Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Greenpeace energy - Kunden erhalten erstes eigenes Kraftwerk

27.04.2001

... mehr zu:
»Kraftwerk »Solarkraftwerk

Bau einer 100-Kilowatt Photovoltaikanlage begonnen

Einen Tag nach dem symbolträchtigen 15. Tschernobyl-Jahrestag beginnt der Bau einer 100-Kilowatt Solarstrom-Anlage für die Versorgung von Greenpeace energy - Kunden. Die ersten Solarbauteile werden seit heute in Schwäbisch-Hall auf dem Dach eines ehemaligen Hangars im Solpark montiert. Das Solarkraftwerk ist die erste Energieerzeugungsanlage, die im Rahmen des Neubaukonzeptes von Greenpeace energy errichtet wird. Ab Mai soll der erste Strom für die Kunden ins Netz gespeist werden.          

"Diese Anlage wird nur gebaut, weil so viele Stromkunden den Atomstromproduzenten die rote Karte gezeigt haben und zu uns gewechselt sind," so Heinz Laing, Vorstand von Greenpeace energy. Das Kraftwerk ist der Start des garantierten und umfangreichen Neubauprogramms von Greenpeace energy. Projekte für weitere Anlagen, die Strom aus Biomasse, Wasser oder Wind erzeugen, sollen im Laufe des Jahres angestoßen werden.         

Die Photovoltaik-Anlage wird 85.000 Kilowattstunden im Jahr produzieren. Zirka 1.000 Quadratmeter Fläche werden von den Solarpanelen abgedeckt. Finanziert wird die Anlage von der Planet energy GmbH & Co.KG Projekt alpha, eine von Greenpeace energy gegründete Gesellschaft zum Bau von sauberen Kraftwerken. Die Investitionssumme für die Anlage beträgt gut eine Million DM. Die Kopf AG Umwelt und Energietechnik, mit Sitz in Sulz-Bergfelden, führt den Bau des Solarkraftwerks aus.          

Der Neubau von sauberen Anlagen ist ein wichtiger Aspekt der Geschäftspolitik von Greenpeace energy. Die Glaubwürdigkeit eines Ökostromanbieters steht und fällt mit dem Neubau von Anlagen. Mit dem Einstieg in die Ökostromproduktion startet Greenpeace energy den Aufbau unabhängiger Versorgungsstrukturen. "Nur durch unabhängige Erzeugungs- und Versorgungsstrukturen lässt sich auf Dauer eine Gegenmacht zu den etablierten Stromversorgern mit Atom- und Kohlestrom verwirklichen. Und nur das garantiert aus unserer Überzeugung eine ökologische Energieversorgung für die Zukunft," so Laing.        

Greenpeace energy ist eine Einkaufs- und Produktionsgenossenschaft für sauberen Strom und seit über einem Jahr am Markt. Die gelieferte Energie ist klimafreundlich und ohne Atomstrom. Im letzten Jahr versorgte Greenpeace energy seine Kunden mit Strom, der zu ca. 80 Prozent aus erneuerbarer Energie und zu ca. 20 Prozent aus gasbefeuerten Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen stammte. Greenpeace energy hat bundesweit über 10.000 Kunden und die Genossenschaft z.Zt. über 6.800 Mitglieder.

ots |

Weitere Berichte zu: Kraftwerk Solarkraftwerk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Forschungsprojekt FastCharge: Ultra-Schnellladetechnologie bereit für die Elektrofahrzeuge der Zukunft
13.12.2018 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

nachricht Längere Akku-Laufzeit: Lithium-Ionen-Batterien auf nächste Leistungsstufe gehoben
13.12.2018 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Rittal heizt ein in Sachen Umweltschutz - Rittal Lackieranlage sorgt für warme Verwaltungsbüros

14.12.2018 | Unternehmensmeldung

Krankheiten entstehen, wenn das Netzwerk von regulatorischen Autoantikörpern aus der Balance gerät

14.12.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics