Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Molekularbiologen auf bakterieller DNA-Suche in der Antarktis

25.03.2002


Expedition auch zur Erforschung des industriellen Nutzens von polaren Mikroben

Ausgerüstet mit einem tragbaren Kleinlabor sind Molekularbiologen in die Antarktis aufgebrochen. In einer 14-tägigen Forschungsexpedition sollen Gentests an Bakterien durchgeführt werden, berichtet die BBC heute, Freitag. Laut Forschern der University of Delaware werden erstmals DNA-Fingerprints von Bodenmikroben auf dem weißen Kontinent entnommen. Der Expedition sollen weitere Forschungsreisen zur Erhebung der Diversität in der Antarktis folgen.

Laut Craig Cary von der University of Delaware sollen die Arbeiten das Verständnis verbessern, wie und wie lange Leben bei derart tiefen Temperaturen existieren kann. Die Untersuchungen werden in den so genannten "Dry Valleys" der Antarktis durchgeführt. Dieser Lebensraum ist nicht mit Schnee und Eis bedeckt, von Eis bedeckten Seen durchsetzt und zeichnet sich durch exponierte Böden und Felsen aus. Forscher gehen davon aus, dass in einigen dieser Regionen seit Millionen Jahren kein Regen mehr gefallen ist.

Cary hat in früheren Studien Mikroben, die in hydrothermalen Öffnungen am Meeresboden leben, untersucht. "Diese Mikroben bezeichnen das obere Ende der Temperaturskala in der marinen Umwelt. Polargebiete legen das untere Limit für das Leben auf der Erde fest", so Cary. Untersuchungen haben bereits gezeigt, dass Böden in den Dry Valleys die Diversität der Mikroorganismen fördern. Das Wie ist aber bis dato noch nicht weitgehend unbekannt. "Bekannt ist allerdings, dass aus derart thermophilen Bakterien Enzyme für die Pharmazeutika-Produktion gewonnen werden konnten", ergänzte der Forscher. Bei den polaren Spezies erhofft sich das Team Einsatzmöglichkeiten für die Biotechnologie und die industrielle Nutzung, z.B. für Produkte, die extremer Kälte Stand halten müssen.

Um festzustellen, dass in der Probensammlung auch verschiedene polare Mikroben enthalten sind, sind Gentests nötig. Zu diesem Zweck sind die Forscher mit einem mobilen, molekularen Laboratorium ausgestattet. Mit dessen Hilfe führt das Team DNA-Extraktionen, eine Elektrophorese sowie eine PCR(Polymerase-Kettenreaktion)-Analyse durch. Unterstützt wird das Delaware-Team von der University of Western Cape Town in Südafrika, der University of Waikato in Neuseeland und dem University College London.

Sandra Standhartinger | pte.monitor
Weitere Informationen:
http://www.udel.edu
http://news.bbc.co.uk/hi/english/sci/tech/newsid_1885000/1885198.stm

Weitere Berichte zu: Antarktis Bakterie Mikrobe Molekularbiologe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Geowissenschaften:

nachricht Mit Radaraugen dem Klimawandel auf der Spur
16.07.2019 | Technische Universität München

nachricht „Künstliche Intelligenz“ eignet sich zur Überwachung von Vulkanen
15.07.2019 | Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Geowissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Megakaryozyten als „Türsteher“ und Regulatoren der Zellmigration im Knochenmark

In einer neuen Studie zeigen Wissenschaftler der Universität Würzburg und des Universitätsklinikums Würzburg, dass Megakaryozyten als eine Art „Türsteher“ auftreten und so die Eigenschaften von Knochenmarksnischen und die Dynamik der Zellmigration verändern. Die Studie wurde im Juli im Journal „Haematologica“ veröffentlicht.

Die Hämatopoese ist der Prozess der Bildung von Blutzellen, der überwiegend im Knochenmark auftritt. Das Knochenmark produziert alle Arten von Blutkörperchen:...

Im Focus: Megakaryocytes act as „bouncers“ restraining cell migration in the bone marrow

Scientists at the University Würzburg and University Hospital of Würzburg found that megakaryocytes act as “bouncers” and thus modulate bone marrow niche properties and cell migration dynamics. The study was published in July in the Journal “Haematologica”.

Hematopoiesis is the process of forming blood cells, which occurs predominantly in the bone marrow. The bone marrow produces all types of blood cells: red...

Im Focus: Beschleunigerphysik: Alternatives Material für supraleitende Hochfrequenzkavitäten getestet

Supraleitende Hochfrequenzkavitäten können Elektronenpakete in modernen Synchrotronquellen und Freien Elektronenlasern mit extrem hoher Energie ausstatten. Zurzeit bestehen sie aus reinem Niob. Eine internationale Kooperation hat nun untersucht, welche Vorteile eine Beschichtung mit Niob-Zinn im Vergleich zu reinem Niob bietet.

Zurzeit ist Niob das Material der Wahl, um supraleitende Hochfrequenzkavitäten zu bauen. So werden sie für Projekte wie bERLinPro und BESSY-VSR eingesetzt,...

Im Focus: Künstliche Intelligenz löst Rätsel der Physik der Kondensierten Materie: Was ist die perfekte Quantentheorie?

Für einige Phänomene der Quanten-Vielteilchenphysik gibt es mehrere Theorien. Doch welche Theorie beschreibt ein quantenphysikalisches Phänomen am besten? Ein Team von Forschern der Technischen Universität München (TUM) und der amerikanischen Harvard University nutzt nun erfolgreich künstliche neuronale Netzwerke für die Bildanalyse von Quantensystemen.

Hund oder Katze? Die Unterscheidung ist ein Paradebeispiel für maschinelles Lernen: Künstliche neuronale Netzwerke können darauf trainiert werden Bilder zu...

Im Focus: Artificial neural network resolves puzzles from condensed matter physics: Which is the perfect quantum theory?

For some phenomena in quantum many-body physics several competing theories exist. But which of them describes a quantum phenomenon best? A team of researchers from the Technical University of Munich (TUM) and Harvard University in the United States has now successfully deployed artificial neural networks for image analysis of quantum systems.

Is that a dog or a cat? Such a classification is a prime example of machine learning: artificial neural networks can be trained to analyze images by looking...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auswandern auf Terra-2?

15.07.2019 | Veranstaltungen

Hallo Herz! Wie kommuniziert welches Organ mit dem Herzen?

12.07.2019 | Veranstaltungen

Schwarze Löcher und unser Navi im Kopf: Wissenschaftsshow im Telekom Dome in Bonn

11.07.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Versteckte Dynamik in neuronalen Netzwerken entdeckt

16.07.2019 | Biowissenschaften Chemie

Fraunhofer: What’s next?

16.07.2019 | Messenachrichten

GFOS auf der Zukunft Personal Europe: Workforce Management weitergedacht

16.07.2019 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics