Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Young artist envisions a tumultuous encounter with Saturn’s moon Titan

10.01.2005


A 15-year-old from Harrisburg, North Carolina – competing against both other students and adults – won the grand prize in The Planetary Society’s international art contest, ’Imagining Titan: Artists Peer Beneath the Veil’. Chelsey Tyler’s award will be to travel to the Huygens Mission Control Centre in Darmstadt, Germany for the spacecraft’s encounter with Titan on 14 January.

... mehr zu:
»Titan

The European Space Agency’s Huygens probe will plummet through Titan’s atmosphere, penetrating the shroud that has long hidden the face of this distant moon. In anticipation of discovering what lies beneath the alien moon’s hazy atmosphere, The Planetary Society invited children and adults to create their own visions of what the space probe will reveal.

Three first prize winners were selected in each of two categories: Youth, ages 10-17; and Adults, ages 18 and older. From those six first place entries, a panel of judges chose one grand prize winner. The other first prize youth category winners are Antonieta Tavares (11), Venezuela and Xinlu Fang (15), China. First prize winners in the adult category are Daniel Chiesa, Uruguay; Frank Hettick, USA; and Steve Munsinger, USA.


The winning artwork can be viewed at http://planetary.org/saturn/art.

"Titan, with its thick atmosphere and shroud of haze, is uniquely intriguing among the moons of our solar system," said Bruce Betts, The Planetary Society’s Director of Projects. "Both students and adults in this contest did an amazing job presenting the wonders that may lie beneath Titan’s veil."

22 second place winners were also chosen, hailing from Australia, Brazil, France, India, Poland, Portugal, Spain, United Kingdom, USA, and Venezuela. In total, the contest received 435 entries from 35 countries.

Participants’ artwork could portray Titan viewed from the air after Huygens breaks through the cloud cover or the surface of the moon after the spacecraft has parachuted to a landing. Chelsey Tyler’s painting in oil pastels depicts the spacecraft plunging towards the moon’s surface.

Describing her winning entry, ’Chaos Beneath the Veil,’ Tyler states: "I started on the picture wanting to make a very dark and gloomy landscape, having read that the probe will not be able to use solar power on the surface because of the thickness of the atmosphere. When I realized that dark and gloomy can also translate to boring and indistinct, I began to create contrast. In the end, I had a more chaotic and much more interesting picture than what I had originally envisioned."

All of the first and second place winners received a package of prizes from both The Planetary Society and ESA. The winning artwork will be displayed at Huygens Mission Control.

"We look forward to welcoming the winner of this contest to the European Space Operations Centre," said Claudio Sollazzo, the Head of the Huygens Operations Unit at ESOC. "In addition to uncovering the scientific secrets of Titan’s atmosphere and surface, Huygens will serve to intrigue and inspire the next generation of scientists and engineers. We are very pleased to participate in this effort."

The Huygens probe is part of the four-year Cassini-Huygens mission to Saturn. While ESA controls Huygens, NASA’s mission control for Cassini is located at the Jet Propulsion Laboratory in Pasadena, California.

On 13 January, The Planetary Society is hosting a public event in Pasadena, California to celebrate Huygens’s arrival at Titan the following day.

Susan Lendroth | alfa
Weitere Informationen:
http://www.esa.int/esaCP/SEMQ35Q3K3E_index_0.html
http://planetary.org/saturn/art

Weitere Berichte zu: Titan

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Weltweit einzigartige Femtosekundenlaseranlage eingeweiht
21.06.2018 | Hochschule RheinMain

nachricht Stahl-Innovationspreis 2018: Mikro-Dampfturbine ausgezeichnet
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics