln universell einsetzbare Breitband-Wirbelstromelektronik
09.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics