Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Verfahren zur Gewinnung embryonaler Stammzellen

09.03.2005



Sicherheit der Stammzellenbehandlung erhöht


Ein neues Verfahren zur Gewinnung menschlicher embryonaler Stammzellen soll das Risiko bei ihrem medizinischen Einsatz verringern. Derzeit werden die Zellen mit Hilfe von lebenden Tierzellen gezüchtet. Ein Verfahren, das das Risiko einer Verunreinigung mit Viren und anderen schädlichen Einflüssen in sich trägt. Wissenschafter von Advanced Cell Technology haben ein Verfahren entwickelt, das ohne den Einsatz tierischer Zellen arbeitet. Das Team setzte eine sterile Proteinmatrix ein. Die Ergebnisse der Studie wurden in The Lancet veröffentlicht.

Sechs Monate dauernde Tests mit Stammzellen, die mit dem neuen Verfahren gezüchtet wurden, ergaben, dass die Fähigkeit sich in verschiedene Gewebeformen zu verwandeln erhalten blieb. Der leitende Wissenschafter Robert Lanza erklärte, dass Erfahrungen mit der Organ- und Gewebetransplanation gezeigt hätten, dass Krankheiten wie eine Infektion mit HIV, der Creutzfeld-Jakob-Krankheit, Hepatitis-B- oder C-Viren und anderen Infektionserregern von menschlichen Spenderzellen auf den Patienten übertragen werden können. "Ähnlich ist die Züchtung menschlicher Zellen gemeinsam mit tierischen Zellen Anlass zur Besorgnis für Infektionen mit bekannten oder noch unbekannten Infektionserregern. Wir haben neue embryonale Stammzelllinien geschaffen, die eines der Hauptprobleme im medizinischen Einsatz von Stammzellen lösen." Stephen Minger vom King’s College London erklärte gegenüber der BBC, dass der neue Ansatz einen Schritt vorwärts bedeute. Er argumentierte jedoch, dass die Nährlösung noch immer tierischen Ursprungs sei.

Michaela Monschein | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.advancedcell.com
http://www.thelancet.com

Weitere Berichte zu: Infektion Infektionserreger Stammzelle

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Neuer Behandlungsansatz für Juckreizgeplagte
15.08.2018 | Universität Zürich

nachricht Cholestase: Riss in Lebermembran lässt Galle abfließen
15.08.2018 | Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Workshop zum Sensordatenmanagement im September

16.08.2018 | Seminare Workshops

Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

16.08.2018 | Physik Astronomie

Neue Schaltschrank-Plattform für die Automobilindustrie

16.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics