Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Imagefilm der Hochschule Niederrhein erhält renommierten Designpreis

31.10.2012
Der Imagefilm der Hochschule Niederrhein ist mit dem begehrten „red dot junior prize 2012“ ausgezeichnet worden.

Die Autoren des Films, inzwischen Absolventen des Fachbereichs Design der Hochschule Niederrhein, nahmen die Auszeichnung des renommierten internationalen Designpreises „red dot“ jetzt in Berlin entgegen.

Sie erhielten ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro. Schon zuvor hatte der Imagefilm den „red dot award best of the best 2012“ gewonnen. Der „junior prize ist die höchste Auszeichnung des renommierten internationalen Designpreises „red dot“.

„Das ist die Mutter aller Designpreise“, freute sich Prof. Thorsten Kraus, der die Studierenden bei dem Film betreut hat. „Wir waren alle total baff, damit hatten wir nicht gerechnet. Diese Auszeichnung ist etwas ganz besonderes“, so der Professor für Kommunikationsdesign für digitale Medien am Fachbereich Design der Hochschule Niederrhein.

Die Nachwuchs-Designer Damon Aval, Stephen Erckmann und Jens Kindler hatten den Film im Frühjahr 2011 zum 40. Geburtstag der Hochschule Niederrhein im Auftrag des Präsidiums entwickelt. Die drei studierten damals noch den Bachelor of Arts in Design, inzwischen arbeiten sie für internationale Werbeagenturen und Animationsstudios in München, Düsseldorf und Berlin.

Der Film, der komplett darauf verzichtet, Szenen aus dem realen Leben zu zeigen, spielt mit dem Leitbild der Hochschule „Grenzen überwinden“. Die animierten Bilder entwickeln sich aus einem Tintenfleck, der am Anfang von allem steht. Aus ihm erwachsen Struktur und Geschichte der Hochschule. Der Film überwinde dabei visuelle Grenzen, urteilte die Jury. Und weiter: „Auf ungewöhnliche und kreative Art stellt der Film nicht nur das Profil der Hochschule heraus und differenziert sie so von anderen Universitäten, es setzt auch den Leitspruch der Hochschule auf stimmige und durchdachte Art um.“

Prof. Dr. Linda Breitlauch von der Mediadesign-Hochschule Düsseldorf sagte in ihrer Laudatio: „Der Film zeigt beeindruckend, dass Studententeams professionell und dabei mit beeindruckender Kreativität auch die schwierige Aufgabe bewältigen können, einen Imagefilm mit vielen, vermeintlich trockenen Informationen visuell und auditiv ansprechend zu inszenieren. Das Leitbild der Grenzüberwindung gilt insbesondere für die Begabung der Studenten, die mit diesem Film den Schritt zum professionellen Markt mit scheinbarer Leichtigkeit gemeistert haben.“

Der Film wurde erstmals auf der 40-Jahr-Feier der Hochschule Niederrhein am 1. Juli 2011 öffentlich gezeigt. Er ist seitdem ein wichtiges Marketingsinstrument der Hochschule, ist online abrufbar und wird auf offiziellen Veranstaltungen regelmäßig gezeigt. Wegen des großen Erfolgs des 2 Minuten und 37 Sekunden langen Imagefilms ließ das Präsidium in diesem Jahr anlässlich des 30. Geburtstages des dualen Studiums einen weiteren Film in der selben Machart produzieren.

Im Jahr 2012 verzeichnete der „red dot award: communication design“ insgesamt 6.823 Einreichungen. Kreativbüros, Gestalter, Nachwuchstalente und Auftraggeber von Kommunikationsarbeiten aus 43 Nationen waren auf die Jagd nach dem weltweit anerkannten Qualitätssigel gegangen. In einem mehrtägigen Evaluationsprozess hatte eine Jury aus 15 internationalen Fachgrößen Arbeiten ausgewählt, die mit ihrer hervorragenden Gestaltung überzeugten.

Hinweis an die Redaktionen: Damon Aval kommt gebürtig aus Essen, Stephen Erckmann aus Düsseldorf und Jens Kindler aus Moers Kapellen.

Pressekontakt: Dr. Christian Sonntag, Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule Niederrhein,

Tel.: 02151 822-3610, E-Mail: christian.Sonntag@hs-niederrhein.de

Dr. Christian Sonntag | idw
Weitere Informationen:
http://www.hs-niederrhein.de
http://www.youtube.com/watch?v=DNWW68zgphw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht ESJET-Drucktechnologie für großflächige Displays ausgezeichnet
11.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP

nachricht BMBF fördert Innovationsraum NewFoodSystems
10.04.2019 | Max Rubner-Institut - Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenmaterie fest und supraflüssig zugleich

Forscher um Francesca Ferlaino an der Universität Innsbruck und an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften haben in dipolaren Quantengasen aus Erbium- und Dysprosiumatomen suprasolide Zustände beobachtet. Im Dysprosiumgas ist dieser exotische Materiezustand außerordentlich langlebig, was die Tür für eingehendere Untersuchungen weit aufstößt.

Suprasolidität ist ein paradoxer Zustand, in dem die Materie sowohl supraflüssige als auch kristalline Eigenschaften besitzt. Die Teilchen sind wie in einem...

Im Focus: Quantum gas turns supersolid

Researchers led by Francesca Ferlaino from the University of Innsbruck and the Austrian Academy of Sciences report in Physical Review X on the observation of supersolid behavior in dipolar quantum gases of erbium and dysprosium. In the dysprosium gas these properties are unprecedentedly long-lived. This sets the stage for future investigations into the nature of this exotic phase of matter.

Supersolidity is a paradoxical state where the matter is both crystallized and superfluid. Predicted 50 years ago, such a counter-intuitive phase, featuring...

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Quantenmaterie fest und supraflüssig zugleich

23.04.2019 | Physik Astronomie

Feldversuch mit Neonicotinoiden: Honigbienen sind deutlich robuster als Hummeln

23.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Brustkrebs-Antikörper einfach und schnell radioaktiv markieren

23.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics