Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Thüringer IT-Unternehmen pro Usability-Forschung

05.10.2012
Am 25. September fand im Rahmen des Forschungsprojektes KoNUS an der Fachhochschule Erfurt ein Workshop statt, bei dem den sich IT-Unternehmen aus Thüringen über aktuell bedeutsame Themen austauschten, um Software zukünftig noch besser an die Bedürfnisse der Anwender anzupassen. von Christoph Ohl

Das Projekt KoNUS läuft unter Leitung von Prof. Dr. Gabriele Schade in der Fachrichtung Angewandte Informatik der FH Erfurt (FHE). Am 25.09. waren Thüringer IT-Unternehmen zu einem Workshop über „Usability als Chance für die Thüringer IT-Landschaft: Innovation durch Kooperation“ eingeladen.

13 Vertreter mittelständischer IT-Unternehmen, die Desktop-Software, Web-Anwendungen, mobile Anwendungen und eCommerce-Anwendungen entwickeln, kamen und informierten sich über aktuelle Forschungstätigkeiten und Kooperationsmöglichkeiten der FHE.

Prof. Dr. Schade gab einen Rückblick über den Erfolg bisheriger Kooperationsprojekte. „Auch Unternehmen, mit denen wir bereits in der Vergangenheit innerhalb von größeren und kleineren Projekten zusammen gearbeitet haben, sind heute wieder unseren Ruf an die Hochschule gefolgt. Darüber bin ich froh und das zeugt von einem guten Arbeitsklima“.

Ein Impulsvortrag von Projektmitarbeiter M.Sc. Christoph Ohl zeigte den Mehrwert von Usability-Forschung und aktuellen Stellenwert von Usability in Deutschland. Usability ist in Deutschland als Thema angekommen und wird als sehr wichtig eingeschätzt. Aber immer noch muss Überzeugungsarbeit auf der Managementebene geleistet werden, um das große Potenzial dieser Forschung zu nutzen. „Die IT-Unternehmen in den USA sind hinsichtlich der Integration von Usability-Aktivitäten in ihren Software-Entwicklungsprozessen meist schon etwas reifer und können hier als Vorbild angesehen werden“, so Ohl.

Im weiteren Verlauf stießen die Ergebnisse studentischer Projekte auf großes Interesse, so die Web-Anwendung THEO von Erik Müller und Stefan Benischke, ein Werkzeug, mit dessen Hilfe ein Expertengutachten (Heuristische Evaluation) zum Überprüfen einer Software auf Usability-Fehler komplett web-basiert durchgeführt werden kann (http://theo.ai.fh-erfurt.de/).

Auch die Guideline von Stefan Drehmann mit aktuellen Empfehlungen für die Gestaltung von Ions auf mobilen Endgeräten (http://icon-guideline.de/) wurde vorgestellt. Hier wurde deutlich, dass sich die Angewandte Informatik der FHE auf das „Usability-Testing“ spezialisiert hat und an Hilfsmitteln und Werkzeugen forscht, mit denen Software-Hersteller ihre Produkte noch während der Entwicklung schnell und effizient testen und verbessern können.

Die präsentierten Projekte wurden konstruktiv diskutiert, danach arbeiteten die Teilnehmer gemeinsam an neuen Projektideen. Es zeigte sich, dass die IT-Unternehmen einen hohen Bedarf an Usability-Forschung haben und sie deshalb eine weitere Forschungs-Zusammenarbeit als sehr wichtig erachten. Für die Fachrichtung Angewandte Informatik wiederum sind die Hinweise, Anregungen und der Bedarf aus der Praxis belebende Elemente für weitere Forschungsansätze und mögliche -projekte. Ein nächster Workshop soll dazu dann im Januar 2013 stattfinden.

Roland Hahn | idw
Weitere Informationen:
http://konus.ai.fh-erfurt.de/
http://www.facebook.com/KoNUS.FHErfurt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Stromausfall: Krisen per Knopfdruck managen
17.04.2019 | Telekom-TechBoost-Serinus

nachricht Arbeiten 4.0: Voll im Flow dank Künstlicher Intelligenz
16.04.2019 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics