Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ein Prüfstand nimmt Elektrofahrräder unter die Lupe

29.07.2013
Motor und Getriebe von Autos kommen ganz selbstverständlich auf den Prüfstand.

Elektrofahrräder sind zwar ganz groß im Kommen, ein Check auf Herz und Nieren auf einem Prüfstand ist allerdings noch nicht ersonnen. Zumindest hat Prof. Herbert Dreher davon noch nichts gehört. Gemeinsam mit Laboringenieur Roland Rasch und Studenten vom Technikcampus Friedrichshafen der Dualen Hochschule Ravensburg konfiguriert er gerade einen Pedelec-Prüfstand, auf dass dieser einmal sinnvolle Daten liefert.


Der Pedelec-Prüfstand am Technikcampus Friedrichshafen der Dualen Hochschule Ravensburg

Er hat bereits sein festes Domizil im Fallenbrunnen, der E-Bike-Prüfstand, den die DHBW-Studenten Maschinenbau und Elektrotechnik nach ihren Vorgaben anfertigen ließen. Natürlich sollen dort einmal Elektrofahrräder samt ihrer Komponenten Testprogramme durchlaufen, die Aufschluss geben etwa über die Haltbarkeit der mechanischen und elektrischen Komponenten. Reichweite und Haltbarkeit auch der Akkus lässt teils zu wünschen über und verunsichert noch viele der potenziellen Elektroradler.

Aufgabe der Studenten ist es nun, den Prüfstand sinnvoll zu konfigurieren und zum Laufen zu bringen. „Der wissenschaftliche Anspruch ist es, die Regelungstechnik so zu gestalten, dass nachvollziehbare, vergleichbare und reproduzierbare Ergebnisse heraus kommen“, erklärt Prof. Dreher. Die Studenten müssen sinnvolle Profile für die Prüfstandsläufe entwickeln.

Es gibt einiges zu bedenken – jeder Radler etwa bringt ein anderes Gewicht mit, die Akkus reagieren auf Temperatur höchst empfindlich, jeder Hersteller „regelt“ von Haus aus sein E-Bike auf eine andere und eigene Art, und so weiter. „Wir tasten uns ran“, sagt Prof. Dreher zu den Fortschritten. Irgendwann einmal könnten im Fallenbrunnen die verschiedensten Elektrofahrräder auf dem Prüfstand ihre Tests durchlaufen.

Warum die Forschung an Elektrofahrrädern? Nicht nur an der Dualen Hochschule im Fallenbrunnen hat man die elektrische Mobilität als Feld der Zukunft erkannt. 2012 wurden europaweit laut Zweirad-Industrie-Verband rund 1,1 Millionen Elektrofahrräder verkauft, in China sind derzeit rund 140 Millionen E-Bikes im Einsatz. Spritpreise, Parkraum und Unterhaltskosten sind einige wichtige Stichwort im Zusammenhang mit diesem Boom. Auch an der DHBW im Fallenbrunnen glaubt man an das elektrische Potenzial.

Dazu passt die Solartankstelle auf dem Campus, die den Strom direkt aus der Kraft der Sonne beisteuert. Dazu passen auch Radtouren wie jüngst zum EU¬-Energiekommissar Oettinger nach Brüssel, die das Elektroradeln populär machen sollen. Und nicht zuletzt bauen Studenten auch an einem Elektroauto, das irgendwann einmal, TÜV-geprüft, am Bodensee seine Runden drehen wird.

Elisabeth Ligendza | idw
Weitere Informationen:
http://www.dhbw-ravensburg.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU
15.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

nachricht Nachhaltige Thermoprozesse
15.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics