Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internet-Nutzer suchen vor allem Informationen

15.10.2001


ONLINE TODAY legt umfassende Internet-Studie vor: Bei den Web-Diensten ist E-Mail am wichtigsten, gefolgt von Downloads und E-Shopping / User sehen Zukunft des Internets positiv

Die deutschen Internet-Nutzer suchen im Web vor allem nach Informationen. Dies ist das Ergebnis des ONLINE TODAY-Barometers, einer repräsentativen Internet-Studie, für die die Zeitschrift über Forsa 1.003 Surfer befragte. Das ONLINE TODAY-Barometer erscheint erstmals zum fünften Geburtstag des Magazins (EVT: 18. Oktober 2001) und wird in Zukunft regelmäßig aufgelegt. Den Ergebnissen zufolge sieht eine Mehrheit von 52 Prozent den Vorteil des Webs vor allem in der Möglichkeit der Informationsbeschaffung. Die Schnelligkeit des Mediums nennen 37 Prozent als einen großen Vorteil, gefolgt von der Option, über das Web Kontakte zu knüpfen (21 Prozent).

Nach ihrer Einstellung zum Internet befragt, äußern sich die deutschen Surfer erstaunlich positiv. Wie ONLINE TODAY herausfand, glauben 89 Prozent der User an das Internet als einen wichtigen Wirtschaftsmotor der Zukunft und 68 Prozent finden, dass das Internet den Alltag erleichtert.

Wie das ONLINE TODAY-Barometer weiter ergibt, ist E-Mail die wichtigste der zahlreichen Web-Dienstleistungen. 90 Prozent der deutschen Surfer tauschen sich mittels elektronischer Post aus. 60 Prozent nutzen das Web zum Download von Musikstücken oder Software und 43 Prozent kaufen im Web ein. Dabei sind die Männer vorn (45 Prozent zu 40 Prozent bei den Frauen). Auch das Chatten und Angebote wie der Instant Messenger sind beliebt (38 Prozent). Hier liegen vor allem die jüngeren Surfer bis 29 Jahre vorn, von denen ganze 60 Prozent chatten. 37 Prozent nutzen das Internet für Homebanking und Online-Brokerage und jeder Fünfte (20 Prozent) bucht Reisen im Netz, wobei die Älteren ab 60 Jahren mit 36 Prozent die Vorteile der Online-Buchung stärker zu schätzen wissen.

Während nur jeder fünfte User tatsächlich eine Reise online bucht, sind mit 59 Prozent doch wesentlich mehr Surfer an diesem Thema interessiert und besuchen Reise-Sites. An zweiter Stelle folgen Wirtschaftsinfos, für die sich 58 Prozent der Surfer interessieren, gefolgt von Politik- (54 Prozent) und Computer-Informationen (49 Prozent). 40 Prozent suchen im Web nach Musik und MP3, wobei vor allem die Jüngeren bis 29 Jahre vorn sind (61 Prozent). Gut jeder Dritte surft zu Sites zum Thema Handy/SMS sowie zu Sport-Sites. Der Bereich Erotik, für den sich mit 12 Prozent gut jeder Zehnte interessiert, bildet das Schlusslicht.

ots Originaltext: ONLINE TODAY Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:
Ralf Portugall
Redaktion ONLINE TODAY
Telefon 040/3703-7941
Telefax 040/3703-7853
E-Mail: portugall.ralf@online-today.de

|
Weitere Informationen:
http://www.online-today.de

Weitere Berichte zu: Download Internet-Nutzer Internet-Studie Surfer TODAY-Barometer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Bei Blockchain-Transaktionen die Privatsphäre sichern
22.07.2019 | Technische Universität Wien

nachricht Technologien für die sechste Mobilfunkgeneration
17.07.2019 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nachwachsende Zähne

Wissenschaftler*innen der TU Berlin arbeiten an Zähnen aus körpereigenem Material

Haie können es, Krokodile können es, Nagetiere können es und Menschen – theoretisch – auch. Die Rede ist von nachwachsenden Zähnen. Ein Hai muss sich keine...

Im Focus: MOF@SAW oder: Nanobeben und molekulare Schwämmchen zum Wiegen und Trennen winzigster Massen

Augsburger Chemiker und Physiker berichten, wie ihnen die extrem schwierige Trennung von Wasserstoff und Deuterium in einem Gasgemisch gelungen ist.

Dank der hier vor Ort entwickelten und bereits vielfach angewendeten Surface Acoustic Waves-Technologie (SAW) ist die Universität Augsburg international als...

Im Focus: MOF@SAW: Nanoquakes and molecular sponges for weighing and separating tiny masses

Augsburg chemists and physicists report how they have succeeded in the extremely difficult separation of hydrogen and deuterium in a gas mixture.

Thanks to the Surface Acoustic Wave (SAW) technology developed here and already widely used, the University of Augsburg is internationally recognized as the...

Im Focus: Bessere Wärmeleitfähigkeit durch geänderte Atomanordnung

Die Anpassung der Wärmeleitfähigkeit von Materialien ist eine aktuelle Herausforderung in den Nanowissenschaften. Forschende der Universität Basel haben mit Kolleginnen und Kollegen aus den Niederlanden und Spanien gezeigt, dass sich allein durch die Anordnung von Atomen in Nanodrähten atomare Vibrationen steuern lassen, welche die Wärmeleitfähigkeit bestimmen. Die Wissenschaftler veröffentlichten die Ergebnisse kürzlich im Fachblatt «Nano Letters».

In der Elektronik- und Computerindustrie werden die Komponenten immer kleiner und leistungsfähiger. Problematisch ist dabei die Wärmeentwicklung, die durch...

Im Focus: Better thermal conductivity by adjusting the arrangement of atoms

Adjusting the thermal conductivity of materials is one of the challenges nanoscience is currently facing. Together with colleagues from the Netherlands and Spain, researchers from the University of Basel have shown that the atomic vibrations that determine heat generation in nanowires can be controlled through the arrangement of atoms alone. The scientists will publish the results shortly in the journal Nano Letters.

In the electronics and computer industry, components are becoming ever smaller and more powerful. However, there are problems with the heat generation. It is...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Ein Schlüsselelement der Umwelt: Phosphor

22.07.2019 | Veranstaltungen

Testzone für die KI-gestützte Produktion

18.07.2019 | Veranstaltungen

„World Brain Day“ zum Thema Migräne: individualisierte Therapie statt Schmerzmittelübergebrauch

18.07.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Molekulare Maschinen mit Lichtantrieb

23.07.2019 | Physik Astronomie

Gendefekt liefert Hinweise auf die Krankheitsentstehung von ALS

23.07.2019 | Biowissenschaften Chemie

Nachwachsende Zähne

23.07.2019 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics