Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ökologischer Anbau: Tradition und Moderne perfekt vereint

28.03.2018

Bei diesem Architektenhaus im Unterallgäu ist es der individuell geplante Baufritz Anbau an eine landwirtschaftliche Stallung, der die Herzen gesundheitsbewusster Bauherren gewinnt.

Das Satteldach des Anbaus greift den Stil des angrenzenden Bestandsgebäudes gekonnt auf und lässt Tradition und Moderne in einem L-förmigen Ensemble miteinander verschmelzen. Zudem werten architektonische Details und naturgesunde Materialien das innovative Holzhaus sicht- und spürbar auf.


Individuell geplanter Baufritz-Anbau "Fasel" an eine landwirtschaftliche Stallung

Das Ergebnis: über 200 Quadratmeter Eigenheim inmitten herrlicher Natur mit offenen und lichtdurchfluteten Räumen von der Holzterrasse über die Galerie bis ins Dachgeschoss. Oder kurz: Lebensqualität, soweit das Auge reicht.

Gefertigt wurde dieses individuelle Designhaus in Holztafelbauweise mit Großelementen. Das bietet jede Menge gestalterischen Spielraum. So zieht eine haushohe Glasfassade an der Frontseite das Tageslicht geradezu in den Innenraum. Die Fassade des Naturhauses besteht aus einer silbergrauen Credo Holzverschalung mit umweltfreundlichem Zweifach-Farbanstrich.

Dahinter: die biologische Baufritz Hobelspan Naturdämmung „HOIZ“. Sie ist – wie sämtliche konstruktive Baustoffe aus widerstandsfähiger Fichte und Lärche – schadstoffgeprüft und darüber hinaus Cradle to Cradle zertifiziert. In Kombination mit der integrierten Elektrosmog-Schutzhülle entsteht eine 37 cm starke Voll-Werte-Wand mit perfekter Wärmedämmung und maximalem Schutz vor äußerer Strahlung.

Um die intelligente Hausplanung konsequent im Innenbereich fortleben zu lassen, setzten Architekt und Bauherren auf ein offenes Wohnraumkonzept mit natürlichen Materialien.

Vom hellen Dachspitz aus fällt das Auge über den Luftraum im Obergeschoss bis hinunter in den offenen Wohn-, Ess- und Kochbereich – wenn es nicht vorher von der Fensterfront mit Fernsicht in ihren Bann gezogen wird.

Und als gäbe es im Ökohaus-Anbau nicht schon Highlights genug, lassen eine Sole-Wärmepumpe, der Kaminofen im Erdgeschoss, Naturstein-Fliesen im Badezimmer sowie eine imposante Kücheninsel Herz und Haus höher schlagen. Mit dieser individuellen Hausplanung setzt Baufritz einmal mehr einen nachhaltigen Trend im Hausbau.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.baufritz.de

LEONIE DEMLER
Marketing

Bau-Fritz GmbH & Co. KG,
seit 1896
Alpenweg 25
D-87746 Erkheim

Tel. +49 (0) 8336 - 900-209
Fax +49 (0) 8336 - 900-222
leonie.demler@baufritz.de

www.baufritz.de

Leonie Demler | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Anhang:
Datenblatt Fasel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Forscherteam der Bauhaus-Universität Weimar entwickelt digitale Bauwerksüberwachung
08.11.2018 | Bauhaus-Universität Weimar

nachricht Spatenstich für weltweit erstes adaptives Hochhaus: Gebäude passen sich an Umwelteinflüsse an
31.10.2018 | Universität Stuttgart

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Rasende Elektronen unter Kontrolle

Die Elektronik zukünftig über Lichtwellen kontrollieren statt Spannungssignalen: Das ist das Ziel von Physikern weltweit. Der Vorteil: Elektromagnetische Wellen des Licht schwingen mit Petahertz-Frequenz. Damit könnten zukünftige Computer eine Million Mal schneller sein als die heutige Generation. Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sind diesem Ziel nun einen Schritt nähergekommen: Ihnen ist es gelungen, Elektronen in Graphen mit ultrakurzen Laserpulsen präzise zu steuern.

Eine Stromregelung in der Elektronik, die millionenfach schneller ist als heutzutage: Davon träumen viele. Schließlich ist die Stromregelung eine der...

Im Focus: UNH scientists help provide first-ever views of elusive energy explosion

Researchers at the University of New Hampshire have captured a difficult-to-view singular event involving "magnetic reconnection"--the process by which sparse particles and energy around Earth collide producing a quick but mighty explosion--in the Earth's magnetotail, the magnetic environment that trails behind the planet.

Magnetic reconnection has remained a bit of a mystery to scientists. They know it exists and have documented the effects that the energy explosions can...

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kalikokrebse: Erste Fachtagung zu hochinvasiver Tierart

16.11.2018 | Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mikroplastik in Kosmetik

16.11.2018 | Studien Analysen

Neue Materialien – Wie Polymerpelze selbstorganisiert wachsen

16.11.2018 | Materialwissenschaften

Anomale Kristalle: ein Schlüssel zu atomaren Strukturen von Schmelzen im Erdinneren

16.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics