Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forschungsprojekt entwickelt Zukunft des Eyetrackings und bittet um Mithilfe

31.01.2018

Das Start-up EYEVIDO und das Institut WeST - Institute for Web Science and Technologies der Universität Koblenz-Landau werden in den nächsten zweieinhalb Jahren die Zukunft von Usability-Studien mit Eyetracking und Interaktionsanalyse erforschen. In ihrem gemeinsamen Forschungsprojekt GazeMining werden sie Lösungen entwickeln, die Eyetracking- und Maus-Analysen auf hoch-dynamischen Webseiten ermöglichen, vereinfachen und wirkungsvoller machen. So soll ein einfaches und effizientes Werkzeug zur Optimierung der Usability von Webseiten bereit gestellt werden.

Weltweit werden etwa eine Milliarde Webseiten betrieben. Eine gute Usability, also Nutzungsfreundlichkeit, ist von elementarer Bedeutung, um Kunden zufrieden zu stellen und auf dem Markt zu bestehen. Mit Hilfe von Usability-Tests wird die Nutzungsfreundlichkeit optimiert, indem Probanden unter Beobachtung Testaufgaben erledigen und Probleme bei der Bedienung deutlich werden.


Forschungsprojekt benötigt Mithilfe der Bevölkerung

Bild: Dr. Tina Walber

Die schnell fortschreitende Entwicklung im Webdesign hin zu visuell immer komplexeren und dynamischeren Designs erfordert eine Weiterentwicklung existierender Konzepte des Usability-Testings. Die Aufzeichnung der Benutzerinteraktionen, Eyetracking-Daten und visuellen Inhalte wird immer anspruchsvoller. Die Auswertung für Experten immer aufwändiger.

Ziel der Forscher ist, durch eine intuitiv zu bedienende Nutzeroberfläche und algorithmische Unterstützung bei der Auswertung die einfache Durchführung von Usability-Studien auf dynamischen Webinhalten einer breiten Benutzergruppe zu ermöglichen. Auch Nutzer mit geringem Vorwissen sollen die aufgezeichneten Daten auswerten können.

Das Forschungsprojekt wird im Rahmen des Programms KMU innovativ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und hat ein Gesamtbudget von einer Million Euro. Die Projektlaufzeit beträgt zweieinhalb Jahre.

Mehrere namhafte assoziierte Partner unterstützen GazeMining inhaltlich durch Feedback und den prototypischen Einsatz der Lösung. Darunter sind die Markant AG, die größte Handels- und Dienstleistungskooperation im Lebensmittelhandel in Europa, die GfK als größtes deutsches Marktforschungsinstitut und die eresult GmbH als eine der führenden UX Dienstleister in Deutschland.

Im ersten Schritt ruft das Forscherteam Usability-Beauftrage zur Mithilfe auf. Es werden Anforderungen und Wünsche an das zu entwickelnde System gesammelt. Die so entstehenden Nutzungsanforderungen werden die Basis für die nachfolgende Entwicklung darstellen. Jeder Input ist willkommen! Wer sich beteiligen möchte, kann gerne über www.gazemining.de Kontakt aufnehmen.

Ansprechpartnerin:
Dr. Claudia Schon
Institute for Web Science and Technologies (WeST)
Universität Koblenz-Landau
Campus Koblenz
Universitätsstr. 1
56070 Koblenz

Tel: +49 261 287 2773
E-Mail: schon@uni-koblenz.de

Bernd Hegen | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.uni-koblenz-landau.de

Weitere Berichte zu: Bildung und Forschung Entwicklung GfK Testaufgaben Zukunft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker
17.08.2018 | Institute of Science and Technology Austria

nachricht Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit
16.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics