Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Planat auf der CeBIT 2008. FEPA bietet intuitive webbasierte Oberfläche für komfortables Variantenmanagement

07.02.2008
Aktuell zur CeBIT 2008 stellt die Stuttgarter Planat GmbH mit Niederlassungen in Dresden, Karlsruhe und Nürnberg im Rahmen ihrer modernen ERP/PPS Standardsoftware FEPA ein neues Variantenmanagement mit einer intuitiven webbasierten Oberfläche vor. Die Besucher können auf dem Messestand G 18 in Halle 5 live erleben, wie komfortabel die neue Lösung ist.

Highlight der Neuentwicklung ist die Möglichkeit, das Variantenmanagement auch branchenspezifisch zu konfigurieren. Dies ist durch eine besonders komfortable Systemverwaltung gewährleistet.

Um Varianten schnell und einfach zu definieren, erlaubt der Produktkonfigurator die komplexe arithmetische Verknüpfung vordefinierter Funktionen und verschiedenster Formeln auf beliebig vielen Ebenen.

Durch die automatische Generierung können mit dem Produktkonfigurator auch Stücklisten für dynamische Varianten erzeugt werden, wobei nicht zwingend für jede Variante ein Artikelstamm anzulegen ist.

Auch für die Preisbildung kann das neue Variantenmanagement unterstützend eingesetzt werden: Da der Produktkonfigurator komplett in FEPA integriert ist, können jederzeit Kalkulationsdaten und Preise berücksichtigt werden und direkt in die Preisbildung neu konfigurierter Produkte einfließen.

Speziell für den Außendienstmitarbeiter ist der Komfort und die branchentypische Konfigurationsmöglichkeit von großer Bedeutung: Er kann durch die intuitive webbasierte Benutzeroberfläche direkt vor Ort beim Kunden nicht nur dessen individuelle Wünsche bei der Produktkonfiguration berücksichtigen, sondern auch den korrekten Preis sofort ermitteln. Auf Wunsch kann ein Unternehmen das Variantenmanagement auch für seine Kunden frei schalten, so dass diese selbst ihr Wunschprodukt technisch korrekt konfigurieren können.

Auf der CeBIT präsentiert die Planat GmbH das neue Variantenmanagement live auf ihrem Stand G 18 in Halle 5.

Profil

Die Planat GmbH entwickelt und implementiert seit 1981 ERP/PPS- Standardsoftware für Vertrieb, Logistik, Produktionsplanung- und Steuerung (PPS) sowie betriebswirtschaftliche Anwendungen. Zentrales Produkt ist die objektorientierte ERP/PPS- Software FEPA. Sie basiert auf einem 3-Komponenten-Konzept aus Basismodulen, Branchenobjekten und funktionalen Add ons. Durch die Kombinationsmöglichkeiten wird daraus eine Standardsoftware, die genau auf den Kundenbedarf ausgerichtet ist.

Daneben bietet Planat Consulting und Service. Diese Dienstleistungen umfassen branchenspezifische Beratung, Projektmanagement und verlässlichen Support. Mehr als ein Vierteljahrhundert Marktpräsenz und stetiges Wachstum, finanziert aus eigenem Cashflow, bestätigen die solide Kontinuität der Planat GmbH. Wirtschaftspreise und Auszeichnungen - zum Beispiel "Top 100 Unternehmen des Mittelstands" oder "Großer Preis des Mittelstands" - beweisen die innovative Produktqualität und Kundenzufriedenheit.

Weitere Informationen:
PLANAT GmbH
Vertrieb und Marketing
Edith Frank
Schönbergstr. 45-47
73760 Ostfildern
Tel. 0711/167 56-13
Fax 0711/167 56 99
edith.frank@planat.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.planat.de
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: FEPA Produktkonfigurator Variantenmanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

nachricht Die neue CeBIT setzt Maßstäbe
10.03.2008 | Deutsche Messe AG Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Event News

11th Advanced Battery Power Conference, March 24-25, 2020 in Münster/Germany

16.01.2020 | Event News

Laser Colloquium Hydrogen LKH2: fast and reliable fuel cell manufacturing

15.01.2020 | Event News

„Advanced Battery Power“- Conference, Contributions are welcome!

07.01.2020 | Event News

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics