Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Showtime: 3Com auf der CeBIT 2005

09.02.2005


3Com bringt Bewegung im Netzwerkmarkt - CeBIT als Leistungsschau für sichere, integrierte Sprach- und Datennetze



Frischen Wind in den Netzwerkmarkt bringen: Das hat sich der Netzwerkhersteller 3Com für die diesjährige CeBIT vorgenommen. Am Stand des Unternehmens (Halle 13, Stand C25) wird in diesem Jahr ein vollständiger Überblick über das neue Produktspektrum geboten. Sicherheit als integraler Bestandteil jeder Netzwerkinfrastruktur und die Konvergenz von Sprach- und Datennetzen spielen dabei eine besonders wichtige Rolle. 3Com hat im letzten halben Jahr im Rahmen der 3Com Produktoffensive 2004 das eigene Portfolio maßgeblich erweitert. Nicht zuletzt dank eines hervorragenden Preis-Leistungsverhältnisses hofft der Netzwerkhersteller, dem Wettbewerb Marktanteile abnehmen zu können.



"Netzwerkthemen werden in diesem Jahr endlich wieder eine zentrale Rolle auf der CeBIT spielen", kommentiert Jörg Kracke, Geschäftsführer für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei 3Com. "Trendsetter ist einerseits das Thema IP-Telephonie. Ohne 3Com ist die Entwicklung dieser Technologie nicht denkbar. In diesem Jahr erwarten wir endgültig den Durchbruch am Markt. Andererseits sehen wir aber auch, dass Netzwerk-Infrastrukturen insgesamt immer "intelligenter" werden. Insbesondere Sicherheits-Tools werden in Zukunft im Netzwerk selbst verankert sein. Auch dazu gibt es am 3Com-Stand einiges zu sehen."

IP-Telephonie: Mehr als nur billig telefonieren

Mit der Convergence Applications Suite gibt 3Com eine umfassende Antwort auf die Bedürfnisse der IP-Telephonie-Nutzer. Wie kürzlich eine Studie des Marktforschungsunternehmens Nemertes Research ergab, erwarten IT-Verantwortliche von Internet-Telephonie-Lösungen vor allem Zusatzfunktionen wie Videokonferenzen, Instant Messaging, Audiokonferenzen und Collaboration-Tools wie Dokumentenaustausch und umfassende Computer Telephonie- Integration sowie dadurch ermöglichtes Kontaktmanagement. Technisch basiert das System auf dem Session Initiation Protocol (SIP) und ist mit Windows, Macintosh und Linux Betriebssystemen kompatibel.

IT-Security: Das Netz wird sicherer

Sicherheitsrelevante Funktionen werden in Zukunft immer häufiger integraler Bestandteil von Netzwerken sein. Die Filterung von Daten, die Überprüfung auf Viren und ähnliche Funktionen werden direkt auf den zentralen Netzwerkkomponenten implementiert. Daher integriert 3Com standardmäßig wichtige Security-Funktionen in alle Netzwerkkomponenten und pflegt enge Partnerschaften mit vielen Security-Spezialisten. Durch die Übernahme von TippingPoint, dem führenden Anbieter von Intrusion Prevention Systemen (IPS) für Großunternehmen, Behörden, Dienstleister und Forschungseinrichtungen, hat sich 3Com erst kürzlich im Bereich Security weiter verstärkt. Damit gewährleistet 3Com die höchsten Sicherheitsstandards bei seinen Produkten. Auf der CeBIT wird 3Com die neuesten Entwicklungsergebnisse rund um Security vorstellen.

Power over Ethernet: Es geht auch ohne Kabel

Power over Ethernet Technologie ermöglicht die vollständige Konvergenz von Sprach-, Daten- und drahtloser Kommunikation. Kunden schätzen vor allem, dass weder Netzwerk-Komponenten noch Access Points oder IP-Telefone einen separaten Netzstecker benötigen. Die Stromversorgung komplett über das Ethernet spart nicht nur Zeit und Kosten bei Installation und Verkabelung, sondern erlaubt zudem das zentrale Management aller Netzwerk-Komponenten.

Switching der Königsklasse

Mit der Vorstellung des bislang größten Switches in der Unternehmensgeschichte brachte 3Com im November 2004 Bewegung in den Markt für Konzern-Netzwerklösungen. Durch die Erweiterung des Produktportfolios ist 3Com nun Komplettanbieter von Netzwerkinfrastruktur-Komponenten für Organisationen jeder Größe. Bislang existierte vor allem im oberen Marktsegment so gut wie kein Wettbewerb. Der jetzt vorgestellte Switch 8800 kann als Herzstück der IT-Infrastruktur größerer Unternehmen mit Tausenden von Mitarbeitern eingesetzt werden und ermöglicht Datenübertragung mit Bandbreiten von bis zu 1,44 Terabit pro Sekunde. Alle High-End-Switches von 3Com werden auch auf der CeBIT zu sehen sein.

High-End Routing

Ganz ähnlich stellt sich die Situation im Router-Markt dar. Mit der Einführung von zwei neuen Produktreihen forderte 3Com im Herbst 2004 die Konkurrenz heraus. Die Router 6000 Produktreihe zielt auf die Kundengruppen Mittelstand und Großunternehmen, mit der Router 3000 DSL Familie baut 3Com das eigene Angebot für kleinere Firmen aus. Grund zu einem optimistischen Ausblick bietet 3Com das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis der eigenen Produkte im Vergleich zum Wettbewerb sowie die Tatsache, dass 3Com-Router problemlos mit Geräten anderer Hersteller via Standardprotokoll kompatibel sind und sich daher nahtlos in bestehende Infrastrukturen einfügen lassen.

Wachstumsmarkt Wireless: Drahtlose Datenübertragung im Aufwind

Ebenfalls stark erweitert hat 3Com das eigene Angebot im Bereich der drahtlosen Datenübertragung. Einzelne Geschäftsreisende und kleinere Unternehmen können sich dank 3Com jetzt endlich den drahtlosen Kommunikationskomfort leisten, der bislang großen Konzernen vorbehalten war. Deutlich wird dies insbesondere bei den Sicherheitsstandards. Alle neuen WLAN-Geräte von 3Com verfügen nicht nur über eine integrierte Stateful Packet Inspection (SPI) Firewall, sondern unterstützen auch den Sicherheitsstandard Wi-Fi Protected Access (WPA). "Drahtlose Datenkommunikation für kleine und mittelständische Unternehmen ist für 3Com ein Markt mit enormem Wachstumspotenzial", so Geschäftsführer Jörg Kracke.

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.3com.de

Weitere Berichte zu: Datenübertragung Ethernet Security Sicherheitsstandard

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2005:

nachricht Fraunhofer-Institute legen Lösungsarchitektur zur elektronischen Gesundheitskarte vor
17.03.2005 | Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik - ISST

nachricht CeBIT 2005 hat Erwartungen der Aussteller voll erfüllt
17.03.2005 | BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2005 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Mischung macht‘s: Jülicher Forscher entwickeln schnellladefähige Festkörperbatterie

Mit Festkörperbatterien sind aktuell große Hoffnungen verbunden. Sie enthalten keine flüssigen Teile, die auslaufen oder in Brand geraten könnten. Aus diesem Grund sind sie unempfindlich gegenüber Hitze und gelten als noch deutlich sicherer, zuverlässiger und langlebiger als herkömmliche Lithium-Ionen-Batterien. Jülicher Wissenschaftler haben nun ein neues Konzept vorgestellt, das zehnmal größere Ströme beim Laden und Entladen erlaubt als in der Fachliteratur bislang beschrieben. Die Verbesserung erzielten sie durch eine „clevere“ Materialwahl. Alle Komponenten wurden aus Phosphatverbindungen gefertigt, die chemisch und mechanisch sehr gut zusammenpassen.

Die geringe Stromstärke gilt als einer der Knackpunkte bei der Entwicklung von Festkörperbatterien. Sie führt dazu, dass die Batterien relativ viel Zeit zum...

Im Focus: It’s All in the Mix: Jülich Researchers are Developing Fast-Charging Solid-State Batteries

There are currently great hopes for solid-state batteries. They contain no liquid parts that could leak or catch fire. For this reason, they do not require cooling and are considered to be much safer, more reliable, and longer lasting than traditional lithium-ion batteries. Jülich scientists have now introduced a new concept that allows currents up to ten times greater during charging and discharging than previously described in the literature. The improvement was achieved by a “clever” choice of materials with a focus on consistently good compatibility. All components were made from phosphate compounds, which are well matched both chemically and mechanically.

The low current is considered one of the biggest hurdles in the development of solid-state batteries. It is the reason why the batteries take a relatively long...

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

IHP-Technologie darf in den Weltraum fliegen

20.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Eröffnung des neuen Produktionsgebäudes bei Heraeus Medical in Wehrheim

20.08.2018 | Unternehmensmeldung

Universum Studie: Internationalität und Praxisbezug sind Erfolgsfaktoren der ISM

20.08.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics