Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Am Ende des Jahres wird Bilanz gezogen

21.09.2000


... mehr zu:
»Frauenuniversität
Am Ende des Jahres wird Bilanz gezogen

Deutschlands erste Frauenuni - Interview mit der Präsidentin Ayla

Neusel

900 Forscherinnen aus 115 Ländern studieren an Deutschlands erster Universität nur für Frauen - der "Internationalen Frauenuniversität Technik und Kultur" (ifu). Das dreimonatige Semester läuft noch bis zum 15. Oktober. Die Online-Redaktion des Forum Bildung sprach mit der Präsidentin Prof. Dr. Ayla Neusel über die Ziele der ifu, Kritik und darüber, wie es nach den drei Monaten weitergehen soll. Dieses Interview und mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie unter http://www.forumbildung.de

"Wir werden am Ende des Jahres Bilanz ziehen und sehen, inwiefern wir hier wirklich Neuland beschritten haben und sichern konnten", sagt Ayla Neusel. Das Interesse an der ifu ist hoch, denn es ist nicht nur die erste Frauenuni in Deutschland, sondern auch ein internationales und interdisziplinäres Projekt. Aus 115 Ländern kommen die 900 Forscherinnen, die in sechs Kollegs arbeiten: Arbeit, Information, Körper, Migration, Stadt und Wasser.
Ayla Neusel ist überzeugt davon, dass sich die Forschungsuniversität ifu dauerhaft in der deutschen Hochschullandschaft etablieren kann, weil "wir über die Vernetzung mit anderen Frauenuniversitäten künftig immense Vorteile bieten können."
Die Kritik, sie habe wegen der hohen Teilnahmekosten und den Auswahlkriterien eine Eliteuniversität für Frauen gegründet, bezeichnet die Präsidentin der ifu als Missverständnis, das immer wieder reproduziert werde. Schließlich sei es ein postgraduales Studium, das sich an junge Wissenschaftlerinnen richte, die bereits einen Studienabschluss in der Tasche haben. Stipendien sollen zudem verhindern, "dass keine qualifizierte Bewerberin durch finanzielle Probleme vom Studium ausgeschlossen wird". Die Teilnahme einer qualifizierten Studentin ist deshalb nach dem Wissen von Ayla Neusel noch in keinem Fall an den Teilnahmekosten gescheitert.

Die Internet-Bibliothek des Forum Bildung feiert Jubiläum: Das 100. Dokument ist eingestellt und abrufbar. Der Titel des "Jubiläumsbandes": "Hochschulen für das 21. Jahrhundert - zwischen Staat, Markt und Eigenverantwortung". Das Hochschulpolitische Memorandum ist eine Publikation der Initiative D 21. Diese Initiative ist ein Zusammenschluss führender Unternehmen zur Förderung der Informationsgesellschaft in Deutschland. Die Autoren fordern eine radikale Erweiterung des Bildungsauftrags der Hochschule, ein stärker marktorientiertes Handeln der Hochschulverwaltungen und ein erweitertes Engagement der Wirtschaft an den Hochschulen.

Weitere Informationen:

Forum Bildung Online Redaktion
Stephanstraße 7-9
50676 Köln
Telefon: (0221) 27 84 705
Fax: (0221) 27 84 708
presse@forumbildung.de

Arbeitsstab Forum Bildung
in der Geschäftsstelle der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung
Hermann-Ehlers-Straße 10
53113 Bonn
Telefon: (0228) 5402-126
Fax: (0228) 5402-170
info@forumbildung.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

 Burghard Kraft |

Weitere Berichte zu: Frauenuniversität

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht UKE-Wissenschaftler erforschen frühe Weichenstellung für komplexes Lernen
13.11.2018 | Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

nachricht Digitalisierung: Schulprojekt des Zweckverbandes Breitband Altmark geht in die Auswertungsrunde
02.11.2018 | Zweckverband Breitband Altmark (ZBA)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Automatisierte Klebfilmablage und Stringerintegration für den Flugzeugbau

14.11.2018 | Materialwissenschaften

Wie Algen und Kohlefasern die Kohlendioxidkonzentration in der Atmosphäre nachhaltig senken könnten

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Was das Meer zur Klimaregulierung beiträgt: Neue Erkenntnisse helfen bei der Berechnung

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics